Nachprüfung nicht Bestanden

Prüfung nicht bestanden

Generelle Informationen über die bestandene Abschlussprüfung. Jeder, der den Post-Test nicht bestanden hat, fällt oft in ein tiefes Loch. Aber das bedeutet nicht das Ende des Lebens. Wie Sie manchmal hören, gibt es keine "Härtefallanwendung" im wahrsten Sinne des Wortes.

Prüfung fehlgeschlagen - was nun?

Nach Angaben des Bundesministeriums für Bildung und Forschung müssen sich in Österreich jedes Jahr rund 35.000 Kinder um ihre Fortschritte in der schulischen Ausbildung sorgen. Im Laufe der letzten Jahre haben etwa 2/3 der Studierenden mit nur einer Wiederholungsprüfung bestanden, bei zwei Wiederholungsprüfungen beträgt die Erfolgsrate nur 1/3, für alle Studierenden, die ihre Wiederholungsprüfung(en) nicht bestanden haben, ergibt sich nun die Frage: Wiederholung eines ganzen Jahres oder Schulabbruch.

Mit der Humboldt Reifeprüfung gibt es eine Alternative: Die Schülerinnen und Schüler gehen nicht wie an staatlichen Hochschulen ein ganzes Jahr verloren - sie müssen die Unterrichtsstunde nicht wiederholt besuchen. In den aktuellen Lektionen bereiten wir uns effektiv und zielgerichtet auf die Bedürfnisse der Maturität vor. Dadurch entfallen die Last des "parallelen Lernens" und der Druck der Prüfungsfristen in einer staatlichen Institution.

In Österreich hat die Humboldt-Matura-Schule das vielseitigste angeboten. In den vergangenen 25 Jahren haben mehrere tausend Absolventen die AHS Matura, HAK Matura, Berufsreifeprüfung oder den Händlerschulabschluss erfolgreich bestanden. Bei Schülern aus nicht-österreichischen Bildungseinrichtungen reicht eine gute Deutschnote im Abschlusszeugnis für die Zulassung aus. Der Beginn des Schuljahres 2006/07 ist am Samstag, den 09. Oktober, der Beginn des aktuellen Schuljahres ist auch zu Beginn eines jeden Semesters möglich.

Abschlusstest nicht bestanden - was nun?

Besteht der Student die Klausur nicht, kann er beantragen, dass das Lehrverhältnis bis zur nächsten möglichen Wiederholung, längstens jedoch um ein Jahr erweitert wird. Alle Auszubildenden sind zum Besuch der Berufsfachschule verpflichtet, auch die Auszubildenden, die sich auf die erneute Prüfungsteilnahme vorzubereiten haben. ¿Wie kann ich mich für den Wiederholungstest anmelden? Von wem werden die Prüfungskosten für die Nachprüfung übernommen?

Wird der Vertrag verlängert, übernimmt der Trainingsbetrieb die Prüfungskosten. Inwiefern kann ich die Schlussprüfung oft nachholen? Du kannst die Untersuchung zwei Mal nachholen. Haben Sie die Klausur drei Mal ohne Erfolg abgelegt, können Sie die Schlussprüfung für diesen Beruf nicht mehr ablegen. Welcher Teil der Untersuchung wird erneut durchgeführt? Du musst alle Teile des Tests erneut durchführen, in denen du weniger als 50 Prozentpunkte erzielt hast.

Gleiches trifft auf verlängerte Abschlußprüfungen für Teile von Teil 1 zu, wenn Sie weniger als 50 Punkt erzielt haben. Wenn Sie 50 Punkt oder mehr erreichen, können Sie die Klausur auf Wunsch erneut absolvieren. Es gibt Fristen für die Erkennung bestandener Prüfungen. Die Anmeldung zur Nachprüfung muss innerhalb von zwei Jahren ab dem Datum, an dem Sie die bestandene Untersuchung abschließen, erfolgen.

Du kannst dich weiterhin für eine externe Nachprüfung zur Wiederholung der Untersuchung anmelde. Kann ich mich als externe Teilnehmerin oder als externe Person für den Retest eintragen? ... Achten Sie darauf, dass Sie sich frühzeitig registrieren. Nein. Wenn Sie Ihren Lehrvertrag nicht erneuern, ist Ihnen der Besuch der Berufsfachschule in der Regelfall nicht gestattet.

Von wem werden die Prüfungskosten für die Nachprüfung übernommen? Sie bezahlen als externe Teilnehmerin die Prüfungsgebühr. Inwiefern kann ich die Schlussprüfung oft nachholen? Du kannst die Untersuchung zwei Mal nachholen. Haben Sie die Klausur drei Mal ohne Erfolg abgelegt, können Sie die Schlussprüfung für diesen Beruf nicht mehr ablegen. Welcher Teil der Untersuchung wird erneut durchgeführt?

Du musst alle Teile des Tests wiederholt haben, in denen du weniger als 50 Prozentpunkte erzielt hast. Gleiches trifft auf verlängerte Abschlußprüfungen für Teile von Teil 1 zu, wenn Sie weniger als 50 Punkt erzielt haben. Wenn Sie 50 Punkt oder mehr erreichen, können Sie die Prüfung auf Wunsch erneut absolvieren.

Es gibt Fristen für die Erkennung von abgelegten Prüfungen. Die Anmeldung zur Nachprüfung muss innerhalb von zwei Jahren ab dem Tag, an dem Sie die bestandene Untersuchung abschließen, erfolgen. Sie sind in diesem Falle definitiv gescheitert und können die Abschlußprüfung in diesem Lehrberuf nicht nachholen. In welchem Umfang eine Weiterqualifizierung bis zur Nachprüfung möglich ist, erfahren Sie bei Ihrer Bildungseinrichtung.

Auch interessant

Mehr zum Thema