Mittlere Reife Wiederholen

Durchschnittliche Laufzeit Wiederholung

Eilig, mittlere Reife überschritten, freiwillige Wiederholung möglich Mittleres Reifezertifikat eine 6, so tatsächlich gescheitert, durch die vielen anderen positiven Töne wird die 6 jedoch annulliert und man geht trotzdem durch. Aber mit der 6 in Mathematik gibt es keine Möglichkeit, das FOS zu bekommen, weil der Durchschnitt nicht mehr ausreicht (Englisch, Deutsch, Mathematik wäre 3.6666, aber im schlimmsten Fall sollte es 3,5 sein).

Gibt es eine Chance, die 10-Jahresschule auf freiwilliger Basis wieder aufzunehmen? In der Erklärung, die du wiederholen möchtest, gab es einige Versuche, sie loszuwerden, wie "oh, du wirst deinen Weg gehen, selbst wenn es bla-blau ist", alles Unsinn, mit einem 6 in Matheblick, egal wo es dunkel ist, also MUSS die Gruppe erneut gemacht werden. Darf die Hochschule dies leugnen, d.h. die willentliche Wiederholung einer Unterrichtsstunde und die Abschlussprüfungen, gibt es diesbezüglich Gesetz?

Ist es aufgrund der Herabstufung der Notiz 6 durch die anderen positiven Notizen noch möglich, im FOS erfasst zu werden, oder wird dies dort nicht mitberücksichtigt? Es gibt kein gesetzliches Recht, den Kurs zu wiederholen. Der Ermessensspielraum der Hochschule bleibt davon unberührt. Sie haben aber die Chance, eine andere Hochschule zu besuchen, aber nur aus Kulanzgründen und wenn es offene Sitze gibt.

Sie hätten den Kurs nicht ablegen sollen, dann gibt Ihnen das Recht auf Wiederholung. Die Durchschnittsnote ist nicht mehr ausreichend, aber sie hat noch die mittlere Reife, so dass sie zum einen die Anforderungen und zum anderen nicht mehr die? Hallo, verdammt! Und was machst du, wenn du den zehnten nicht wiederholen kannst?

Verdammte Scheiße, verdammte Scheiße, verdammte Scheiße! Was ist der Grund, warum du das FOS überhaupt absolvieren willst, wenn du bereits eine 6 in Mathematik in der Sekundarschule hast? Die Lehrerin hätte dir wohl eine 6 in Mathe in deinem Diplom geben können, wo sonst sind deine Zensuren gut! Wir hatten eine Mädchenmathe mit 5 und 5 Punkten und hatten noch 4 Punkte auf ihrem Zertifikat (dank der internen Schulprüfung, damit sie es nicht wiederholen muss und sie nicht alle Bewerbungschancen hat).

Unglücklicherweise haben wir damals den Irrtum gemacht und auf Rat ihres Klassenführers haben wir sie in den Mathematikzweig aufgenommen, es stellte sich dann heraus, dass ihr "Talent" eher in der Sprache steckt, aber zur Abwechslung war es schon zu spat, also die 6 und in anderen Fächern nur die gute Zensuren.

Sie treffen uns nicht ein wenig und versuchen auch nicht, ihr auszusprechen, die Stunde zu wiederholen. Sie wollen ihre Vergangenheit ruinieren, denn sonst hätten Sie ein Auge zugedrückt und ihr eine 4 (mit vielen Minuszeichen) statt einer 5 in der Mundprüfung gegeben, um sie bestehen zu lassen.

Auch interessant

Mehr zum Thema