Los Nachhilfe Preise

Posten Unterrichtspreise

Gibt es jemanden, der bereits Erfahrungen mit LOS gesammelt hat? Unsere Erfolgskonzepte Sie haben vielleicht bereits Berufserfahrung im Nachhilfe-, Weiterbildungs- oder Förderbereich und wollen Ihre Tätigkeit nun noch kompetenter anpacken? Durch unsere 35-jährige Marktführerschaft im Rahmen der pedagogischen Lese- und Rechtschreibschwäche betreuen wir Sie vor, während und nach dem Einstieg in die Selbständigkeit, d.h. sowohl beim Markteintritt als auch bei der Marktexpansion.

Mit der pädagogischen Lymphdrainage im LOS können diese Jugendlichen bessere Leistungen in deutscher und englischer Sprache sowie ein besseres Lern- und Leistungs-verhalten erreichen. Im LOS entwickelte und angewandte Pädagogik der Lese- und Buchstabierschwäche (LRS/Legasthenia) hat ihre Hochwirksamkeit in mehreren eigenständigen naturwissenschaftlichen Untersuchungen unter Beweis gestellt.

LOS-Erlebnisse

Guten Tag Monja, die tausend EUR Fördergelder sind völliger Unsinn, und es ist ungerecht, so etwas anzunehmen. In einem LOS bin ich tätig und weiss, dass die monatliche Gebühr für 2x2 USd pro Kalenderwoche etwa 200 EUR betragen kann, je nachdem, wo sich der Ort befindet, kann sie sich leicht ausweiten.

Toll, unsere Tocher war 2 Jahre dort und gibt jetzt nur noch gute Zensuren. Der Preis von etwa 225 pro Tag war eine große Herausforderung für die Entwicklung unserer Tochtergesellschaft. Seit einem Jahr ist meine Tocher auf dem LOS in Wels/Österreich. Mit dem Lernerfolg sind wir sehr befriedigt, obwohl ich am Beginn sehr kritisch war und die Preise nicht ohne ihn sind.

Kürzlich fing meine Tocher an, selbst ein wenig zu lernen. Das hat mir auch meine 78-jährige Mama gesagt, dass sie vor Kurzem in einem Laden war, in dem die 50-jährige Verkäuferinnen Kaffe mit einem E. geschrieben hat. Wenn jemand nicht einmal richtig schreibt, dann kann man sich schon vorstellen, dass wie´s um die anderen Fertigkeiten herum aussehen könnte.... der gemeinsame Gedanke) Da ich meiner Tocher das ersparen möchte, werden wir die Lese- und Rechtschreibausbildung bei LOS weiter absolvieren - trotz der anfallenden Mehrkosten und des Zeitaufwandes für die Fam.

Auch interessant

Mehr zum Thema