Online Nachhilfe Geben

Nachhilfeunterricht online geben

Die Schüler sind online - und wollen online lernen. Neues Unterrichtskonzept: Online-Tutoring. Das Mädchen bekommt Unterricht vom Tutor.

Online-Tutoring - auf diesen Webseiten ist es möglich.

Falls Sie Unterricht ohne Fahren geben wollen, werden wir Ihnen drei Wege aufzeigen, wie Sie den Studenten online behilflich sein können. Stelle Jobs ein, bei denen du online über das Internet per Skypen unterrichten kannst. Für die Arbeit dort braucht man eine solide Internetanbindung und einen Rechner mit entsprechender Technik wie Mikrophon und Webcam. Die Befragung und eine Schnupperstunde finden online über das Bewerbungssystem statt.

Für weitere Anwendungen bekommen Sie bei entsprechendem Anforderungsprofil das Zeugnis "eTutur für Online-Nachhilfe". Je nach Schultyp und Fachgebiet variiert Ihr Einkommen und Sie können mit Hilfe von Filmen Unterrichtsinhalte vermittel. Es gibt auch einen Hausaufgaben-Chat, in dem die Studenten ihre eigenen Aufgaben mitbringen. Auf Wunsch und bei ausgeschriebener Position können Sie auch Einzelunterricht geben.

Auf der Jobseite für Privatlehrer erfahren Sie ganz konkret, welche Stellenangebote verfügbar sind. Bei einer Bewerbung ist es von Vorteil, einen Abschluss und einige Unterrichtserfahrung zu haben. Du solltest auch in der Lage sein, eine minimale Anzahl von Lektionen pro Wochentraining zu erteilen. Genaue Angaben zu den einzelnen Merkmalen findest du in der entsprechenden Stellenanzeige. Wenn Sie dort keinen geeigneten Nachhilfejob gefunden haben, können Sie uns auch eine Initiativbewerbung schicken.

Abhängig von der von Ihnen besetzten Stelle variiert Ihr Gehaltsniveau. Du brauchst einen PC und eine feste Internetzugang, sowie ein Mikrophon und eine Internetkamera. Du solltest zwischen 90 und 120 Min. pro Klasse und pro Klasse aufwenden. Das Honorar hängt auch von der Unterrichtsstufe und der Qualifizierung des Schülers ab.

Online-Tutoring per Webcam durchführen: Wie vorgehen?

Zwar gibt es seit einigen Jahren die Option des Online-Tutorials per Webcam, aber viele private Lehrer wissen noch nicht ganz so recht, wie man damit umgeht. Egal ob Sie sich für Nachhilfe in München oder im Netz entschieden haben, Sie können sich danach noch nachtragen. Beim Nachhilfeunterricht per Webcam ändern sich die Dinge: Man braucht ein elektronisches Arbeitsblatt, man nutzt die digitalen Datenträger und der Umgang mit dem Studenten wird durch den unproblematischen Tausch über Instant Messaging-Programme wie z. B. Skypesek.

Die Zielsetzung des außerschulischen Unterrichts ist immer der Lernerfolg des Teilnehmers. Sie können Schülerinnen und Schüler von der Volksschule bis zur High School begleiten und ihnen dabei behilflich sein, in der Praxis erfolgreich zu sein. Gewöhnlich gibt es nichts Schöneres als Nachhilfe per Webcam, so dass Sie Ihre Studenten während ihrer Heimarbeit von Ihrem Computer aus betreuen können.

Nutzen Sie die Technologie als Unterstützung, damit der Student Sie per Telefon und E-Mail erreichen kann und Sie Ihre Erfahrungen in der "digitalen Sprache" austauscht. Entdecken Sie jetzt mit uns, wie Sie dank der neuen Techniken ein zeitgemäßer Lehrer werden können! ¿Wie kann man Nachhilfe per Webcam geben? Für den Online-Tutoring via Webcam ist hochqualitatives Unterrichtsmaterial das A und O.

Eine Privatstunde ist nutzlos, wenn der Student Sie in 50% der Fälle nicht hört oder wenn das Foto verdreht ist. Vor dem Angebot von Lektionen per Webcam werden Sie nun aufgefordert, die Schnelligkeit Ihrer Webverbindung zu prüfen! ? Mehr dazu jetzt. Da wir Ihre Zeit zu würdigen wissen, haben wir unsere Heimarbeit erledigt und eine kleine "Einkaufsliste" für Sie vorbereitet:

Ein hochauflösendes Video für effektive Video-Konferenzen (zwischen 30 und 60 ) oder eine digitale Kamera, die als Video-Kamera arbeiten kann (zwischen 100 und 300 Euro), ein Kopfhörer zur besseren Kommunikation mit dem Studenten (zwischen 15 und 30 Euro), ein neuwertiger Computer, allenfalls Windows 10 oder ähnlich. Bei einem steinernen Computer, dies mit dem Online-Tutoring wahrscheinlich nichts!

