Lrs überprüfung

Lrs-Verifizierung

Der Bericht muss eine Überprüfung der Verwendung von LRS oder Legasthenie durch das LRS für Diagnose und Behandlung enthalten, die eine systematische, umfassende Unterstützung unter Berücksichtigung von Komorbidstörungen empfiehlt. In erster Linie ist es wichtig, genau herauszufinden, um welche Lese-, Schreib- und/oder Rechenprobleme oder Stärken es sich handelt. Der qualifizierte LRS-Spezialist der Schule ist für die Untersuchung der Ergebnisse dieser Studie verantwortlich.

Praxis und Polizei für Kinder- und Jugendlichenpsychiatrie, Physiotherapie und Physiotherapie

Zur Gewährleistung einer adäquaten, qualitätsgesicherten Diagnose der Lese- und / oder Schreibleistung von lese- und / oder buchstäblich buchstäblichen Kinder- und Heranwachsenden, wurde unter der Federführung der DGKJP (Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendlichenpsychiatrie, Psysomatik und Psychotherapie) ein evidenz- und konsensorientierter (S3) Leitfaden zur Diagnose und Erleichterung der Lese- und Schreibstörung von Kleinkindern und Heranwachsenden erarbeitet, der unter dem folgenden Link abrufbar ist:

Bei der Diagnose einer Lese- und Schreibstörung handelt es sich um eine fachübergreifende, mehrachsige Aufgabenstellung, die eine klinisch-, körper- und prüfpsychologische Prüfung beinhaltet. Ziel ist es, die Seh- oder Hörmöglichkeit zu prüfen und weitere körperliche Krankheiten (z.B. Hirnschäden oder neurologische Erkrankungen) oder Erkenntnisse als Ursachen für schlechte Lese- und Rechtschreibleistung auszugrenzen.

Das Untersuchen der Kern-Systematik beinhaltet die Diagnose Ablesegenauigkeit, Lesetempo, Leseverstehen, Klanggenauigkeit und orthographische Schreibfertigkeit. Bei der klinischen Prüfung sollten der Entwicklungsgang, die Familien- und Schultersituation, die Integration in die Gesellschaft und die Auswirkung von Leistungsdefiziten auf die psychologische und gesellschaftliche Situation des betreffenden Minderjährigen oder Heranwachsenden berücksichtigt werden. Darüber hinaus sollte die Diagnose prüfen, ob es neben den Schwierigkeiten in der Schriftsprache eine Aufmerksamkeits- und Überaktivitätsstörung (ADD/ADHS), eine Ausdrucks- oder Rezeptivsprachstörung, eine Angsterkrankung oder andere psychedelische Anomalien sowie eine Berechnungsstörung gibt.

Die folgenden Methoden können zur Kontrolle der Leseperformance verwendet werden: Der Nachweis der Rechtschreibprüfung erfolgt nach folgenden Verfahren: Der Rechtschreibprüfung - Aktuell Rechtschreibprüfung (RST- ARR) kann für die Altersklasse der jungen Menschen ab der elften Klassenstufe verwendet werden. Die Rechtschreibprüfung WRT 1+ des Weingarteners für die erste und zweite Klassenstufe (2., neue standardisierte und komplett revidierte Ausg.).

Wir sind Partner für das Basisvokabular; Rechtschreibprüfung für die zweite und dritte Klasse. Die Rechtschreibprüfung WRT 3+ des Weingarteners für die dritte und vierte Klasse (2., neue standardisierte und komplett revidierte Ausg.). Weingarten WRT 4+ Vokabelschreibprüfung für die vierte und fünfte Klasse.

Diagnostik

Zunächst einmal ist es notwendig, exakt festzustellen, um welche Lese-, Schreib- und/oder Computerprobleme oder Stärken es sich handel. Zu diesem Zweck gehen wir auf die Suche nach den Gründen für die Lernstörungen. Dies erfordert eine umfangreichere Diagnostik, die die potenziellen Gründe für die vermutete Schwachstelle aufzeigt. In der Diagnostik und Untersuchung der Gründe für lernproblematische Prozesse in den Bereichen Lese-, Schreib- und Rechentechnik gehen wir systematisch auf der pedagogischen, sprachlichen, sozial- und soziopsychologischen sowie auf der soziopsychologischen und damit auf der Grundlage internationaler Leitlinien vor.

In unserer Forschungsarbeit wurden problemzentrierte Leitfadeninterviews und Anamnesefragebögen aufgesetzt. Die Zuordnung aller Prüfungen erfolgt nach der Alters- und Klasseneinteilung und den mutmaßlichen Lernschwierigkeiten. Ein Test und ein Diagnosetest dauern in der Regelfall ca. 3 Std. und werden nach Vereinbarung in unserem Hause durchlaufen. Diagnoseverfahren: Die ganzheitliche Förderungsdiagnostik von Lese-, Rechtschreib- oder Rechenproblemen einschließlich Prüfungsdurchführung, Bewertung, schriftlicher Zusammenstellung von Prüfungswerten sowie Schulentwicklung.

Auch interessant

Mehr zum Thema