Nachhilfe Geben Anzeige

Tutorat mit Anzeige

Worauf muss ich achten, wenn ich Privatunterricht geben möchte? Sie möchten Nachhilfe in Mathematik, Computerwissenschaften oder Physik geben, wissen aber nicht, welche Regularien zu erfüllen sind? Folgen Sie dann unserem Reiseleiter, um Tutor zu werden und geben Sie Nachhilfe! Privatstunden für einen Sekundarschüler oder einen Kursteilnehmer zu geben ist leicht, Sie müssen nur ein paar Sachen tun, damit Sie keine Vorschriften verletzen.

Wo finde ich Studenten für die Nachhilfe? Brauchst du einen gewissen Grad, um Nachhilfe geben zu können? Natürlich gibt es viele Webseiten, auf denen du deine Nachhilfeanzeige veröffentlichen kannst, um Privatunterricht geben zu können. Vergleichen Sie hier zum Beispiel die aktuellsten Einzelangebote für Nachhilfe in München und in anderen Deutschland.

Es hängt von gewissen Einflussfaktoren ab, wie z.B. deiner Berufserfahrung, dem Lebensalter und dem Sprachniveau deines Schülers, der geografischen Position, etc. Damit Sie sich ein erstes Bild machen können: Zum Beispiel, wenn Sie als Deutschlehrer für eine fremde Sprache arbeiten wollen, beträgt der durchschnittliche Preis für einen Einzelunterricht in Berlin 19?, in München 23?.

Der Tutor, der Grundschüler und Studierende unterrichten kann, kann seinen Preis noch weiter erhöhen (ab 30?). Hinweis: Informieren Sie sich vor der Veröffentlichung Ihrer Anzeige über die Stundensätze des Wettbewerbs auf der Website. Was für einen Stellenwert hat der Tutor? Sie wollen zu Haus, in den eigenen vier Seiten oder in einer Privatschule für ein paar Wochenstunden Spanisch lernen oder Physik- oder Klavierunterricht erteilen?

Sie gehören dann als Privatdozent nach Einkommensteuergesetz 18 zu den Freelancern, die eine "selbständig ausgeübte Lehr- oder Ausbildungstätigkeit [.....] ausüben". Die Privatlehrerin, die nur für einen begrenzten Zeitraum Nachhilfe gibt, muss in der Regel keinen Beruf eintragen. Denn Sie arbeiten nur in Teilzeit. Dabei genügt es, das Steueramt über Ihre unabhängigen Nachhilfeaktivitäten zu informieren.

Für letztere beläuft sich der Freibetrag auf 2.400 EUR pro Jahr, d.h. wenn Ihr Lohn diesen Wert übersteigt, müssen Sie Steuern und Sozialversicherungsbeiträge zahlen. Damit ist der Trainerstatus weniger attraktiv als der eines Freelancers, für den der Einkommensteuerfreibetrag 8.820 EUR pro Jahr (2017) ist. Möchten Sie jedoch Nachhilfe in einem größeren Umfang anbieten, d.h. Vollzeit und möglicherweise an Ihrer eigenen Institution, an der Sie auch Ihr eigenes Unterrichtsmaterial verkaufen, ist eine Gewerbescheinpflicht.

Lehrkräfte sind in der Pflichtrentenversicherung obligatorisch versichert, allerdings nur, wenn sie mehr als 450 EUR im Kalendermonat einnehmen. Wenn Sie als selbständiger Privatdozent weniger Geld verdient haben, ist Ihre Aktivität versicherungslos. Inwiefern verstehe ich mein Einkommen als Privallehrer? Ihr Einkommen als Teilzeittutor ist in der Einkommensteuererklärung unter Sonstige Erträge aufgeführt, wodurch der Einkommensteuerzuschuss für Singles 8.820 EUR pro Jahr (ab 2017) liegt.

Lediglich wenige private Lehrer kommen über diesen Wert hinaus. Muß ich als Privatdozent einen gewissen Grad haben? Sie benötigen keinen besonderen Studienabschluss, um massgeschneiderten Unterricht anbieten zu können. Egal ob Nachhilfe zu Haus oder Online-Nachhilfe per Webcam, Sie haben bei der Auswahl des Nachhilfeortes die Freiheit. Keine Sorge, dann gib den Studenten der Oberstufe, die ich in den Fächern Englisch, Französich, Informatik, Mathematik, Romanistik oder Naturwissenschaften unterrichte!

Eine abgeschlossene Ausbildung in einem gewissen Studienfach kann Ihnen jedoch helfen, einen erhöhten Stundensatz zu verdienen, ebenso wie sie auch die Löhne der Mitarbeiter in der Geschäftswelt mitbestimmt. Dementsprechend kann ein guter Tutor mit Staatsprüfung oder Masterabschluss in Wirtschaftswissenschaften einen erhöhten Stundensatz fordern als ein Abiturient. Der Tutor ist in der Regel selbstständig.

Tragen Sie Ihr Gehalt in die Einkommensteuererklärung ein (Einkommensteuerfreibetrag 2017: 9. 820 EUR pro Jahr). Die Lehrkräfte sind in der gesetzlichen Rentenversicherung versichert, es sei denn, sie erhalten weniger als 450 EUR im Jahr. Sie benötigen keinen bestimmten Hochschulabschluss, um als Tutor tätig zu werden. Bei einem Hochschulabschluss können Sie jedoch einen erhöhten Stundensatz einführen. Wer das alles weiß und sich beim Nachhilfeunterricht an diese Richtlinien hält, hat die Qualitäten eines starken Nachhilfeleiters.

Auch interessant

Mehr zum Thema