Lösung Mathe

Solution Math

An dieser Stelle stellen wir Ihnen die Lösung für das Rätsel vor, das im Internet Kopfschmerzen verursacht hat. Ein Mathe-Quiz, bei dem man fast nur noch welche hinzufügen muss? In dem Video finden Sie die einfache Lösung für das Kalkulationsrätsel.

Lösung: Mathe-Rätsel für Anfänger - auch für große Kinder gibt es hier keine Lösung.

Konntest du dieses fiese mathematische Problem lösen? An dieser Stelle erzählen wir Ihnen die Lösung für das Puzzle, das im Netz Kopfschmerzen verursacht hat. Heute ist man nicht mehr um Anfänger beneidenswert - jedenfalls wenn es um diese mathematische Aufgabe geht. Aber was ist die passende Lösung? Die heutigen Puzzles (lesen Sie es hier) haben zu heftigen Debatten unter Facebook-Nutzern über den Zweck und den Quatsch geführt, so komplizierte mathematische Aufgaben an erstklassige Studenten zu übertragen.

Obwohl viele der Benutzer die Segeln in diesem kniffligen Puzzle bemalen mussten..... andere zeigten recht schöpferische Lösungen. Obwohl bisher keine amtliche Lösung für das mathematische Puzzle bekannt ist, glauben die meisten Anwender, dass das Resultat J=14 sein sollte. Aus diesem Grunde: Wenn man die Ziffern hinzufügt, die sich auf der Bildschirmdiagonale befinden (S=23, B=6 und G=11), bekommt man die Zahl 41, die Benutzer gehen davon aus, dass die andere Bildschirmdiagonale (P, B und ?) auch die Zahl 41 angeben muss.

Wenn Sie B und P zusammen addieren (20+6) und von 40 subtrahieren, erhalten Sie 14, was für den Anfangsbuchstaben J steht. Ein anderer Benutzer kam auch auf 14 als korrekte Lösung, aber nicht für die Summierung der Diagonaldiagonalen, sondern für die Abweichung zwischen den horizontalen Ziffern, von denen jede 3 ergibt: Aber es sollte eine andere Lösung sein - D=8, denn ein Mathematikgenie erklärt seine Lösung wie folgt: (?=14)-(G=11)=3:

Der Unterschied zwischen dem schräg gestellten S=23 und G=11 ist 12, also müssen Sie nur 12 von P=20 subtrahieren und 8 erhalten, was für den Anfangsbuchstaben D steht. Es kommen auch andere Benutzer auf D=8, aber wieder über andere Lösungen. Auch wenn sich nicht einmal die Erwachsenen auf eine Lösung einigen - wie sollen Urklässler mit dieser Aufgabenstellung umgehen?

Auch wenn viele Nutzer den Pädagogen für dieses mathematische Geheimnis zu Recht heulen, zeigt sich der Elternteil des Knaben in seinem Facebook-Post versöhnlich: "Ich glaube nicht, dass der Pädagoge von jedem erwartete, die passende Lösung zu geben, er wollte sie sicherlich nur mit ihr herausfordern", schreibt er in einem Kommentarfeld unter das Geheimnis. Mehr Puzzles aus unserer Serie: Viele weitere verzwickte Denkanstöße gibt es hier auf unserer Puzzleseite.

Mehr zum Thema