Lrs Online

Online Lrs

"Lese- und Rechtschreibschwierigkeiten" (LRS, Legasthenie, Legasthenie). LRS-Pager und Rufsysteme vom Marktführer Long Range Systems. Dabei sind wir auf Ihre Erfahrungen angewiesen und bitten Sie, uns bei der Teilnahme an einer Online-Umfrage zu unterstützen. Bereits der Begriff LRS wirft Probleme auf: Die speziellen Schriften wurden in einer Online-Version zur Verfügung gestellt.

Wir begrüßen Sie auf unserem Internet-Portal.

Sie werden auch lernen, wie Sie Ihrem Baby bei der Überwindung seiner Lese- und Schreibschwierigkeiten behilflich sein können. Informationsstelle für den LRS e.V. Die Mitarbeitenden unseres Mitarbeiterteams sind von Montag bis Freitag von 10.00 bis 14.00 Uhr per Telefon zu erreichen und warten auf Ihre Mails. Unser LRS Advisory Centre wurde 1989 als Arbeitskreis der Sprachabteilung des Deutschen Institutes der Aachener Universität der Ruth School of Law ins Leben gerufen.

Sie ist seit 1994 als nicht gewinnorientierter Verband beim Landgericht Aachen eingetragen und seit 1995 vom Jugendämter der Landeshauptstadt Aachen als eigenständige Einrichtung der Jugendarbeit amtlich zugelassen.

Weiterbildung zum Thema LRS

Das kostenlose Online-Fortbildungsprogramm für Dozenten, LRS-Förderer und interessierte Lesefreunde. Gefördert von...: Sie wendet sich an zukünftige Lehrende, Klassenlehrende und außerschulisches Personal. In Deutschland weist jeder sechste Schüler vielfältige Probleme in Sachen Lesen und Schreiben auf. Obwohl der primäre Alphabetismus in Deutschland aufgrund der Pflichtschule kaum auftritt, enden viele Schüler ihre schulische Laufbahn mit anhaltenden Lese- und Rechtschreibproblemen.

Die Leo-Studie der Uni Hamburg hat 2011 gezeigt, dass die Anzahl der funktionellen Alphabeten - also erwachsene Mitbürger, die nicht genügend liest und schreibt - allein in Deutschland 7,5 Mio. liegt. Vor allem die kulturellen Techniken des Lesens und Schreibens sind für Praktikanten, Studenten und Young Professionals ein hartes Auswahlkriterium.

Die Lehrer sollten am besten in der Lage sein zu verstehen, ob ihre Schüler Lese- und/oder Schreibschwierigkeiten haben. Mit einer differenzierten Lehrerfortbildung kann die Diagnose- und Unterstützungskompetenz bei Lese- und Schreibproblemen der Schüler erhöht werden. Es wurden die Informationslücken und -bedürfnisse der drei Hauptzielgruppen Schüler, Vorbereitungslehrer und Schullehrer in Bezug auf Lesekompetenz und Lesekompetenz identifiziert.

alfaPROF - ein neuer Online-Schulungskurs zum Thema LRS für LehrerInnen

Das Projekt ist ein Ausbildungsprojekt der LegaKids Foundation. Zahlreiche Kinder in Deutschland haben vielfältige Probleme in ihrer Lese- und Schreibtalent. Erst 2011 hat die Leo-Studie der Uni Hamburg gezeigt, dass die Anzahl der funktionellen Alphabeten - also der beschäftigten oder potentiell beschäftigten ausgewachsenen Bürger, die nicht genügend li est und schreibt - allein in Deutschland 7,5 Mio. Menschen ausmacht (' Grotlüschen/Riekmann 2011).

Vor allem die kulturellen Techniken des Lesens und Schreibens bilden schwierige Selektionskriterien im beruflichen Alltag und werden auch als Grundkompetenz für die Hochschulausbildung an Hochschulen und FHs angesehen. Bei der seit mehreren Jahren andauernden Debatte über die Integration wird immer wieder verlangt, dass alle Kinder das Recht auf gemeinsame Unterweisung haben sollten.

Ernsthafte Leseschwierigkeiten, Leseverständnis, Textgestaltung und Orthografie sollten daher ebenfalls besonders unterstützt werden. Allerdings sind die Lehrer in Deutschland selten darauf vorbereitet, Lese- und Rechtschreibschwierigkeiten zu erfassen und zu untersuchen und die betroffenen Kinder angemessen zu unterstützen. Damit wird " die Idee einer wesentlichen Lücke zwischen Literaturforschung und Lehrerfortbildung im Leseverhalten " unterstützt (Spear-Swerling/Brucker/Alfano 2005, S. 267), aber auch die Erwartung, dass sich das ändert, weil:

Lehrer an der Schule sind die Menschen, die ihre Kinder mit eventuellen Schwierigkeiten bestens verstehen und erfahren. alphaPROF sieht daher Lehrer aller Fachrichtungen als Schlüsselpersonen bei der erfolgreichen Vermittlung von Schriftsprache und Lesefähigkeit mit einer besonderen Schlüsselstellung. Die ausdrückliche Aus- und Weiterbildung dieser Lehrer wird ihre Diagnose- und Förderfähigkeiten erheblich verbessern, die Entwicklung von Lese- und Rechtschreibschwierigkeiten verhindern und die bestehenden Schwierigkeiten mindern.

Implementierung von alphaPROF Basierend auf einer Studie über die Problematik und Herausforderung einer erfolgreichen schriftlichen Sprachförderung im Schulkontext wurden im WS 2014/15 im Zuge eines Projekteseminars an der Philipps-Universität Marburg die Rahmenbedingungen für das Online-Weiterbildungskonzept alphaPROF entwickelt. 11 thematisch orientierte Online-Kurse werden zunächst von praxiserfahrenen Praktizierenden und Akademikern revidiert und durchgespielt und im Verlauf des Jahres 20. Juni 2015 schrittweise auf der Internetpräsenz in den Internetauftritt aufgenommen.

Konzeption und Inhalt des Projektes werden kontinuierlich entwickelt und bewertet sowie mit Multimedia-Lernelementen ergänzt. Lern- und Lernerfahrungen, 2(1), 21-33 Cunningham, A. /Perry, K. /Stanovich, K. /Stanovich, P. (2004): Disziplinäre Kenntnisse der Lehrer vom Kindergarten bis zur dritten Klasse und Benchmarking ihrer Kenntnisse im Bereich der Frühbildung. Annalen der Legasthenie, 54(1), 139-167 St. Große, A. /Riekmann, W. (2011): leo. - Level-One Studie: Literaturhinweise für Erwachsene auf den niedrigeren Kompetenzstufen (Press Bulletin).

Wassergräben, L./Foorman, B. (2003): Messen Sie die Sprach- und Lesefähigkeiten der Lehrer. Annalen der Legasthenie, 53, 23-45. Spear-Swerling, L./Brucker, P. O./Alfano, M. P. (2005): Kenntnisse und Selbstwahrnehmungen im Zusammenhang mit der Lesefähigkeit des Lehrers in Bezug auf Vorbereitung und Erfahrung. Annalen der Legasthenie, 55(2), 266-296. Die UNESCO-ECLAC (Hrsg.) (2010): Die sozialen und wirtschaftlichen Auswirkungen des Analphabetismus: Analytisches Modell und Pilotstudie.

Auch interessant

Mehr zum Thema