Sofortnachrichtensystem (Skype, Google Hangouts, Slack etc.), Dateiablageprogramm oder eine Wolke (à la Dropbox, Google Drive etc.), eventuell Planungsanwendung (Podio etc.), Online-Mediathek (Youtube, Channelprogress etc.). Online-Lektionen, auch bei Verwendung von gutem Lehrmaterial, können durch Anschlussprobleme ernsthaft ausfallen! Falls es an Ihrem Wohnsitz zur Verfügung steht, sollten Sie auf jeden Fall das Netz über Glasfaser nutzen, da es Ihre Anbindung deutlich beschleunigt!

Falls Sie es mit dem Nachhilfeunterricht ernst meinen, können Sie Ihren Sprachkurs an das Sprachniveau Ihres Schülers anpaßen. Wenn Sie zum Beispiel online unterrichten möchten, werfen Sie einen Blick auf das Leistungsangebot des Goethe-Instituts! So organisieren Sie Nachhilfe per Online-Kamera? Privatstunden zu Haus zu geben ist nicht alles: Sie müssen dafür sorgen, dass der Student nicht nur die Stunde durchgearbeitet hat, sondern auch versteht, was es bedeutet!

Daher ist es wichtig, dass Sie in ständigem Austausch mit Ihrem Studenten stehen. Wenn Sie zwischen den Privatstunden mit dem Studenten in Verbindung bleiben, können Sie während des Kurses Zeit sparen: Statt 20-minütig über die Schwierigkeit der vergangenen Lektion zu reden, konnte der Student seine Aufgaben dank Ihrer genauen Lösungen selbstständig bewältigen.

Zögern Sie nicht, Ihrem Studenten einige Online-Tasks für das kommende Tutorial zu geben. Falls Sie für Ihren Studenten leicht zu erreichen sind, kann er Sie auch informieren, wenn er vorübergehend nicht verfügbar ist! Es wird es dir auch viel leichter machen, deinen Zeitplan zu planen und mehr Studenten aufzunehmen, wenn du (spontan) Freizeit in deinem Zeitplan hast.

Nicht immer muss Webcam-Unterricht Nachhilfe sein: Es gibt auch Möglichkeiten zur Hausaufgabenbetreuung per Surfcam. Dein Student sendet dir einen Scandaten seiner Aufgaben oder präsentiert ihn dir über die Website und deine Mission ist es, dem Studenten bei seinen Aufgaben zu helfen - oft nur aus moralischen Gründen. Eine gute Tutorin oder ein guter Tutor lehrt nicht nur reines Wissen, sondern auch die richtige Methode, um dem Studenten zu helfen, neue Selbstsicherheit zu entwickeln.

Falls Ihr Student eine negative Bewertung erhält, sollten Sie sich bemühen, die Lage so weit wie möglich zu entschärfen, indem Sie ihn davon überzeugen, dass Ihre Kooperation ihm beim nächsten Mal eine höhere Bewertung geben wird. Noch einfacher geht es: Online-Tests! Sie können auch Online-Übungen mit Ihrem Kursteilnehmer austauschen oder in den Online-Planungswerkzeugen erstellen.

Dies erleichtert Ihre Korrektion um einiges und Sie können Ihrem Studenten bei der Verbesserung seiner Problemfelder zuarbeiten. Zu den folgenden Schwerpunktthemen stehen Online-Kurse zur Verfügung: Ob in den Bereichen Sozialkunde, Naturwissenschaften, Mathematik, Informatik, Fremdsprachen, Mathematik, Fremdsprachen, Informatik, Englisch, Deutsch, Portugiesisch, Spanisch, Deutsch, Italienisch, Französisch, Deutsch, Italienisch, Französisch, Italienisch, Deutsch, Spanisch, Italienisch, Portugiesisch, Spanisch, Portugiesisch, Italienisch, Spanisch, Portugiesisch, Russisch, Spanisch, Portugiesisch, Niederländisch, Spanisch, Portugiesisch, Niederländisch, Spanisch, Portugiesisch, Niederländisch, Spanisch, Portugiesisch, Niederländisch, Spanisch, Japan.....

