Nachhilfeunterricht Steuerlich Absetzbar

Privatunterricht Steuerlich absetzbar

Sind die Studiengebühren steuerlich absetzbar? Wer dann an Privatunterricht als letztes Mittel denkt und nach einem Privatlehrer sucht, ist nicht allein. Auch wenn es dank des Internets und der Freiwilligenarbeit immer mehr freie Nachhilfeangebote gibt, betragen die Kosten für professionelles Nachhilfeunterricht in Deutschland inzwischen fast 1 Mrd. im Jahr!

Ab und zu erfährt man, dass Nachhilfeunterricht steuerlich absetzbar ist. Ist der Unterricht wirklich eine Haushaltsdienstleistung und kann er daher von der Mehrwertsteuer abgezogen werden? Ja, die schlechte Neuigkeit gleich zu Beginn: Privatunterricht ist NICHT steuerlich absetzbar. Es sind für das Steueramt nur die Aufwendungen abzugsfähig, die einer fachlichen Beurteilung unterliegen.

Bekanntestes Beispiel ist hier wohl die Jacke eines Mitarbeiters, die, nein, bedauerlicherweise NICHT steuerlich abzugsfähig ist, da der Mitarbeiter sie auch im Privatbereich anziehen könnte. Damit kann auch die nicht existierende Abzugsfähigkeit von Privatunterricht begründet werden, da dies auf den persönlichen Lebensstil zurückzuführen ist. Privatunterricht ist grundsätzlich ein Privataufwand und kann daher in Ihrer Einkommensteuererklärung nicht in Anspruch genommen werden.

Doch keine Angst, der Bundesstaat wird Sie nicht mit den anfallenden Gebühren für Tutoren oder Online-Tutoren im Regen stehen lassen. Obwohl es sich bei dem Erziehungsgeld um eine Steuerausgleichszahlung handelt, die jeden Monat als Festbetrag gezahlt wird, handelt es sich bei dem Erziehungsgeld um eine mögliche Steuerentlastung für den Elternteil im Zuge der Einkommensteuererklärung.

Mit dieser staatlichen Förderung wird alles rund um Ihr(e) Kind(e) gefördert, einschließlich der Betreuung, aber auch für Schulreisen, Lehrbücher, Material und Bekleidung. Deshalb sind andere kindgerechte Ausgaben nicht steuerlich absetzbar, da sie bereits durch das Erziehungsgeld und das Erziehungsgeld abgedeckt sind.

Die berufliche Verlagerung von Familienangehörigen ist eine der beiden Ausnahmefälle im Rahmen der Privatbetreuung und der steuerlichen Abzugsfähigkeit. Um dem Kleinkind einen souveränen Wechsel in die neue Schulzeit und die neue Großstadt zu garantieren, führt oft kein Weg an einer professionellen Betreuung vorbei. Beispielsweise nach einem Wechsel nach Bayern: Tutoring München.

Reagiert man jetzt nicht rasch, können sich die Lernschwächen wie bei einer Schneelawine ansammeln und einmal nicht mehr beherrschbar werden, bis endlich psychologische Störungen wie fehlendes Selbsteinschätzung aufgrund schlechter Leistungen dazukommen und das Baby keine Lust mehr hat zu studieren oder zur Highschool zu gehen.

Deshalb wurde beschlossen, die Aufwendungen für professionelles Coaching im Umzugsfall steuerlich absetzbar zu machen. Allerdings ist der Wechsel bereits dann berechtigt, wenn die Tagesfahrt zur Arbeitsstätte um eine weitere Woche gekürzt werden kann. Wer z.B. in Berlin lebt, vorher in Leipzig gewohnt hat und nun nach Berlin umzieht, kann sich ruhig nach einem Dozenten für das Nachhilfeunterricht in Berlin umsehen und diese Ausgaben gegen die Mehrwertsteuer einfordern.

Verlegung: Bis zu welchem Betrag übernimmt das Steueramt die Nachhilfegebühren? Sie können maximal 75% der Studiengebühren von Ihrer Steuerrechnung abziehen. Hier erfahren Sie, welche Tarife für den Privatunterricht im Allgemeinen gelten. Tipp: Sie sollten überprüfen, ob Ihre Rückzugskosten nicht generell geringer sind, denn dann ist es lohnenswert, die Zusatzkosten über die Rückzugspauschale abzuziehen.

