Nachhilfe Online Scoyo

Unterricht online Scoyo

Nachdem die Drittklässlerin auf die dritte Klasse in Deutsch geschlüpft war, riet ihr der Lehrer, Online-Unterricht zu nehmen. mw-headline" id="Geschichte">Geschichte[Bearbeiten | < Quelltext bearbeiten] Als 100-prozentige Tochter des Bertelsmann-Konzerns wurde das Internetportal im Mai 2007 zunächst unter dem Titel Studie interactive aufgesetzt. In den Jahren 2007 bis 2009 hat Bertelsmann rund 40 Mio. EUR in Unternehmens- und Produktentwicklungen investiert und das Onlineportal für den weltweiten Einsatz aufbereitet.

Nachdem Bertelsmann seine ökonomischen Ziele im Jahr 2009 nicht erreicht hatte, veräußerte das Unterneh-men das Unternehmen mit Wirkung zum Stichtag des Jahres 2010 an den Kindersender RTL. Seither beschäftigt sich scoyo ausschliesslich mit der Wirtschaftsförderung im angelsächsischen Raum.[3] Daniel Bialecki ist geschäftsführender Gesellschafter. scoyo wurde 2007 in Kooperation mit Lehrkräften und Dozenten an der Leuphana University Lüneburg und der University Duisburg-Essen entwickelt und von Lehrkräften erprobt.

Zu diesem Zweck wurden für die jeweiligen Schulstufen zielgruppenorientierte Lernschritte mit Comic-Charakteren erarbeitet und die Lernthemen in Erlebnisgeschichten eingebunden. Für unterschiedliche Anwendungsbereiche wurde das Online-Lernportal entwickelt: Zu Hause können die Kinder selbstständig einlernen, die Lernplattform wird auch für Gruppenarbeit oder individuelle Aufgaben im Unterricht und in der Kindertagesstätte genutzt. Der Inhalt richtet sich an die Kinder der Jahrgangsstufen 1 bis 7 in den Fachbereichen Mathematik, Deutsch, Englisch, Naturwissenschaften, Baubiologie, Chemie/Naturwissenschaften.

Sämtliche Informationen sind online verfügbar.

Gratisangebote für die sekundäre Stufe 1

Das Sekundarniveau 1 in Gymnasien oder weiterführenden Schulen, d.h. die Klassen 5 bis 10, wird in vielerlei Weise mit bedeutenden Etappenzielen für die Jugendlichen ausgestattet. Aus diesem Grund setzen immer mehr Erziehungsberechtigte und Kinder bereits auf den Einzelunterricht in der Unter- oder Mittelschule. Derzeit boomte die Nachhilfe-Branche regelmäßig und es werden immer mehr Lehrkräfte für Nachhilfe rekrutiert.

Für einen Tutor müssen Sie jedoch oft weit in die Hosentasche greifen.... Deshalb wird Online-Tutoring immer beliebter, da es billiger und komfortabler ist! Damit gibt es nun auch immer mehr qualitative, mehr oder weniger qualitative, mehr oder weniger hochwertige Offerten für den kostenlosen Online-Tutoring, weshalb sowohl für Kinder als auch für Erwachsene eine große Auswahlmöglichkeit im Netz besteht.

Was für Online-Tutoring-Services gibt es für die unteren und mittleren Stufen? Welche Informationen benötige ich über kostenloses Online-Tutoring? Möchten Sie Ihre Mathematik, ob in englischer oder deutscher Sprache, aufwerten? Falls Sie vor der Einstellung eines Privatlehrers Online-Tutoring ausprobieren möchten, gibt es im Nachfolgenden etwas für Sie.

Mit Anbietern wie Softatutor, Learnattack oder Scoyo können Sie bundesweit für alle Klassen und Fachrichtungen Nachhilfe im Netz anbieten und haben als Mitglied Zugang zu Lernvideos, Lernmaterialien, persönlicher Anweisung und interaktiven Trainings. Diese Platformen sind jedoch nicht frei! Der Link zu den kostenfreien Online-Tutoring-Angeboten führt Sie dann weiter: Auf dieser Seite finden Sie eine große Anzahl von Gratis-Samples, die Sie editieren und dann mit den Lösungsansätzen abgleichen können.

Schulminator ist eine Lernportal, auf dem Sie Zugang zu Übungsaufgaben, Infos und erklärenden Videos zu den Themen Mathematik, Deutsch, Englisch, Naturwissenschaften, Baubiologie und Geschichtswissenschaft haben. Sie können hier zwischen den Themen Mathematik, Anglistik und Germanistik wählen. Darüber hinaus gibt es spezielle mathematische und englische Aufgaben für Business Schools. Zum Beispiel, wenn Sie hier Mathematik praktizieren wollen, können Sie zur entsprechenden Kursstufe gehen und ein Topic aussuchen.

