Mathe Ueben

Einüben von Mathematik in der Praxis

¿Wie kann ich meinem Kind Mathematik beibringen? Mathematik praktizieren? Für die "Rechenspiele mit Elefanten und Mathis I (Klasse 1 bis 3) und II (Klasse 3 bis 5)", den sorgsamen und unkomplizierten Gebrauch von Zahlenkarten durch aufregende Erzählungen aus dem Elfland zu ermöglichen, versprechen die Autorinnen W. und A. Lenhard mehr Anreize für die Kinder und damit auch einen grösseren Bewegungseffekt.

"Die " Pflanzung magischer Bohnen " oder " Trollparty " hat einen anderen Herausforderungscharakter als der Subtraktions- und Grössenvergleich, um nur zwei der Mathes-Spiele zu benennen.

Auf der einen Seite beruhen die Aufgabenstellungen auf staatlichen Ausbildungsstandards in der Mathe, auf der anderen Seite auf den naturwissenschaftlichen Ergebnissen der Vorjahre. Damit wird auch der Umfang der Grundbefugnis wie Quantitäten erfasst und Zahlenmerkmale nicht ausgeschlossen, wie in vielen Mathematikheften der ersten Güteklasse. Das Rechenspiel I umfasst 17 Einzelspiele mit den Themenbereichen Stückzahlen, Nummern, Aufgabenstellungen, Arithmetik und Bild.

Calculation Games II umfasst 15 Spiele mit Übungsaufgaben zu geometrischen, arithmetischen und faktischen Aufgaben. Amplifier sind Elfen, die ein Kleinkind während des Spieles auffangen kann. So können die Kleinen jederzeit die "Schatzkammer" ihrer eingesammelten Elfen und Spielkarten ausprobieren. Zu Spielbeginn können die Kleinen einen Gefährten wählen - Elf oder Mathis.

Gegenüber anderen Computerprogrammen und vielen Mathematikheften in der Grundschule beeindruckt das Lernprogramm mit klaren, farbigen Illustrationen.

Mathematik in den Feiertagen praktizieren

Math Cupcake, pass auf! Begeistere dein Baby für die aufregende Zahlenkreis! Ob Hausnummer, Autonummer, Seitenzahl, Busnummer - wir haben immer und überall eine Nummer. Am Frühstücksabend wählt jeder in der Gastfamilie eine Nummer aus. Alle zählen, wie oft er seine Nummer erreicht. Der Gewinner ist derjenige, der seine Nummer am meisten am Vorabend ( "oder nach einer Stunde") vorfand.

Von wem wird die höchste Anzahl gewürfelt? Für jeden Würfel bestimmt der Spieler: "Wenn ich die Nummer in die Kolonne mit Hunderten, Zehnern oder Einheiten eintippe. Von wem wurde die meisten geworfen? Daher ist es sinnvoll, große Ziffern in die Hunderterspalte und kleine Ziffern in die Einspalte zu setzen. Jeder kann dann die Nummern beliebig eingeben, bis er fünfhundert zusammen hat.

Und wer bekommt die meisten? Zunächst würfelt der Teilnehmer zwei Mal und addiert die Anzahl, z.B.: 3 + 3 = 6, dann wirft er einen weiteren Wurfs. Wenn er eine Fünf wirft, hat er Pech: Man kann sechs nicht durch fünf teilhaben. Wenn er eine Zwei wirft, hat er Glück: 6:2= 3. Die Nummer ist aufteilbar, dafür bekommt er einen Bonus.

Der Spieler, der die am meisten geteilten Nummern wirft, ist Sieger.

Auch interessant

Mehr zum Thema