Nachprüfung Bayern

Rückblick Bayern

Sind Sie zu einer Nachuntersuchung fällig? Der technische Inhalt der Review und die Stressniveaus während der Review. Der Gesuch des Elternteils oder Vormunds zur Beteiligung an den Folgeuntersuchungen muss mindestens eine Wochen nach Übergabe des Jahresberichts bei der Hochschule eingehen. Studierende, die in der sechsten bis neunten Klasse nicht genügend Leistungen in nicht mehr als drei Studienfächern erbracht haben, können sich für die Nachuntersuchungen in max. zwei Studienfächern eintragen.

Die Nachuntersuchung in der 11. Stufe kann nur bei einem früheren Auslandsaufenthalt durchgeführt werden. Für die Hauptfächer gibt es etwas strengere Bedingungen: Hier kann nur eine 6 oder nur eine 2 erreicht worden sein, wobei als Hauptfächer die Fächer Englisch, Mathe und Sprachen oder ab der achten Stufe auch die Fächer Naturwissenschaften und eventuell Chemie betrachtet werden.

Ein sehr übersichtliches Bild der Anforderungen in Gestalt einer Prüfliste findet sich hier (externer Link). Repetition oder Beteiligung an der Nachbereitung? In unserer Beraterpraxis zeigen wir, dass es nur wenige Beispiele gibt, in denen sich die wiederholte Vergabe einer Note als nützlich und effektiv herausstellt. Solche Vorfälle gibt es zwar, aber die Bedingungen erscheinen recht mäßig.

In diesem Zusammenhang ist es in der Praxis meist ratsam, auf irgendeine Weise in die nächsthöhere Klasse zu wechseln und dann ruhig über sinnvolle Massnahmen wie z. B. einen Wechsel der Schule, einen Wechsel des Schultyps, Tutorium oder anderes nachzudenken. Einerseits ist es ratsam, die Schule zu wechseln. Mit den Rezensionen haben Sie eine gute Chance, die unangenehme Repetition der Note zu vermeiden. Dennoch sollten die Bedingungen genauestens geprüft werden, bevor man sich für oder gegen diesen Ansatz entscheidet.

Informieren Sie sich dazu auf der Website der Bayerischen Schulberatungsstelle, informieren Sie sich auf Wunsch über diesen Informationsartikel der ZEIT und kontaktieren Sie uns unter (089) 489 985 36 für eine kostenlose und unverbindliche Beratung. Mit den langen Feiertagen können Sie das, was Sie im vergangenen Jahr verpasst haben, gut in den Griff bekommen, ohne die Freude am Sommer und den Rest ganz aufzugeben.

Wenn du rechtzeitig anfängst, z.B. im Monat Mai oder August (wenn die letzen vier Schulwochen beinahe vorbei sind und es sowieso keinen regulären Schulunterricht gibt), kannst du vielleicht ein bis zweiwöchig freinehmen. Dann ist die Zeit noch ausreichend, damit sich die motivierten Schülerinnen und Schüler fundiert auf die Schulprüfungen vorbereiten können.

Der studierte Luft- und Raumfahrtingenieur Thorsten Kerbs hat ein gutes Auge für Ordnung und Ordnung.

Mehr zum Thema