Außerdem ist es nach Fachgebieten (von Mathematik, Deutsch, Deutsch, Englisch, Mathematik, Ethik, PoWi oder Rechnungswesen) geordnet, die dann in Fachgebiete untergliedert werden. Sender wie Daniel Jung oder Alexander Giesecke & Nicolai Schork haben es sich zur Pflicht gemacht, allen Studierenden kostenlosen Online-Tutoring anzubieten.

Mathematik, Philosophie, Chemie, Mathematik, Mathematik, Mathematik, Explainity Bildungsprojekt (Politik & Gesellschaft) oder The Simple Club (Mathematik, Ökonomie, Naturwissenschaften). Diese können eine ideale Erweiterung für den Unterricht in der Schule oder im Einzelunterricht sein. Für die Betreuung im Netz gibt es viel zu sagen. Online-Tutoring ist - wie bereits gesagt - schlichtweg billiger als ein Privatlehrer.

Also, wenn Ihr Kleinkind mehr Probleme in der Schulzeit hat und nicht mehr motiviert werden kann, ist es sinnvoll, einen Tutor einzustellen. Weil dies dem SchÃ?ler das bieten kann, was die LehrkrÃ?fte an der Hochschule oft (zeitlich) nicht können und schon gar keinen Online-Kurs: persönliche Begleitungsbereitschaft, positive Ermutigung und ein individuell koordinierter Unterrichtsbetrieb.

Ist es jedoch "nur" eine Frage der Wiederholung des Themas, der spezifischen Bearbeitung der eigenen Schwächen oder der Pauke für eine schriftliche Prüfung, genügen oft Auskünfte und Erläuterungen aus dem Int. Selbstverständlich müssen sich der Student oder seine Erziehungsberechtigten im Voraus informieren, ob die Daten aus einer zuverlässigen Quellen stammen.

Doch bei all diesen Lobgesängen für das Netz muss auch Folgendes gesagt werden: Besonders für jüngere Schüler ist es besonders interessant, dass ein Elternteil oder eine andere Bezugsperson den Online-Tutoring begleitet! Besonders wenn Sie Online-Tutoring für Grundschulkinder in Betracht ziehen: Lassen Sie Ihre Kleinen nicht allein vor Ihrem Notebook stehen und vergessen Sie nicht, die Jugendschutzmaßnahmen in Ihrem Webbrowser zu deaktivieren!

Auf der einen Seite ist der Lernfortschritt viel höher, wenn ein Erwachsene den Lernprozess des Tutors mitverfolgt. Andererseits ist zu befürchten, dass sich Ihr Kleinkind auf Websites verliert, die für die Bedürfnisse von Kindern nicht in Frage kommen. Erkundigen Sie sich vorab in einem Forum, mit anderen Kindern oder dem Klassenlehrer Ihres Kleinkindes, welche Online-Tutoring-Angebote für Kleinkinder in Frage kommen, und probieren Sie sie vorab aus.

Arme Online-Kurse, Fehlinformationen oder komplexe Erläuterungen können den gegenteiligen Effekt dessen haben, was der Unterricht leisten soll: Er würde die Kleinen entmutigen, anstatt sie zu begeistern! Die Internetnutzung kann sehr störend sein! Dennoch sollten vor allem jüngere Schulkinder das Netz nur für einen kurzen Zeitraum als Lernunterlage benutzen. Je größer die Studierenden werden, desto schwieriger wird es natürlich, dies zu steuern - so wie Zeit miteinander vor einem Notebook zu verbringen.

Zu einem bestimmten Zeitpunkt werden Ihre Kleinen ihre eigenen Aufgaben machen wollen, haben ihren eigenen PC und ihr eigenes Handy. Gerade in der Grundschule sollten die Jugendlichen jedoch von ihren Erziehungsberechtigten bei den ersten konkreten Ansätzen in der Internetwelt miterlebt werden. Sie sehen, es gibt viele Gratis-Unterrichtangebote für Jugendliche der Grund- und Mittelschule!

In Begleitung der Kleinen durch ihre Erziehungsberechtigten kann diese Art der Nachhilfe sehr hilfreich sein. Einen Überblick mit Hinweisen zum Online-Tutoring insbesondere für die Oberschule und die Vorbereitung auf das Abitur finden Sie hier. Jetzt hängt es von Ihnen ab, ob Sie einen Studienplatz in Berlin oder im Netz suchen.

Auch interessant

Mehr zum Thema