Mazedonisch

Makedonisch

Makedonisch im Internet erlernen - blitzschnell, gratis und unkompliziert mit Buch2 von "50 Sprachen". Aus diesem Grund fällt es dem Mazedonier schon lange nicht mehr leicht, als eigene Landessprache zu gelten. Die makedonische Fachliteratur hat unter dieser Entwicklung ebenfalls stark nachgelassen. Mittlerweile hat sich das Makedonische jedoch zu einer etablierten Standartsprache entwickelt. Das macht es zu einem wichtigen Bestandteil der makedonischen Kultur.

Mit Buch2 von "50 Sprachen", das wir Ihnen zur Verfügung stellen, können Sie Mazedonisch für Einsteiger erlernen, während Sie Mazedonisch durch die praktischen Phrasen erlernen.

Zunächst lernst du die grundlegenden Strukturen der Fremdsprache besser kennen. Für jeden ist etwas dabei. Benutzen Sie die Mittagessen spause oder die Wartezeit im Straßenverkehr, um ein paar Min. Mazedonisch zu erlernen. Er lernt sowohl auf der Straße als auch zu Haus. Er bleibt beweglich und hat immer einen Mazedonier dabei. Makedonisch erlernen mit dem Indroid und der App "50 Sprachen" sind auch Teil unseres mazedonischen Sprachenkurses.

Makedonisch Sprechen lernt man am besten gleich mit Buch2 von "50 Sprachen" - online.

Mazedonische Übersetzungen für alle Fachbereiche

Bei allen Fragestellungen rund um unsere mazedonischen Übersetzungen! sind wir Ihnen gern behilflich, aber Mazedonisch wird nur in Makedonien, dem früheren Jugoslawien, verwendet. Mazedonisch gehört zur ostslawischen Sprachgruppe und zeichnet sich durch viele Unterschiede zu anderen slawische Sprachgruppen aus. Mazedonisch wird auch in einigen Gebieten Bulgariens, Griechenlands und Albaniens gelehrt und ist die Landessprache von etwa 2 Mio. Menschen.

In den Nachbarländern wird das Makedonische jedoch nicht als Minderheitssprache akzeptiert. Aufgrund der Emigration wird Mazedonisch auch in den USA, Kanada, Australien und der Türkei gelebt. Hast du irgendwelche Probleme mit der makedonischen Landessprache oder mit unserem Übersetzungsdienst? Für Rückfragen können Sie uns gerne anrufen oder uns eine E-Mail schicken.

Die heutigen slawischen Mazedonier sind nicht identisch mit den alten Mazedonier und sollten nicht durcheinander gebracht werden. Aufgrund der fließenden Verwandtschaft mit dem Bulgarischen ist und wurde das Makedonische schlichtweg als Bulgarischer Mundart bezeichet und der Weg zur Standard- und Schriftsprache war schwierig. Die Intellektuellen waren im neunzehnten Jh. ein starker Verfechter der slawischen Religion auf dem Balkan.

In der Hälfte des 20. Jh. wurden makedonische Dialekte verwendet, um Prosa für die Kommunistische Partei Jugoslawiens und die parteiische Gruppe zu schreiben, und die Erweiterung der makedonischen Landessprache wurde in die Wege geleitet. Die makedonische Schreibweise umfasst das kyrillische und wurde dem serbischen Kyrillisch angelehnt. Die makedonische Schreibweise wurde geschaffen, um sie vom Bulgarischen zu unterscheiden, und der Vokabular wurde weitgehend vom Bulgarianismus gelöst.

Mazedonisch verwendet, wie viele andere Fremdsprachen, Fremdwörter und Anleihen aus anderen Fremdsprachen. Allerdings kommen die am meisten geborgten makedonischen Termini aus dem angrenzenden Serbien und aus der Türkei. Der Anglizismus findet zunehmend Einzug in die makedonische Landessprache. Im heutigen Mazedonier dagegen gibt es nur noch wenige germanistische Ansätze.

Einige wenige Ausnahmefälle, die über Serbien nach Makedonien Einzug gehalten haben, sind z.B. die Worte "autoslep" (Schleppwagen) oder "srafciger" (Schraubendreher). Auch wenn Mazedonisch nur von zwei Mio. Menschen verstanden wird, sind immer häufiger Fachübersetzungen ins Makedonische und aus dem Makedonischen gefragt. Wir verfügen über muttersprachliche Übersetzer, die die jeweilige Landessprache und die jeweilige Unternehmenskultur verstehen und Ihre Texte präzise aufbereiten.

Im neunten Jh. sprachen die slawische Apostel Kyrill und Methode neben dem Griechischen auch eine Variation des slaw. Mundart. Sie verbreiteten auch ihre selbst entwickelten Schriften, die Glagolica, in Makedonien und ihr Jünger Klimment von Ohrid hat diese Schriften, die er "Kyrillisch" nennt, weiterentwickelt. Mazedonisch wird für die Formulierung der Formulierung in kyrillischer Form benutzt, die von den Serben angepasst wurde und auch einige Änderungen aufzeigt.

Mehr zum Thema