Mitarbeiter Bundesagentur für Arbeit

Angestellte der Bundesagentur für Arbeit

Der Bundesagentur für Arbeit gehen die Mitarbeiter aus. In Kürze wird ein gutes Viertel der Mitarbeiter der Agentur für Arbeit in den Ruhed. Head Valerie Holsboer versucht, geeignete Nachkommen zu finden. Die Bundesagentur für Arbeit (BA), die erste deutsche Jobvermittlerin, muss sich immer stärker mit ihren eigenen Personalproblemen auseinandersetzen. Die größte Behörde in Deutschland mit 100.

000 Arbeitnehmern steht vor einem großen Problem: Sie wird in den nÃ??chsten zehn Jahren ein Viertel ihrer Mitarbeiter einbüÃ?en.

Die 41-jährige Valérie Holsboer, die erste Vorstandsfrau der BA und zuständig für das Personalwesen, war nun auf einer Rekrutierungsreise in Düsseldorf. Nach der Berufsausbildung werden die Jugendlichen in Arbeitsstätten, für den Familienfonds oder andere Abteilungen der BA mitarbeiten. Die seit einem Jahr stellvertretende Leiterin von BA Detlef Scheele, Valérie Holsboer, ist hier, um zuzuhören, aber auch um zu wirben.

Der Mitarbeiter sollte in der Gastfamilie, mit Freundinnen und Kollegen, im Verband für eine Bildung bei der BA drummen. Nur die " Anerkennung " der Mitarbeiter macht einen attraktiven Unternehmer aus, meinen die Praktikanten zu ihrem Chef. Von ihnen erhält Valérie Holsboer das Kochrezept für einen "appreciation muffin". Also das Kochrezept ist da, aber man kann nicht nur neue Mitarbeiter zubereiten.

In der Landesdirektion NRW ist jeder zehnte Mitarbeiter über 60 Jahre alt, beschwert sich Friedrichs. In jüngster Zeit ist das Wissen um die Bedeutung von Fachkräften gestiegen, sagt Holsboer, "dass wir ein werbetreibender Unternehmer sind und dass wir wie jeder andere Unternehmer auf dem Arbeitsmarkt nach Fachkräften suchen müssen". "Alle Teilzeitmodelle sind bei uns möglich", sagt Holsboer. Dabei ist die Kompatibilität zwischen Beruf und Privatleben groß, die Mitarbeiter können auf Anfrage überregional mitarbeiten.

Weshalb will sie so viele Mitarbeiter zur Verfügung halten, wenn es immer weniger Erwerbslose und an einigen Orten Vollbeschäftigte gibt? "â??Die Arbeitslosenquote allein reicht nicht aus, um zu bestimmen, wie viel ArbeitskrÃ?fte wir brauchenâ??, antwortet Holsboer. "â??Viele Aufgabenstellungen wie die Auszahlung des Kindergeldes sind völlig unabhÃ?ngig von der wirtschaftlichen Situation und der Entwicklung auf dem Arbeitsleben.

Je weniger arbeitslos es gibt, umso weiter sind unsere Kundschaft vom Markt entfernt. Du musst sehr hart mit ihnen zusammenarbeiten. "Unabhängig davon, ob die Ökonomie läuft oder nicht, bleibt die Chance von Mädchen, Spitzenpositionen zu erreichen, gering. In den Führungsetagen von bundesnahen Betrieben betrug der Anteil der Frauen 17,3 in Deutschland.

Die gebürtige Münchenerin und bereits 30 Jahre alte Münchnerin in der Geschäftsleitung des Arbeitgeberverbands der Versicherungsunternehmen hat sich jedoch gegengesetzt. Als Idealistin bin ich überzeugt, dass sich die Frau in Zukunft auch ohne Quoten besser behaupten kann. Bei weiblichen Bewerbern für Führungspositionen wird der Scan stärker durchgeführt.

Mehr zum Thema