Nachhilfe für Mathe

Matheunterricht

Nachhilfeunterricht mathematisch Meet'n'learn.at Die Finanzwissenschaften lerne ich an der Technischen Universität und biete Mathematikunterricht für alle Stufen an. Ich unterrichte in Wien und Mödling. In Mathe würde ich gern Menschen unterstützen, die Unterstützung benötigen.

Insbesondere bei komplizierten Berechnungsmethoden sind die Studierenden auf Unterstützung angewiesen. Auf der Meet'n'learn ist es möglich, mit wenigen Mausklicks einen versierten und fachkundigen Mathe-Tutor zu erreichen, und zwar ohne Registrierung auf direktem Weg. Nicht nur beim Verständnis der Mathematikrechnungen sind die Tutorinnen und Tutor in ihrer Umgebung behilflich, sondern auch bei den mathematischen Hausaufgaben, um einen nachhaltigen Lernerfolg zu gewährleisten.

Mit der einfachen Suche nach Einzel- oder Gruppenunterricht können mathematische Bereiche wie Kurven-Diskussion, Linearalgebra, Geometrie, Analyse, Wahrscheinlichkeitsberechnung und viele andere in allen ihren Teilbereichen tiefgreifend durcharbeitet und nachhaltiger interpretiert und angewandt werden. Von Bedeutung sind auch die Klassifizierungen, wie z. B. Proportional-, Antiproportional-, Proportionalitäts- und Antiproportionalitätsfaktoren sowie deren Klassifizierungsregeln.

Außerdem ist oft Nachhilfe für die Grundzüge von Funktionalitäten gefragt, wie z.B. die unterschiedlichen Komponenten von Funktionalitäten wie Funktionssatz, Definitionssatz und Wert. Die Erstellung eines Diagramms einer Funktionsweise ist dann besonders simpel, da der Schnittpunkt mit der X-Achse, der Schnittpunkt mit der Y-Achse, der Y-Achsenschnitt und der Nullpunkt durch Berechnung und Herleitung der Funktionsweise ermittelt werden können.

Es ist natürlich von Bedeutung zu wissen, ob die Funktionalität konstant oder invers ist. Als einfachste Funktionalität kommen hier die linearen Funktionalitäten hinzu, da neben den bereits erwähnten Kalkulationen auch die Gradientenberechnung hinzu, mit der das Gradientendreieck und die Gradientenformel sowie der Gradientenwinkel bestimmt werden können. Für die Funktionsgleichung mit zwei geradlinigen Linien ist es besonders bedeutsam, den Schnitt beider Linien berechenen zu können, da dies Informationen über viele wesentliche Fragen liefert.

Bei quadratischen Berechnungen wird in der Regel ein wissenschaftlicher Taschenrechner benötigt, der eine gute Hilfe beim Zeichnen von Umhängen ist. Dabei sind neben fraktionierten rationalen auch exponentielle und logarithmische Funktionalitäten von besonderer Bedeutung. Winkelfunktionen wie Sinus-, Cosinus- und Tangentenfunktion sind unverzichtbare Begleiter in der Kurvenbesprechung.

Mehr zum Thema