Lerntipps Studium

Studientipps

Lernen heißt immer lernen - spätestens vor den Prüfungen. Mit unseren Lerntipps für das Studium bereiten Sie sich auf die Hochschulprüfungen vor. Durch praktische Lerntechniken und Zeitmanagementmethoden für Schüler! Hinweise zur Motivation während des Studiums.

Lernerfahrungen und -methoden für Studierende

Studium heisst immer gleichsetzen, dass man lernt - spätestens vor den Examen. Einige müssen erkennen, dass das Erlernen an der Universität nicht mehr so leicht ist wie während der Schulzeit. Aber das ist gar nicht so schlecht: Mit den passenden Tips für Ihren eigenen Lernprozess können Sie oft Fortschritte erzielen. Wer lernt, muss sich auch schrittweise Wissen aneignen.

In einigen Studios ist der Raum während der Untersuchungszeit sauberer denn je, während andere keinen Weg zur Haustür frei haben und symbolisch Wasserdampf aus den Ohrläppchen schießen können. Alle Menschen lernten anders - und das mit unterschiedlichem Erfolg. Obwohl das Erlernen während der schulischen Zeit mehr oder weniger gut geklappt hat, bemerken einige Schüler während des Studiums, dass dies auf einmal nicht mehr zwangsläufig zutrifft.

Learning ist ein komplexes Geschäft. Vor allem aber: Jeder Mensch erfährt anders und gelegentlich bemerkt man nur an der Universität und bei (individuell) "schwierigen" Lerninhalten, dass das eigene Lernverhalten noch zu verbessern ist (was nahezu immer möglich ist). Also musst du erlernen, besser zu werden. Für viele ist es hilfreich, ihre eigene Art von Lernenden zu finden - darüber ist oft gar nicht nachgedacht worden.

Auf dieser Basis sollte es einfacher sein, die entsprechenden Hinweise für sich selbst aus den nachfolgenden zu filtern. Weshalb sind Lernfrustration, Stress-Symptome, Untersuchungsangst, mangelnde Lernbereitschaft und Studienabbrecher an den dt. Universitäten so weit verbreitet? die Ursachen dafür sind die Ursachen. Jeder Schüler erlernt anders. Denn nur wer seine Lernpräferenzen kennt, kann seinen Lehrprozess optimieren und die entsprechenden Lernmethoden einführen.

Detaillierte Einweisung in die Lernmethodik, das Lernmanagement, die Eigenmotivation, aber auch mit Hinweisen für die eigentliche Untersuchung. Die Studierenden sehen sich der Aufgabe gegenüber, ihr Studium mit einer Teilzeitbeschäftigung, Haushaltsführung und Freizeitgestaltung zu verbinden. Besonders Studenten mit Kind(ern) haben oft Zeitprobleme. Für schriftliche Klausuren, Semesterarbeiten, Vorträge und vor allem für die Abschlußarbeit sollte man nicht nur auf die technische Richtigkeit achten.

Aber auch und gerade beim Erlernen von Examen kann man sich sehr unter Stress aufhalten. Auf einer separaten Unterseite haben wir für solche Fallbeispiele diverse Hinweise zusammengetragen.

Auch interessant

Mehr zum Thema