Lesen Lernen Software Kostenlos

Lies lernen Lernen Lerne Software Kostenlos

Winterfestival Bei der Nutzung dieser Webseite werden Ihre Daten anonymisiert oder zur Optimierung der Werbeaussagen für Sie genutzt.....

Möchten Sie keine nutzungsbezogene Werbebotschaft mehr von den hier aufgeführten Providern empfangen, können Sie die Datenerfassung vom entsprechenden Provider gezielt ausblenden. Nicht, dass Sie in Zukunft keine Werbeeinblendungen mehr bekommen, sondern dass die Lieferung konkreter Werbeeinblendungen nicht auf anonymen erhobenen Nutzdaten basiert.

Übungsaufgaben

Die Software wurde auf der Basis der "Criteria Guided Individualization in the Reading Learning Process" (KIL), einem Werkzeug zur Lesebesprechung und -förderung, aufgesetzt. Die Computerprogramme fördern das entwickelte Lernen und sind für jeden gängigen Primer einsetzbar. Das Lesenlernen wird mit den gebotenen Klang- und Wort-Übungen auf positive Weise mitgestaltet. Es erlernt die rasche und einfache Namensgebung der Buchstaben-Klang-Zuordnung.

Du kannst mit dem Lernen von vier Briefen beginnen. Hierbei trainiert das Kleinkind die kurze Buchstaben-Klang-Zuordnung und die geschützte Kombination von Schriftzeichen. Es erlernt die Schnellbenennung wichtiger Frequenzwörter. Durch die hohe Namensgeschwindigkeit von Konsonantenhaufen wird das Lesen von neuen und schwierigen Wörtern erleichtert. Dies ist die Grundlage für ein fließendes Lesen!

Zur Zeit ist die Software mit diesen gebräuchlichen Wadenbeinen kompatibel: Weitere Wadenbeine können wir auf Wunsch kostenlos einrichten! Das Programm ist klar strukturiert und kinderfreundlich gestaltet, ohne unnötige Menü- und Symbolleisten. Diese Konstruktion ermöglicht es dem Kleinen, mit nur 2 Mausklicks seine eigene Trainingsmodalität zu beginnen! Alle Trainingsdaten werden für das ausgewählte Kinde vollautomatisch beibehalten.

Für uns ist es egal, welche Zeichen das sind - aber es hätten zumindest ein Umlaut und ein Textkonsonant gelernt werden müssen. In der Zuordnung Brief-Klang lernen die Kinder, wie man die Briefe sicher benennt. Das ist eine Grundvoraussetzung, um lesen zu können. Hier können Sie die Buchstaben-Soundzuordnung mit dem Kinde in der angegebenen Ordnung der entsprechenden Wadenbeinchen nachvollziehen.

Bei der Klangübung spricht das Kinde so genannte Unsinnbegriffe, die sich aus den ausgewählten Zeichen bestehen können. Um die Syntax (die Syntheselese-Strategie ) optimal zu erlernen, ändert das Lernprogramm nach dem Lesen eines Pseudoworts nicht das ganze Word, sondern nur einen einzigen Brief. In der Sektion Wortaufgaben lernen die Kinder, wie man gängige Worte entsprechend ihrer Buchstabenfolge benennt.

In den Übungen zu Konsonanten-Clustern lernen die Kinder die hohe Namensgeschwindigkeit von Konsonanten-Clustern. Wofür steht "Lesen lernen, um lesen zu können"? Es muss sich ein Kleinkind gute Wortlesefähigkeiten angeeignet haben, um Worte und Satz mühsam zu lesen und so den Geist für das Verständnis von Schriften zu befreien. Inwiefern erreicht ein Kleinkind die notwendige Wortleistung, um ein guter Leserkreis zu werden?

Es muss in der Regel alle gelernten Briefe leicht zusammenziehen können, damit es auch länger nicht bekannte Worte lesen kann. Das schnelle Benennen von häufigen Wörtern, wie sie oft in der Literatur vorkommt, ist ein wichtiger Schritt zum fließenden Lesen. Indem man die gelernten Briefe regelmäßig mit dem passenden Klang benennt, um sicherzustellen, dass das Kinde durch wiederholte Male die Buchstaben-Klang-Verbindung aufbaut.

Indem Sie die gelernten Zeichen zusammenfassen, wobei Sie mit einer Reihe von zwei Zeichen beginnen (Konsonant-Vokalfolge und Vokal-Konsonanzfolge). Auf dieser Grundlage sollte das Kleinkind in der Lage sein, drei oder mehr Briefe mÃ??helos zusammenzuschleifen. In der Praxis mit Kleinkindern hat sich herausgestellt, dass sie den Zusammenbruch von Briefen durch eine konsequente Konstruktion von Pseudoworten, die mit zwei Briefen, dann mit drei Briefen und anschließend mit vier Briefen beginnen, besser erlernen konnten.

Die Änderung der einzelnen Zeichen in den Pseudoworten wirkt sich zudem auf das reibungslose Lernen dieser künstlichen Lese-Strategie aus. Indem man oft kurze Frequenzwörter liest. Schon aus einer kleinen Zahl von gelernten Briefen werden die damit gebildete Häufigkeitsworte zur Werbung herangezogen. Dabei wird die Software kontinuierlich weiter entwickelt. Bei jedem Upgrade der Software, über das wir Sie natürlich gerne unterrichten, werden Sie diese Verbesserungen kostenlos vorfinden.

Mit dem Abo ist Ihre Software immer auf dem neuesten technischen Niveau! Wir haben bereits viele Anregungen für die weitere Entwicklung der Software. Aktuell sind folgende Innovationen in Arbeit: Hier können die Kleinen die konsonanten Verbindungen wie pfl, kr, kr,.... konkret hören. Mit Hilfe dieses Checks können Sie den Lernstatus des Kleinkindes bestimmen und so speziell auf das jeweilige Kleinkind abgestimmte Aufgaben auswählen und bewerben.

Es gibt viele Anregungen, aber wir entwickeln die Software nicht für uns, sondern für Sie, und deshalb ist es uns wichtig, Ihnen ein gutes Gehör zu zollen. Denn Sie sind es, die die Software nutzen und deshalb sollte sie auch Ihren Anforderungen entsprechen! Sie können unsere Software (Version 1.0.6. 0) hier herunterladen und 30 Tage lang kostenlos aufspielen.

Hinweis: Broschenkonfigurationen sind nur verfügbar, wenn Sie eine aktuelle Version der Software besitzen!

Mehr zum Thema