Mündliche Prüfung

Oralprüfung

Orale Prüfungen sind für viele die absolute Hölle. Fünf Tipps, die Ihnen helfen, die mündliche Prüfung zu bestehen! Schließlich beschäftigt sich dieses Kapitel mit den verschiedenen Funktionen von Prüfungen und wie man sich gezielt auf mündliche Prüfungen vorbereitet. Viele übersetzte Beispielsätze mit "mündliche Prüfung" - Englisch-Deutsches Wörterbuch und Suchmaschine für englische Übersetzungen.

Orale Prüfung? Sind hier fünf Spitzen, die Ihnen definitiv nützen!

Sie sitzen immer noch verriegelt, sind begeistert vor Ihrem Prüferbüro und wissen nicht genau, was wirklich auf Sie zu kommt. Sie grinsen immer noch, aber sie sind dabei, dich mit offenen Ohren zu durchbohren. Ob Colloquium, Retreat oder Vorlesung: Die mündliche Prüfung ist für viele Kinder und Jugendliche das schiere Entsetzen.

Kaum ein Studium hat nicht wenigstens eine mündliche Prüfung im Angebot, oft ganz am Ende. Das ist der Kernpunkt des Problems: Sie lernen, mit Klausuren zurechtzukommen ( "written exams") (spätestens mit unserem Gratis-E-Book ), aber nicht mit Mündlichkeiten. Bei einer oralen Prüfung ist die Situation anders. Sie stehen hier Ihrem Untersucher gegenüber.

Es kann einen recht beunruhigen, besonders wenn man unter Stress steht. Unterm Strich ist alles nicht so schlecht, schließlich ist es nur ein Test wie jeder andere! Wir haben hier fünf Tips für Sie zusammengestellt, damit Sie bei Ihrer Munduntersuchung nicht unruhig von Ihrem Rollstuhl umkippen.

Damit bist du bis auf ein wenig Erlernen gut gerüstet! Sie sollten Ihren Untersucher auf jeden Falle (sehr) gut unterrichten. Wenn Sie ihn kannten, wussten Sie auch, welche Fragestellungen er für Ihre mündliche Prüfung vorgesehen hat. Dies ist natürlich einfacher gesagt als erledigt, schließlich haben Sie in der Regel keinen Ansprechpartner außerhalb der Universität.

Schlimmstenfalls warst du noch nie in seinem Vortrag und hast keine Vorstellung davon, wie dein Examinator ausieht. Es ist dann höchste Zeit, Ihren Untersucher kurz vor der mundlichen Prüfung kennenzulernen. Die Mündliche Prüfung wird geübt und simuliert! Es gibt nichts, was dir hilft, die Spannung besser zu bestehen, als deine mündliche Prüfung im Voraus zu trainieren und erneut zu machen.

Wer weiß, welche Aufgaben ihm anvertraut werden können und wie er sie lösen will, wird sich sicher sein. So erfahren Sie, welche Rezepturen oder Themenbereiche Sie stören können. Die präzise Vorbereitung auf die mündliche Prüfung hat den Vorteil: Sie verkaufen sich und Ihr Wissen in der Prüfung!

Insbesondere bei mundlichen PrÃ?fungen wird Ihr PrÃ?fer, wenn Sie sich nicht sicher sind, dies umgehend bemerken und nach weiteren Details verlangen. Bleiben Sie in diesen Augenblicken selbstsicher und vertrauensvoll in sich selbst! Sie haben für Ihre mündliche Prüfung studiert, also wissen Sie auch etwas. Idealerweise solltest du dich nicht auf deine Nerven und die Furcht vor häufigen Fragestellungen konzentrieren, sondern auf deine Anworten und den Wissensschatz in deinem Gehirn.

Zusätzlich zu deinen Beantwortungen kannst du auch mit deinem Aussehen auffallen. Die Nachahmung dieses Musters in der Prüfung ist nicht garantiert, aber wenn Sie es schaffen, wenigstens ein wenig Einfluss auf die Prüfung zu nehmen, haben Sie mit ziemlicher Gewissheit gesiegt! Führen Sie das Diskussionsforum und stellen Sie uns eine Frage!

Ein perfektes mündliches Examen ist eine Prüfung, die zu einem Interview wird. Geben Sie Ihrem Untersucher auch über die eigentliche Problematik hinaus Hinweise, können Sie ihn mit etwas Glück in eine Ihren Vorstellungen entsprechende Fahrtrichtung steuern. Wenn er Ihnen zum Beispiel eine Anfrage zu einem für Sie passenden Themenbereich sendet, verweisen Sie nach Ihrer Beantwortung auf ein vergleichbares Beispiel oder ein anderes damit zusammenhängendes Thematik.

So verschwenden Sie zumindest Zeit, die Ihr Prüfarzt nicht mehr mit bösen Fragestellungen zu beantworten hat. Ist es nicht mehr ein Frage- und Antwortspiel, sondern ein Konversationsspiel, wird es sich auf Ihre Bewertung ausdehnen. In der Erinnerung Ihres Untersuchers hinterlassen Sie einen guten Eindruck und er kann vielleicht das eine oder andere übersehen.

Seien Sie gut auf die mündliche Prüfung vorzubereiten! Es wird gemunkelt, dass die meisten oralen Klausuren mit genügend Talent und Kühnheit bestanden werden können, auch wenn man keine Vorstellung hat. Dennoch sollte deutlich sein, dass das Material (das Sie zuvor mit den Prüferinnen und Prüfer abgestimmt haben) gesetzt sein muss. Investieren Sie daher genügend Zeit und Aufwand in Ihre Examensvorbereitung.

Neben dem Material kannst du auch noch ein paar andere Sachen tun, um dich gut auf die Prüfung vorzubereiten. Doch schon am naechsten Morgen schauen wir es uns nur noch einmal kurz an und gehen zur mündlichen Prüfung. Einer davon ist die mündliche Prüfung. Letztendlich ist es nur ein normaler Test.

In der Regel geht den mundlichen PrÃ?fungen ein schlechtes Ansehen voraus, als sie es verdienen. Wenn nicht, kann man solche Untersuchungen immer wieder nachholen.

Auch interessant

Mehr zum Thema