Lrs Dortmund

Frau Dortmund

Lingua-Sprachtherapie in Dortmund Scharnhorst. Übung Seit mehr als 25 Jahren unterstützt das Legastheniezentrum Dortmund mit großem Erfolg das Lesen und die Rechtschreibung schwacher Schüler von der Primarschule bis zum Gymnasium im deutschsprachigen und fremdsprachigen Fach. Die Privatkanzlei Dyslexia Center Dortmund gehört zu keiner Firmengruppe. Unsere Dienstleistungen für Schüler, Lehrer und Lehrer umfassen Diagnose, Behandlung und Rat. Die Zeit, in der wir uns viel Zeit lassen, um Sie als Familie und Ihr Baby kennenzulernen.

Wir haben 60 bis 90 Gesprächsminuten für das erste Gespräch geplant, in dem Sie als Erziehungsberechtigte die Schulsituation und -entwicklung Ihres Kleinkindes beschreiben und natürlich nachfragen können. Die Prüfung mit Ihrem Baby erfolgt zur gleichen Zeit. Durch ein vertrauensvolles Umfeld ist es uns gelungen, unseren Schülern zu helfen, ohne Angst zu haben, zu erlernen.

Abhängig von Leistungsniveau und Charakter des Kleinkindes finden Einzel- oder 2er-Gruppenunterricht statt. Als Erziehungsberechtigte unterrichten wir Sie regelmässig über den Verlauf der Therapie, die bisher erzielten Erfolge und die weitere Unterstützungsplanung. Darüber hinaus bieten wir Übungsaufgaben für die gezielte häusliche Praxis an, damit sowohl für Erwachsene als auch für Jugendliche die Möglichkeit des stressfreien Lernens erfahrbar wird.

Je nach Leistungsniveau des Kleinkindes bekommen die Erziehungsberechtigten eine persönliche professionelle Einweisung und spezielle Materialien. Für das Sprachenlernen haben wir neuartige Lehrkonzepte und Materialien zum Erlernen von Fremdsprachen erarbeitet, die den Studierenden den Einstieg in eine fremde Sprache erleichter. Die Intensivkurse werden während der Ferien in Dortmund durchgeführt.

Verein zur Förderung der Dyslexie Dortmund e.V.

Das Fördervereins LRS Dortmund e.V. ist eine Selbsthilfe-Gruppe von Erwachsenen, deren Schüler unter einer Lese- und Rechtschreibschwäche leidet. Sie brauchen dringende Hilfestellung und Betreuung, um den Kreislauf von Verhaltensproblemen, Lernblocks, Geisteskrankheiten, etc. zu vermeiden. Ein gemeinnütziger Verband, der den betreffenden Schülern eine zielgerichtete und persönliche Betreuung anbietet, die sich an die Probleme, den Lernstatus und die Lerngeschwindigkeit der Schüler anpaßt.

Die Lektionen finden einmal pro Woche statt und werden von Lehrern geleitet, die mit den Bedingungen der Lese- und Rechtschreibschwäche vertraut sind und nach geeigneten Unterstützungsprogrammen vorgehen. Die Erziehungsberechtigten sollten und müssen den Unterstützungsprozess miterleben. Die Zusammenarbeit und der Umgang mit dem Lehrer sind erforderlich, um der Einzigartigkeit des Kleinkindes Rechnung zu tragen und eine bestmögliche Betreuung zu erwirken.

Auch interessant

Mehr zum Thema