Leseschwierigkeiten

Leseprobleme

In der Grundschule haben Schüler mit Leseschwierigkeiten oft Probleme, einen Text fließend zu lesen. Leseschwierigkeiten: Legasthenie, Leseschwierigkeiten, Leseschwierigkeiten -. Viele übersetzte Beispielsätze mit "Leseschwierigkeiten" - Englisch-Deutsches Wörterbuch und Suchmaschine für englische Übersetzungen. Beschäftigungstherapeutische Maßnahmen bei Leseschwierigkeiten beziehen sich auf die für das Lesen notwendigen grundlegenden Wahrnehmungsfähigkeiten:

Überwindung von Leseschwierigkeiten oder: Warum ist das Lernen des Lesens so schwierig?

Bei den meisten Menschen ist das Schreiben eine automatische Fertigkeit, die ohne großen Aufwand durchgeführt wird. Während des Leseunterrichts lernt das Kind, abstrakte Schilder (Buchstaben) mit den Klängen der Fremdsprache zu verbinden. Stell dir vor, du müsstest dir ein neuartiges Schreibsystem zum Schreiben merken, wie zum Beispiel das Griechische ABC.

Die Lesung würde zunächst sehr schleppend sein. Regelmäßiges Nachlesen würde dann den Lesevorgang fließender machen, bis Sie nicht mehr viele Worte durch Aussprechen verstehen müssen, sondern das gesprochene Textwort "auf einen Blick" wiedererkennen können. Ein schnelles und zuverlässiges Verständnis der richtigen Bedeutungen ist die Grundlage für ein sinnvolles Ablesen von Worten, Satz und Text.

Studenten mit Leseschwierigkeiten haben oft noch Schwierigkeiten, einen Schultext gegen Ende der Grundschule fließend zu schreiben. Die Lesung findet dann in langsamer und zögerlicher Weise und mit wenig oder gar keiner Hervorhebung statt. Doch: Solange ich mich von Begriff zu Begriff "durcharbeite", kann ich den Kontext eines Wortes und die Aussagekraft eines Wortes oft nicht ganz nachvollziehen.

Leseförderung Sound-Lesetechniken haben sich bei der Leseförderung bewährt: Mit der repetitiven Geräuschlesung werden häufig vorkommende Worte in das Bildvokabular aufgenommen und das Ablesen kann dann immer weiter vereinfacht werden. Ein lautes Ablesen verlangt auch mehr Messgenauigkeit als ein leises Ablesen: Im Rahmen des begleitenden Lesens trainieren die Jugendlichen zusammen mit einem Lernpartner (z.B. einem anderen Lernenden, einem Elternteil oder Großelternteil, einem Lesementor, einem Lerntherapeuten).

Die Lesung kann alternativ oder in einem Lesetandem erfolgen: Beide liest nach einem Start-Signal gemeinsam einen vor. Dann fangen beide an, den Chorsatz im Knabenchor erneut zu deuten. Lese-Strategien Erfahrene Lesende beobachten in der Regel ihren Lesevorgang durch die Verwendung von Lese-Strategien (z.B. durch Pausieren an kritischen Punkten und Vergleichen des Texts mit bereits gelesene Abschnitte).

Leseschwächere haben in der Regel weniger Lese-Strategien als fachkundige Leserschaft, d.h. sie verfügen über ein kleineres Spektrum an Technik, um die Sinnhaftigkeit eines Texts zu erfassen. Im Rahmen der Lehrtherapie wird das Leseverständnis durch die Anwendung von Lesetechniken besonders gefördert: Durch z. B. die Klärung unbekannter Begriffe, die Formulierung von Textfragen oder die Zusammenfassung einzelner Textstellen können die Lerner den Lesevorgang tatkräftig steuern und nachvollziehen.

Bei wiederholter Applikation werden die Lese-Strategien dann im Laufe der Zeit immer stärker internalisiert und aufbereitet. Schlussfolgerung Von der langwierigen Schreibweise der einzelnen Worte bis zum Ablesen von umfangreichen Texten ist es für die Kleinen ein weiter Weg, mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten durchzugehen. Verfahren zur Verbesserung der Ablesegenauigkeit, der Leseflüssigkeit und des sensorischen Abtragens des Ablesens können unter anderem Probleme beim Ableselernen überwinden.

Das gemeinsame Vorlesen in einem Band ist ein Grund, denn der Erfolg steht vor der Tür - immer häufiger werden Worte immer häufiger automatisiert wahrgenommen, und mit verbesserten Lesetechniken macht das Vorlesen richtig Spass, weil die Konzentration auf den Textinhalt gelenkt werden kann. Lese-Strategien schaffen Vertrauen in den unabhängigen Umgangs mit den Inhalten und erlauben die Entwicklung der Lesefähigkeit als Grundvoraussetzung für ein gelungenes Miteinander.

LiteratureTogether passt zum Thema Literatur.

Auch interessant

Mehr zum Thema