Für die Abzugsfähigkeit von Privatunterricht gilt das Gleiche wie für die Abzugsfähigkeit, so dass die Umzugspauschale, d.h. der berufsbedingte Rückzug, verwendet werden kann. Eine berufsbedingte Verlagerung ist: ein Ortswechsel, ein Arbeitsplatzwechsel, ein Arbeitsplatzwechsel für den ersten Arbeitstag, zu Anfang oder am Ende einer Doppelhaushaltsführung, wenn der Ortswechsel auf Veranlassung des Auftraggebers stattfindet, wenn der Ortswechsel in eine nächstgelegene Ferienwohnung stattfindet,

d. h. die alltägliche Fahrt zur Arbeitsstätte wird durch den Ortswechsel deutlich gekürzt (das Steueramt begreift unter "erheblich verkürzt" eine Reduktion um mind. eine Std. pro Tag), bei einem Ortswechsel aus ärztlichen Gesichtspunkten, z. B. bei finanzieller Belastung durch Invalidität oder Erkrankung, die durch einen Ortswechsel reduziert werden kann (z. B. ein Ortswechsel in eine treppenlose Ferienwohnung bei Osteoporose).

Die Entsorgungskosten werden dann als Sonderkosten berechnet. Ab dem 1. Februar 2017 wird jedoch die Pauschalsteuerbefreiung für die durch den Wechsel anfallenden privaten Unterstützungskosten berücksichtigt: Gut und gut, aber wo muss ich den Wert in die Steuermeldung eingeben, fragen Sie sich? Vielleicht ist in diesem Falle auch Online-Tutoring eine Selbstverständlichkeit!

Wenn Sie aus beruflichen Gründen nicht einziehen müssen, gibt es eine weitere Möglichkeiten, die Studiengebühr von Ihrer Steuerrechnung abzuziehen: Diese muss jedoch vor Beginn des Privatunterrichts durch ein medizinisches Zertifikat bestätigt werden. Wenn Sie über eine ärztliche Bescheinigung verfügen, können Sie die zusätzlichen Studiengebühren für Ihr Kleinkind als außerordentliche Last abziehen.

Inwiefern bestimmen Land und Steueramt tatsächlich, was eine "außerordentliche Belastung" ist? Zur Beurteilung, ob Sie die außerordentliche Last abziehen können, werden vom Fiskus Menschen mit dem gleichen Zivilstand, dem gleichen Gehalt usw. gegenüberstellen. Ein über den Mittelwert hinausgehender Wert wird als Sonderbelastung angesehen. Für die Steuerabzugsfähigkeit und die Erkennung von Sonderbelastungen durch Privatunterricht benötigen Sie natürlich alle Nachweise.

Was muss ich in meiner Erklärung angeben? Achtung: Wenn Sie Ihren Tutor ohne Quittung in Bargeld bezahlen, können Sie die Studiengebühren nicht von Ihrer Steuerrechnung abziehen! Darüber hinaus sollten Sie darauf achten, dass Ihr ärztliches Zeugnis vor Kursbeginn ausgestellt wird. Auf Grund einer Verfügung des Bundesfinanzhofs aus einer Verfügung des Landesfinanzhofes vom 06.08.2009 werden nachträglich ausgegebene Zertifikate nicht anerkannt wie z. B. 12 K 1536/05.

Die Ursache dafür ist schlichtweg, dass der Doktor den Krankheitszustand nicht mehr vor der Betreuung überprüfen kann. Natürlich ist das Abgabenrecht kompliziert. Mit unseren Hinweisen zur Nachhilfefinanzierung und den eventuellen Steuervergünstigungen wollen wir Sie aber wenigstens in die gewünschte Bahnen lenken. Auch wir wissen, dass ein Steuerexperte kostspielig ist.

Sie können Sie dort im individuellen Fall betreuen und das Optimum aus Ihrer Steuermeldung holen, so dass der Unterricht für Sie erträglich ist!

Auch interessant

Mehr zum Thema