Los Mainz

Die Mainzerin

Events und Feiern in Mainz In Mainz wird gern gefeiert - und das nicht nur in der fünften Saison des Jahres. Lasst euch entführen und inspirieren von der mainzigen Lebensweise! Aktuelles rund um den beliebten Traubensaft sowie Informationen über Mainz als Weinmetropole und das Netz der Großen Weinhauptstädte. Mitten in der Stadt Mainz findet am 23.9.

von 13 bis 18 Uhr das große Stadtmodefestival mit einem offenen Sonntagabend statt.

Von der Schilleranlage bis zum Schnellsegelbrunnen wartet wieder ein kleines Winzerdorf (20. - 23.9.) auf Sie. Jahrestag des Todes des im Mainzer Münster bestatteten Dichter Heinrich von Meißen - besser bekannt als Fraunhofer-Institut für Angewandte Wissenschaften - bietet die Schau (10.10.-29.11.) einen Einblick in die Sprachwelt des Frauenlobes. Erleben Sie gute und ungewöhnliche Gerichte (13. und 14.10.) in herrlicher Umgebung und kostenlosem Einlass.

Das Hochzeitsplus am 16. Oktober in der Rheinisch-Westfälischen Landeshauptstadt Mainz ist der erste Ansprechpartner für Liebhaber, Brautpaare und alle Hochzeits- und Festfreunde. Miniature Edition "Best of Mayzer Wein" Rechtzeitig zum kommenden Wochende präsentiert "Die Mayzer Weinzer e. V." am 19. Oktober ihre Ernten.

Lebensweltorientierte Pastoral in Mainz

Lebensgefühle, Lebensentwürfe, Lebensräume, Existenzfragen des Menschen beachten, den Ausblick auf für öffnen, was den Menschen antreibt, wo sich in seinem Alltagsleben Gottesgeist zeigt, welches religiöse oder quasi-religiöse Leben ihn praktiziert trägt, wo er nach Transzendenz und Sinneserfahrungen sucht und macht. Suche und Orientierungshilfe durch den Einblick in unsere eigene Geschichte.

Worin bestehen auf der Grundlage unserer Ã?berlieferung die Ausgangspunkte fÃ?r ein neues religiöses VerstÃ?ndnis und eine neue spirituelle Interpretation der Lebenspraktiken der Menschen? Und wo sind unser Stärken und unser geistliches Kräfte, um den spezifischen Christen in unserer pastoralen und karitativen Tätigkeit klar zu machen? Betonen Sie die pastorale Fürsorge von neuem, um dem Geiste des Herrn mehr Freiraum zu verschaffen!

Zur Erweiterung der Schmalheit; auch über die Grenze der eigenen Gemeinde. Das Vertrauen in das Christentum, d.h. die Möglichkeit, der Vielfältigkeit der Gemeinde, des Diözesans, der Mainzer Stadtgemeinde und der ökumenischen Kooperation eine Möglichkeit zu bieten. Die LOS ist ein Pastoralprozess des Mainzer Dekanats, der 1997 begonnen hat und bis heute anhält. Das LOS sieht sich als reges, beleidigendes und zugleich vielschichtiges Lehrprojekt, das sich zum Zweck einer Neukonzeption des pastoralen Dienstes auf der Grundlage von Inhalt, Soziologie und Theologie hat.

Das LOS ist als Lehrprojekt eine Seh- und eine Hörschule, aber auch eine Denkschule und Praktik, die Methodik der Empirie der Sozialforschung anwendet und über ein eigens für sie entwickeltes www.theologie.soziologie.de denkt. Die LOS führt Vollzeit- und Freiwilligenarbeit aus den Bereichen Seelsorge, Nächstenliebe, Berufsausbildung, Berufsausbildung, protestantischer und katholischer Teil.

Auch interessant

Mehr zum Thema