Mitarbeiter Agentur für Arbeit

Agentur für Arbeit

Management, Mitarbeiter und Innenorganisation Der Verwaltungsrat, das selbstverwaltete Organ der Arbeitsagentur Osnabrück, setzt sich aus Vertretern von Arbeitnehmern, Arbeitgebern und der Öffentlichen Verwaltung zusammen. Diese haben einen direkten, prägenden Einfluß auf die Arbeit der Arbeitsämter. An der Spitze der Arbeitsagentur Osnabrück steht Christiane Fern, Vorsitzende der Vorstands. Sie wird in der Geschäftsleitung von der Leiterin im Betriebsbereich, Jutta Guthardt, der Leiterin im Innendienst Susanne Kühne-Nolte und dem Leiter des Betriebsdienstes, Dr. Thomas Gahlen, betreut.

Im Landkreis Osnabrück nehmen rund 400 Mitarbeiter die Hauptaufgaben der Arbeitsagentur Osnabrück wahr. Angestellte und Angestellte des öffentlichen Dienstes sind angestellt.

BA: Mitarbeiterbefragung zeigt schlechte Laune auf

Von einem " ziemlich guten Schlag ins Gesicht " sprechen die Bundesanstalt für Arbeit selbst: "BA-Chef Detlef Scheele gab die Schwierigkeiten in einer Videonachricht zu, die im Intra-tranet der Bundesanstalt veröffentlicht wurde. Das Ergebnis überrascht Sabine Zimmermann, beschäftigungspolitische Referentin der Linkspartei im Parlament, nicht: "Seit den Hartz-Reformen prägt der Arbeits- und Performancedruck die Arbeitsämter und Jobcenter", sagt sie: "Anstelle von Kennzahlen und Kostenersparnissen müssen wieder Menschen und persönliche Förderung im Vordergrund stehen. und zwar in erster Linie.

Nach dem gestrigen Beitrag über die Reduzierung von Hartz IV durch Flehen, heute der Beitrag über die Unbefriedigung der Mitarbeiter der Arbeitsstätten....... Der Mitarbeiter muss sich an die Vorschriften halten und einige wenige Menschen, die noch nie zuvor eine arbeitslose Situation am eigenen Körper erlebt haben, machen desertierte Vorschriften. Wenn Sie mit Ihrem Auftraggeber permanent nicht zufrieden sind, sollten Sie nach einem neuen Ausschau halten.

In einer Agentur wie der Bundesagentur für Arbeit ist niemand dazu verpflichtet, sich an einen Vorsitzenden zu halten. Die ständige Unzufriedenheit mit Kolleginnen und Kollegen, Vorgesetzten und dem Arbeitsklima selbst hat keinen Sinn. Hinzu kommen privatwirtschaftliche Arbeitsvermittlungen und Arbeitsdienstleister wie z. B. die Firma random. Es gibt immer eine Alternative, wenn man sich nicht in einer Autorität verzetteln will.

Darüber hinaus sind Institutionen wie die Agentur für Beschäftigung nicht zwingend erforderlich. Wie in anderen Staaten wäre es auch hier möglich, eine private Versicherung gegen Erwerbslosigkeit abzuschließen und über Berufsverbände nach einem Arbeitsplatz zu suchen. Dies würde zu weniger Verwaltungsaufwand und einer besseren Motivation der Mitarbeiter führen. Unter der Hauptverwaltung befinden sich 10 regionale Direktionen und 156 Vertretungen sowie 600 Niederlassungen in der Region.

In diesen Einrichtungen werden ebenfalls regelmäßige Umfragen mit einer durchschnittlichen Note von 2 geführt. Auch hier gilt, dass sich die Verhöre nur auf die Abteilung beziehen. Es wurden auch keine "normalen" Mitarbeiter interviewt, sondern Manager und Führungskräfte. Nicht nur bei den Managern, sondern auch bei den "normalen" Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, zu denen ich auch gehöre, ist diese Stimmungslage zu spiegeln.

Aber in meiner alltäglichen Arbeit bemühe ich mich, diesen Stress nicht auf mich wirken zu laßen, sondern mit dem Auftraggeber zusammenzuarbeiten und seine Anforderungen an die Eingliederung in den Arbeitsprozess zu hinterfragen.

Auch interessant

Mehr zum Thema