Motorrad Schnellkurs

Schnellkurs für Motorräder

Sie wollen Ihren Führerschein schnell machen? Melden Sie sich dann für einen MOTORRAD-INTENSIVKURS an! Für jeden bieten wir individuell zugeschnittene Schnellkurse und Ferienkurse an. Ob Auto oder Motorrad.

Motorrad-intensive Anwendungen

Als 7-tägigen Lehrgang wird von uns auch ein intensives Training für die Führerscheinklasse A2 oder die Führerscheinklasse A3 veranstaltet, für die Klasse A3 gibt es 8 Tage sowie für die Klasse A2 und die Klasse A2, wenn diese beim ersten Kauf gemacht werden. Es wäre prinzipiell möglich, die Kurse E und E mit Vorbesitz in 5 Tagen zu absolvieren, da der Auftraggeber nur 6 Grundstunden braucht, sich aber für den Praxisteil 5 Tage in der Regel als zu kurz erweisen.

Das Training für die Klasse A 2 findet auf einer 650 GS mit 25 Kilowatt statt, das Training für die Klasse A auf einer 650 GS mit 52 Kilowatt (71PS). Unser Rechenbeispiel für einen Führerausweis Klasse A oder A 2 im Zuge eines intensiven Kurses mit bestehender Klasse B.

Motorrad-Führerschein München - Motorrad Intensivkurs

Im Fahrschulbetrieb Lucky Drive führen wir von Anfang Mai bis Anfang November intensive Kurse für das Motorrad-Training durch. Motorrad Schnellkurs - Worauf muss ich achten? Beim Buchen eines Intensive Kurses für den Motorradfuehrerschein ist zu berücksichtigen, dass der Student auch zeitflexibel sein muss. Im Rahmen unserer intensiven Kurse für den Motorrad-Führerschein findet die praktische Ausbildung zwischen 2007. 00 Uhr und 2008. 00 Uhr statt.

Der Theorieunterricht erfolgt dann zwischen 18:30 und 20:00 Uhr für das Basismaterial. Anschließend erfolgt der Theorieunterricht für den klassenbezogenen Teil des Motorrads. Auch in den Praxiseinheiten wird dadurch wertvoller Zeitaufwand gespart, was nicht zuletzt im Interesse der Arbeitssicherheit und des Finanzrahmens liegt.

Dies ist besonders für diejenigen Motorradstudenten von Interesse, die ab dem neuen Gesetz vom 18. Februar 2013 (Aufstiegsverordnung) von der neuen Regelung Gebrauch machen können. Wenn ein bereits seit zwei Jahren bestehender Motorradführerschein auf die höhere Leistungsklasse erweitert wird, ist nur eine praktische Untersuchung (Prüfungszeit 40 Minuten) erforderlich, um den neuen, größeren Führerschein zu erhalten.

Im konkreten Fall ist damit kein theoretischer Unterricht zu absolvieren und die Zahl der Sonder- und Pflichtreisen ist nicht obligatorisch. Außerdem ist es nicht erforderlich, eine Theorieprüfung abzulegen. Allerdings muss sich der Instruktor von den Erkenntnissen und Fertigkeiten jedes Studenten zunächst einmal persönlich vergewissern, bevor er sich mit Hilfe einer Fahrkompetenzialdiagnose in die praktische Führerscheinprüfung einführen kann.

Daher müssen auf jeden Fall einige wenige Fahraufträge für die grundlegenden Fahraufgaben auf dem Übungsgelände sowie Übungsaufgaben innerhalb von Stadtgebieten ( "City Driving") und außerhalb von Stadtgebieten (Autobahn und Landstraße) durchgeführt werden, so dass der Fahrausbilder den aktuellen Trainingsstand des Werksschülers nachprüfen kann. Dabei sollte die Zahl der Lenkstunden nach vielen Jahren Erfahrung in der Regel jedoch sehr klein sein.

Denn nur so kann die Sicherheit auf unseren Strassen sichergestellt werden! Aufgrund der sehr hohen Nachfragen und der begrenzten Zahl freier Stellen möchten wir unsere Kundinnen und -kundinnen auffordern, sich etwas früher in einer unserer Niederlassungen zu erkundigen und sich zu registrieren, damit wir einen einwandfreien Verlauf garantieren können.

Ausschnitte aus dem Stadtplan mit unseren beiden Filialen in Sendling findest du hier.

Auch interessant

Mehr zum Thema