Lrs Spiele

Strategiespiele Lrs

Die Spiele sind am besten geeignet, um eine Leseschwäche, LRS, Legasthenie vollständig zu überwinden. Fördermittel Jeder Spielgedanke verweist auf eine Rechtschreibfunktion. Daher eignet sich das Informationsmaterial auch zur Stärkung orthographischer Spielregeln unabhängig von der Spiellehre. Die Mathes Spiele arbeiten auf dem Zahlenbereich bis 100 und sind bestens dazu prädestiniert, diesen Zahlenbereich auf spielerische Weise zu konsolidieren. Es werden alle Spielkarten ausgeteilt.

Es gilt, die Spielkarten so zu ordnen, dass am Ende vier Spielkarten einem Sammelbegriff untergeordnet sind.

Menge: Ein Kartensatz, um Sets zu erstellen. Die Spieler ziehen jeweils eine rot-, gelb- und grünkarte und legen diese in dieser reihe (ampel) als set ab. Aus der Variante der Spielkarten entwickeln sich immer neue, teils witzige Satzteile. Zahl: Jeder Spieler bekommt eine Spielkarte mit mehreren Gruppen von unterschiedlichen Zeiten und eine Spielkarte.

Nummer: Alle Spielkarten werden auf beiden Schenkeln gedruckt und auf dem Spielfeld ausgegeben. Bei jedem Spiel wird eine Spielkarte mit einem beliebiges Wörtchen vor ihn gesetzt. Alle versuchen zur gleichen Zeit, eine andere Spielkarte mit diesem Begriff zu find. Menge: Ein Legspiel mit originalgetreuem Textmaterial. Fünf aufeinanderfolgende Spielkarten werden in einer Linie platziert.

Bei jeder erstellten Visitenkarte muss ein Begriff vorkommen, der auch auf der vorhergehenden Visitenkarte erscheint. Zahl: Bilderkarten und Trugbilder werden auf dem Spieltisch aufgedeckt. Nummer: Jede Karten beinhaltet eine Lese-Aufgabe. Eine Tochter lest die Visitenkarte und demonstriert die dort beschriebenen Bewegungen. Die anderen rätseln, was auf der Landkarte steht.

Zahl: Bei zwei Spielkarten wird ungeachtet ihrer Rangfolge ein einzelnes Zahlenkombination verdoppelt, die so rasch wie möglich gefunden werden kann. Nummer: Ein Kombispiel für erfahrene Spieler. Zu einem Satz zählen drei gleiche Spielkarten, wenn sie in den einzelnen Wortsprachen vollkommen gleich oder ganz verschieden sind. Nummer: Alle Spielkarten sind auf beiden Kartenseiten mit unterschiedlichem Wortlaut gedruckt und werden auf dem Spieltisch aufgedruckt.

Bei jedem Spiel wird eine Spielkarte mit einem beliebiges Wörtchen vor ihn gelegt. Alle versuchen zur gleichen Zeit, eine andere Karten mit diesem Begriff zu find. Nun müssen Sie nach dem neuen Begriff suchen und so weiter. Nummer: 3 Kartenboxen mit je 2 Memorynomen / Vokabeln / Adjektiven für das Vokabeltraining Jeder Kasten beinhaltet zwei Memorys für den jeweiligen Worttyp.

Zwei gleichbedeutende oder zwei gegensätzliche Spielkarten führen immer zu einem Paar. Es werden zwölf verdeckte Spielkarten auf den Spieltisch abgelegt. Eine Schülerin offenbart ihrerseits so viele Spielkarten, wie sie sieben Sätze hat. Er darf die Karte aufbewahren. Danach wird es wieder auf zwölf Spielkarten nachgerüstet. Zahl: Ähnlich wie bei den Römern werden auch bei den Römern Spielkarten mit den selben Wortstielen erstellt.

Der erste Spieler, der alle Spielkarten ablegt, ist Sieger. Zahl: Wie beim Uno oder Mau-Mau werden Spielkarten mit den selben doppelten Konsonanten oder der selben Zahl von Silben übereinander gelegt. Action Cards steigern die Attraktivität des Spiels. Menge: Ein Kartensatz mit treuen Worten. Aufeinander gelegt werden Spielkarten mit der selben Zahl von Silben. Action Cards steigern die Attraktivität des Spiels. Nummer: Spielkarten mit dem selben Stammwort oder dem selben Worttyp werden übereinander gelegt.

