Niederländische Männer

Holländische Männer

Weshalb die Niederländer zu ihrem eigenen Erstaunen plötzlich die Deutschen mögen. Darin liegt das Erfolgsgeheimnis, warum die Holländer die glückl. Menschen sind.

Seit Jahren nehmen die Holländer einen der ersten Plätze unter den glücklichen Menschen der Erde ein. Aber was ist der Hauptgrund, warum die Holländer mit ihrem eigenen Verhalten offenbar glücklicher sind als die Einwohner vieler anderer Länder - außer natürlich, dass es die Cannabis-Nation par excellence ist.

Ein großer Einfluß auf das Wohlergehen der Holländer könnte ihre lockere Haltung im Arbeitsleben sein. Im Durchschnitt arbeiten in der EU nur 20 Prozentpunkte der Menschen im erwerbsfähigen Lebensalter in der Teilzeitarbeit, davon 8,7 Prozentpunkte als Männer und 32,3 Prozentpunkte als Männer und 32,3 Prozentpunkte als Söhne. Im Jahr 2011 betrug der Marktanteil in West- und Ostdeutschland jedoch nur 19,9 Prozentpunkte, nämlich 20,4 ingesamt.

Die Niederlande weisen 26,8 Prozentpunkte bei Männern und 86,6 Prozentpunkte bei der Frauenzahl auf, die weniger als 36 Wochenstunden haben. Nach Ansicht des Ökonomen ist ein wesentlicher Faktor dafür, dass niederländische Mädchen verhältnismäßig lange auf den Markt kamen. Anders als in anderen Staaten hätten in den beiden Weltkriegen nur wenige Männer kämpften müssen, weshalb sie nicht in Betrieben wie denen in Großbritannien und den USA hätten tätig sein müssen.

Die besten Aussichten für deutschsprachige Damen haben die Niederländerinnen.

Es gibt eine große Attraktivität zwischen Holländern und Deutschen, allerdings nur in eine Richtung: Während niederländische Männer und auch niederländische Männer gern einen heißen Blick auf ihre dt. Nachbarschaft wirft, sind Spaniens sehr beliebt bei den deutschen Einwohnern. Rund 53.000 Männer und dergleichen aus zehn europÃ?ischen LÃ?ndern gaben in einer groÃ?en Befragung ihre bevorzugte NationalitÃ?t an.

Auch die Europäer sind sich einig: Die spanischen Mädchen sind von der Ausstrahlung von Schönheit und Lust umgeben. Bei sechs der untersuchten Länder schwärmt in jedem Land ein Dritteln der Männer von den Benachteiligten auf der Ibrahim. Im Falle der Europäerinnen dagegen sind die Geschmacksrichtungen unterschiedlich. Nur mit den beiden Italienerinnen stehen die Italienerinnen auf dem 1. Rang, während die Belgier und Franzosen lieber mit den Engländern mithalten, die Portugiesen und Engländerinnen haben die Italierschaf.

Im Unterschied zu den Spaniern sind andere Länder weniger beliebt: Männer und Frauen aus Belgien, Frankreich, den Niederlanden und Portugal kokettieren ebenso gern wie Menschen in Südeuropa, waren aber noch nie an vorderster Front bei der Begünstigung anderer. Lediglich Spanien und Italien sind die beiden Länder mit der gleichen Ausstrahlung.

Schön für die Deutschen: Wir sind ein gefragter Flirt-Partner für Österreicher und Niederländer. Auch schweizerische Männer ziehen es vor, aus dem Norden zu kommen. In einer Online-Umfrage zeigten 57.000 Menschen in Europa an, mit welchen Ländern sie am meisten kokettieren möchten. Die GoEuro GmbH ermöglicht die unkomplizierte, ganzheitliche Suche nach Reisezielen in Europa.

Das Unternehmen wurde 2012 von Nationaltrainerin Shaam ins Leben gerufen. Er hatte die Ideen für GoogleEuro während einer Reise nach Europa. Das Unternehmen mit Sitz in Berlin beschÃ?ftigt zurzeit Ã?ber 60 Personen aus 23 Nomenklaturen.

Mehr zum Thema