Häufig bleibt die Frage der Studierenden offen. Ganz gleich, wo Sie sich gerade befinden, ob im In- oder Ausland: Das Allerwichtigste ist, dass Sie Ihrem Studenten zuhören. Es geht darum, eine effektive Betreuung über das Netz anzubieten, um schlechte Leistungen zu verhindern. Sobald Sie Ihren Studenten wirklich kennen, können Sie auch sein Pädagogenberater für seine spätere Karriere werden!

Haben Sie ein gutes Gehör für Ihren Studenten. Der Einzelunterricht zu Haus per Webcam ist nicht nur verspielt, sondern auch preiswert! Als Tutor müssen Sie den Fahrpreis für das U-Bahn-Ticket, das Bus-Ticket, das Bahn-Ticket oder das Parkschein nicht mehr von Ihren Einnahmen abrechnen. Gruppenunterricht Online? Ja, Sie haben richtig gehört: Wie im Klassenunterricht können Sie auch Online-Gruppenkurse geben und so die Ausgaben für die Einzelteilnehmer (z.B. für kinderreiche Familien) senken und Ihr eigenes Einkommen etwas anheben.

Mit der Teilnahme seiner Mitschüler an dem Lehrgang spart jeder Kursteilnehmer Geld, Sie werden besser entlohnt und erweitern Ihre Schülerzahl! Der Online-Unterricht ist für gewisse Lehrertypen besonders interessant: Hochschullehrer: Besonders populär bei den Studierenden sind Lehrkräfte, die an einer Hochschule unterrichtet haben und im besten Fall bereits Erfahrungen als "echte" Lehrkräfte in einer Hochschule gesammelt haben.

Mit einem Lehrabschluss oder gar einem akademischen Abschluss (z.B. im Problemfeld Nr. 1: Mathematik) werden Sie problemlos neue Studierende in ganz Deutschland auffinden! Wenn Sie ein fremdes Thema lehren können (z.B. eine Prüfungsvorbereitung, Altgriechisch oder Französisch), ist es besser, wenn Sie von Studierenden aus ganz Deutschland erreicht werden können.

Die Seltenheit Ihres Themas ist, desto besser werden Sie für Online-Tutoring entlohnt! Muttersprachige Lehrer: Wenn du fremde Sprachen lehren willst und aus einem anderen Staat kommst, wirst du erfolgreich sein! Tatsächlich bevorzugen die meisten Erziehungsberechtigten lieber Lehrkräfte, die aus dem jeweiligen Herkunftsland kommen, dessen Landessprache sie erlernen. So ist es beispielsweise nicht so leicht, einen russischen Sprachlehrer in der Mitte des Landes zu bekommen - Online-Unterricht kann die richtige sein.

Wer sich auf die Studenten aus seiner Heimatstadt beschrÃ?nkt, läuft Gefahr, unterschuldet zu werden oder im Extremfall gar keine Studenten zu haben! Durch die Durchführung von Kursen per Webcam können Sie viel mehr Kinder und Jugendliche anlocken. Sie können in Deutschland, aber auch in Österreich und der Schweiz Deutsch sprechende Studenten, die es sich ersparen wollen, sich mit qualifiziertem Nachhilfeunterricht niederzulassen, ausbilden!

Einen weiteren entscheidenden Pluspunkt des Online-Tutoring per Webcam bietet: Noch nie war es so leicht, Unterricht zu geben! Zur Sicherstellung des Fortschritts Ihrer Studenten und zum Ausgleich ihrer Schwachstellen ist das Webcam-Tutoring optimal. Sie können sich leicht untereinander unterhalten und sich kurz unterhalten, vor allem in der Fremdsprache. Sie können auch von jedem Punkt aus unterrichten: vom Sekretariat aus, auf Reisen mit guter Internetanbindung, zu Haus oder an jedem anderen stillen Platz mit einer schnellen Internetanbindung.

Der Online-Tutoring bietet auch die Möglichkeit, eine persönliche Beziehung zum Studenten herzustellen: Statt mit den Erziehungsberechtigten zu sprechen, können Sie sich an ihn wenden und wichtige Dinge abklären. Sie werden auch feststellen, dass es für beide Seiten viel leichter ist, Freizeit für den Unterrichtsbetrieb zu haben.

Mehr zum Thema