Lrs wie können Eltern Helfen

Lrs, wie können Eltern helfen?

des Bundesverbandes Legasthenie und Dyskalkulie e.V. Wie Sie Ihrem Kind helfen können. Er ist bereit und verpflichtet, Sie zu beraten und Ihnen zu helfen. leichter mit ihm - und kann ihn manchmal sogar mit Humor mitnehmen.

Wenn ja, können Sie als Eltern Ihrem Kind helfen? Eltern lernen, was Legasthenie ist, sie akzeptieren, dass ihr Kind.

Die LRS - Wie Eltern helfen können

Leseschwäche, auch Dyslexie, ist nicht nur eine Last für das betreffende Baby, sondern kann auch das gesamte familiäre System betreffen. Die Eltern, die das Empfinden haben, dass es sich nicht um eine "kleine Lernschwierigkeit" handele, bei der der "Schalter schlagartig umkehrt" und das Kleinkind die Mängel durcharbeitet, fühlen sich oft ängstlich und machtlos.

Das Anliegen, dass das Kleinkind die schulischen Bedürfnisse nicht erfüllen kann, führt viele Eltern dazu, den Stress zu verstärken und "Üben, Praktizieren, Praktizieren" wird zu einem täglichen Erholungsprogramm. Vor allem ein LRS-pflichtiges Baby benötigt ein gutes Selbstvertrauen, um mit dieser Störung gut zurechtzukommen.

Daher hier ein paar Hinweise, wie Eltern ihr Baby mit Dyslexie versorgen können: Übe regelmässig, vorzugsweise zu einem festgelegten Zeitpunkt, damit das Kleinkind es in seine Freizeitgestaltung einbeziehen kann und du auch eine Zeit wählen kannst, in der du Zeit und Erholung hast. Zusammen mit dem Kleinkind gelesen, können sie z.B. Abschnitte oder Sätze wechseln.

Lass das Kid eine Messschiene verwenden, wenn das hilfreich ist. Biete die Kinderbücher an, die eine überschaubare Größe haben, in Großbuchstaben geschrieben sind und für das Kleinkind in Bezug auf Inhalt und Darstellung von Interesse sind. Gehen Sie auf eine gemeinsame Suche nach Fehlern und veranlassen Sie eine Neuschreibung des Wortes in korrigierter Fassung.

In alltäglichen Situationen, die das Lektüre benötigen, sollten Sie Ihr Baby beim Lektüre von Rezepten, beim Verfassen von Einkaufszetteln, beim Lektüre von Briefen und Ansichtskarten usw. einbeziehen. Gib dem Kleinkind die Gelegenheit, in anderen Gebieten zu "glänzen", fördere seine Fähigkeiten und gebe ihm Freiraum. Benutze ein beliebtes Bastelbrett nicht als Hebel oder male es, denn dann ist mehr Zeit zum Ausprobieren.

Dein Baby benötigt das Gleichgewicht und den guten Impuls für sein Selbstvertrauen. Wer sich der Lage nicht gewachsen fühlt, kann sich helfen lassen: Erziehungsberatung, eine gute Nachhilfeeinrichtung, den Psychologen, den Pädiater oder eine Ergotherapie- und Lerntherapiepraxis. Das beste Beispiel dafür ist Krönungsprinzessin Victoria, die ihre Dyslexie bereits 2002 gestand.

Auch interessant

Mehr zum Thema