Action Cards steigern die Attraktivität des Spiels. Nummer: Zwei verschiedene Spielleitungen mit simplen Regeln. Zahl: Hier werden gleich viele Silben nebeneinander gelegt (Bild zu Blatt, wörtlich zu Blatt oder wörtlich zu Blatt). Der erste Spieler, der alle Spielkarten erstellt hat, ist Sieger. Nummer: Ein Gesellschaftsspiel, bei dem eine Rennbahn gemeistert werden muss. Zahl: Die erste Person, die mit einem bestimmten Anfangsbuchstaben Worte eines Schreibphänomens gefunden hat, greift nach der passenden Briefkarte.

Nummer: Nummer: Nummer: Nummer: Dieses Game beinhaltet Verbund-Substantive (Verdoppelung, Dehnung), deren anfängliche Konsonanten bis zum ersten Stimmzettel getauscht werden. Zahl: Das Erstellen von verschiedenen Satzelementen erzeugt witzige neue Satze. Derjenige, der die zuletzt gemachte Karten in der Runde macht, besitzt das Deck. Der Gewinner ist derjenige, der die meisten Sets hat. Menge: Ein Kartensatz, um Sets zu erstellen.

Die Spieler ziehen je eine rot-, gelb- und grünkarte und legen diese in dieser reihe (ampel) als set ab. Aus der Variante der Spielkarten entstehen immer neue, teils witzige Satzteile. Nummer: Ein Brettspiel zur Verbesserung der Lesefähigkeiten, des Grundwortschatzes und des Denkvermögens. Es werden alle Spielkarten ausgeteilt. Es gilt, die Spielkarten so zu ordnen, dass am Ende vier Spielkarten einem Sammelbegriff untergeordnet sind.

Nummer: Map-Material (Wörter 1-6 Silben) für die Endhärtung und ck/tz am Ende der Silbe. In der Runde entscheidet diejenige mit der höchsten Zählweise. Wenn zwei oder mehr Personen die größte Zahl von Trigrammen haben, gibt es einen "Trick" zwischen ihnen. Zahl: Die Bild- und Textkarten sind die Basis für ein aufregendes Trunksilbenspiel, bei dem die meisten Trunksprüche gewinnen.

Das rhythmische Nebensprechen legt die Silbenzahl fest. Nummer: Dieser Lesepool beinhaltet unterschiedliche Lese-Aufgaben auf Wort-, Satz- und Texlebene mit Solution Cards. Nummer: Jeder Student bekommt ein Stein. Dabei werden die Spielkarten Seite an Seite platziert, um zwei silbrige Worte zu bilden. Menge: Eine Dominokiste beinhaltet 12 Dominosteine mit je 6 Ausweisen. Dabei werden die Spielkarten Seite an Seite platziert, um zwei silbrige Worte zu bilden.

Jedes dieser Worte gehört zu einem bestimmten Themenbereich. Zahl: Die Spielkarten werden offen auf den Spieltisch gelegt. Zusammen bemühen sie sich alle, aus zwei Spielkarten ein geeignetes Wort zu machen. Schließlich kann keine Visitenkarte mehr abgegeben werden. Nummer: Zwei Arbeitskarten mit dem selben Resultat können verworfen werden. Wer eine andere Mission mit einem verworfenen Resultat hat, kann diese aufheben.

Wer die vierte Klappe zu einem Resultat offenbart, erhält das Viererpack. Zahl: Die verdeckte Ausgabe der Cards erfolgt an alle Teilnehmer. Menge: Ein Stack wird mit einer "1" geöffnet. Die Task mit dem nächsthöheren Resultat kann immer auf ihr gespeichert werden. Zahl: Jeder Teilnehmer ist bestrebt, seine Spielkarten entsprechend der steigenden Silbenzahl (1-5) auf einen Stack zu legen.

Der erste Spieler, der seine Karte ablegt, ist Sieger. Nummer: Leichte bis schwere Aktionsaufgaben, die unmittelbar ausgeführt werden müssen. Nummer: Nummer: Nummer: Nummer: Jeder Student bekommt die selbe Menge an Frage- und Antworttickets. Nummer: Spielkarten mit Verbundadjektiven, deren Ausgangskonsonanten bis zum ersten Stimmzettel getauscht werden, müssen korrekt ausgewählt sein. Nummer: Es wird nach den Regeln des vertrauten Speichers wiedergegeben.

Es wird die gleiche Vorgehensweise wie beim Speicher verwendet: Wenn du zwei übereinstimmende Spielkarten findest, darfst du sie vor dich legen. Doch Achtung, nur wer die vierte Visitenkarte vorfindet, darf die Visitenkarten aufbewahren! Nummer: Der ReKas ist ein Word-Card-Material, das von einfach bis schwierig strukturiert ist und eine Reihe von Übungen und Spielen beinhaltet, die das Rechtschreibtraining mit viel Spass und Lebensfreude untermauern.

Auch interessant

Mehr zum Thema