Nachhilfe Geben Gehalt

Tutorium mit Gehalt

In Baesweiler sind wir ein Tutoreninstitut. Ich werde Nachhilfe in Englisch geben. Jetzt muss ich natürlich Vorschläge zu meinem "Gehalt" machen. Sie entscheiden, wann und wie oft Sie Nachhilfe geben möchten. Das Gehalt variiert je nach Schultyp und Unterrichtsfach.

Gehälter für den Nachhilfeunterricht, wie viel kannst du vertragen?

Man hat mich gebeten, ob ich Nachhilfe geben kann. Gerade habe ich mein erstes juristisches Staatsdiplom abgelegt und habe die Religions- und Berufsausbildung zum Lehrer an Grund- und Mittelschulen absolviert und wurde gebeten, ob ich Nachhilfe in Mathematik und Englisch erteilen kann. Meiner Meinung nach solltest du 1,5 Std. Nachhilfeunterricht geben, denn 45 Min. sind es nicht wirklich wert.

Die 10 EUR pro 45 Min. oder 20 EUR in 1,5 Std. sind nicht zu wenig, oder? Einige Jugendliche berechnen bereits 8 EUR pro Zeiteinheit.

Nachhilfeunterricht - der Schülerjob für viel Geld und wenig Engagement.

Aus diesem Grund wird von vielen Studierenden ein Teilzeitjob gesucht. In der heutigen Zeit führen wir Sie in einen Teilzeitjob ein, der viele Vor- und fast keine nachteiligen Auswirkungen hat: den Tutoring-Studentenjob. Die Teilzeitstelle als Tutor ist heute ein echter klassischer Bestandteil der studentischen Arbeit. Die Hauptursache für eine Teilzeitbeschäftigung ist natürlich meist das Vorrecht.

Es ist daher gut zu wissen, dass Sie im Gegensatz zu anderen studentischen Jobs als Tutor vergleichsweise viel verdienen. 15-20 ? Stundenlöhne sind weit verbreitet und die Löhne können auch ansteigen, wenn Sie sich einen ausgezeichneten Namen bei Ihren Studenten machen. Bei uns können Sie Ihr Gehalt wirklich beeinflussen und sich nach oben arbeiten.

Eine wichtige Voraussetzung für eine Anstellung als Tutor ist die große Einsatzflexibilität. Sie entscheiden, wann und wie oft Sie Nachhilfe geben möchten. Sie können also das Semester beginnen, wenn es nicht so viel zu tun gibt, aber während der Prüfungsphase viel Arbeit verrichten und sich ganz auf Ihr Fachstudium konzentrieren.

Du als Tutor musst dich mit den Bereichen befassen, für die du Unterricht geben möchtest.

Alles, was Sie tun müssen, ist, Ihr Thema zu meistern und sich sicher genug zu sein, Ihr Wissen an andere weiterzugeben! Das Problem ist nur, dass man Privatlehrer findet. Auf irgendeine Weise musst du nach Schülern oder Studierenden suchen, die gewillt sind, für deinen Nachhilfeunterricht zu zahlen. In erster Linie könnten Sie sich bemühen, Ihre Tutoren selbst zu unterrichten.

Sie können z.B. Flyer in der Schule oder Universität ausstellen und darauf warten, dass Sie jemand kontaktiert oder in Ihrem persönlichen Bereich fragt, ob jemand Nachhilfe braucht. Wer mit weniger Anstrengung die Schule besuchen möchte, ist mit Tutorenplattformen gut beraten. Sie erstellen hier ein Benutzerprofil und veröffentlichen ein Studienangebot.

Dann können sich die Studenten für dein Kursangebot anmelden und du kannst einen Gesprächstermin und einen Platz für den Nachhilfeunterricht ausmachen. Das hat den Nachteil, dass durch die Lernplattform viele Studenten auf Ihr Lernangebot aufmerksam werden und Sie manchmal auch Nachhilfeunterricht geben können. Ein weiterer Weg ist die Mitarbeit an einer privaten Nachhilfeeinrichtung.

Bei uns verdienen Sie mit 9-15 pro Std. etwas weniger, aber Sie müssen dafür keine Studenten suchen, da es vom Lehrstuhl Ã?bernommen wird. Der Unterricht erfolgt dann in der Regel in kleinen Gruppierungen unmittelbar am Studieninstitut. Vorteilhaft dabei ist, dass eine konstant große Anzahl von Privatlehrern nachgefragt wird. Sie haben aber auch einen erhöhten Anwendungsaufwand.

Sie haben als Tutor einen gewinnbringenden Beruf, der Ihr Studentenbudget erhöht und zugleich etwas Gutes für Sie und andere tut!

Mehr zum Thema