Mathematik in der Grundschule

Die Mathematik in der Grundschule

Primarstufe Mathematik und Sekundarstufe I + II. Die Mathematik ist mehr als nur Arithmetik. Einleitung in die Didaktik der Mathematik - Grundschule Im Rahmen dieser Einleitung in die Mathematikdidaktik des Grundschulunterrichts werden zunächst die grundlegenden Inhalte der drei Gebiete Mathematik, Physik, Geometrie aufbereitet. Zentrales Grundgedanke des mathematischen Lernens wie ein zeitgenössisches Lehr-, Lern- und Praxisverständnis, Didaktikprinzipien und generelle Zielsetzungen des mathematischen Unterrichts werden vorgestellt. Es folgt die Auseinandersetzung mit ausgewählten Aspekten der Gestaltung von Lehrprozessen und klassischen Konfliktfeldern im Mathematikunterricht.

In hohem Maße sind diese Angaben auch auf die Hauptschule anwendbar. Diese vierte Ausgabe wurde überarbeitet und teilweise umstrukturiert in Bezug auf Ausbildungsstandards, einige grundlegende Inhalte und die Funktion der Dozenten. Als Arbeitsheft ist dieser Sammelband gedacht: Er enthält neben Aufgabenstellungen für zukünftige Lehrkräfte auch viele Verweise auf Literatur.

Dr. Günter Krauthausen ist Inhaber des Lehrstuhls für Mathematikdidaktik an der Hamburger Uni.

Mathematische Grundschule

Einen Überblick über die mathematischen Lehrinhalte der Grundschule finden Sie hier. Mathematische Grundschulinhalte: Ergänzung: Ab der ersten Kategorie beginnt das System in der Standardausführung mit der Hinzufügung von kleinen Nummern. Zwei oder drei Ziffern werden zu einer Gesamtsumme hinzugefügt. In unserem Beitrag zu diesem Themenbereich werden die wesentlichen Basisbegriffe erläutert. Für die Hinzufügung von Nummern.

Abzug: Auch hier beginnen Sie mit den kleinen Ziffern bis 10. Im Regelfall werden zwei Ziffern voneinander "subtrahiert", um eine Differenzierung zu erwirken. Zum Subtrahieren von Nummern. Zusatz: In der zweiten Grundschulstufe wird der Zusatz von kleineren Gruppen in der Regelfall beibehalten. Zwei oder drei Ziffern werden zu einer Gesamtsumme hinzugefügt.

Bei größeren Stückzahlen wird der geschriebene Zusatz eingefügt. In unseren Artikeln zu diesen Fragen werden die wesentlichen Grundlagen für die geschriebene Ergänzung erläutert. Gehen Sie zur Hinzufügung von Ziffern oder zur Ergänzung mit Buchstaben. Bei der ( "schriftlichen") Subtraktion: Zwei oder mehr Ziffern werden voneinander "subtrahiert", um eine Differenzen zu erzeugen. Bei größeren Mengen wird eine geschriebene Abzug durchgeführt.

Fahren Sie fort mit der Abziehung von Ziffern oder der geschriebenen Abziehung. Vervielfachung: Je nach Staat / Staat fangen die Kinder der zweiten Klassenstufe bereits an, kleine Mengen zu vervielfachen. In unserem Beitrag erhalten Sie eine Einführung in diesen Bereich mit simplen Anleitungen. Fahren Sie mit der Vervielfachung der Werte fort. Aufteilung: Je nach Staat / Staat fangen die Kinder der zweiten Klassen bereits an, kleine Mengen zu teilen.

In unserem Beitrag bieten wir Ihnen einen leichten Einblick in dieses Thematik. Gehen Sie zur Ziffernteilung. Geschriebene Teilung: Für die Teilung von größeren Figuren wird die sogenannte Geschriebene Teilung empfohlen. Die Funktionsweise lernst du in unserer schriftlichen Abteilung für Grundschulartikel. In unserem Beitrag über die Grundzüge der geometrischen Gestaltung wird gezeigt, wie die Einzelkörper ausfallen.

Die Mathematikregel "Punkt vor dem Schlaganfall" wird von den meisten Schülern frühestens in der vierten Grundschulklasse angewendet. Die Vervielfachung oder Teilung erfolgt daher vor der Hinzufügung oder Teilung. Näheres dazu erfahren Sie im Beitrag Point vor Strich. Für mehr Informationen. Was sind die unterschiedlichen Nummernarten?

Unser Beitrag über Zahlungsmethoden befasst sich damit. Wenn Sie mehr wissen möchten, folgen Sie bitte dem Link zu unseren Artikelnummernarten. Und das ist es, worum es in unserem Beitrag Größere, kleinere oder gleiche Größen geht. Weitere Informationen zu den Zusammenhängen und ihrer Funktionsweise finden Sie in unserem Beitrag Rundungszahlen.

Auch interessant

Mehr zum Thema