Potenz

Stärke

Über die Funktion POTENZ oder das Zeichen ^ können Sie eine Zahl potenzieren. Stromversorgungsnummern Die Potenzierung in der mathematischen Welt repräsentiert eine verkürzte Rechtschreibung. Die Abkürzung einer bestimmten Zahl wird in den nachfolgenden Beispielen erläutert. Zur Abkürzung von Multiplikaten in der mathematischen Welt und damit zur Darstellung sehr großer und sehr kleiner Mengen wurden die sogenannten Kräfte eingesetzt. Der einfachste Weg, dies zu erläutern, ist durch Beispiele:

In 103 wird die Nummer 10 geschrieben und verdreifacht usw. Potentiale Video: Diesen Beitrag gibt es auch als Videofilm. Das Abrufen ist auch in der Kategorie Potenziale Videos möglich. Für Wiedergabeprobleme lesen Sie den Beitrag Videoprobleme. Zeit, einige generelle Fragen zu beantworten. Die a in unserem Beispiel von oben war die Nummer 10. Die n in Kleinbuchstaben oben in unserem Beispiel war 2 oder 3 oder 3 oder 3. Das a wird gewöhnlich die Base oder das n ist der Vertreter benannt.

Noch einige weitere Verdeutlichungsbeispiele: Die Übungsbeispiele verdeutlichen es ganz gut: Noch grössere Mengen können sehr gut und unkompliziert durch die Potenzschreibweise dargestellt werden. Dies verdeutlichen die nachfolgenden Beispiele: Für die Multiplikation von Kräften gilt folgendes Berechnungsgesetz: Kräfte mit der gleichen Grundlage werden durch Addition der Potenzmittel und Halten der Grundlage vervielfacht.

Nun folgen die generelle Berechnungsregel und zwei Beispiele: Ausführungsbeispiele:: Allerdings darf dieses Recht nicht mit einem anderen Recht der Machtberechnung verwechselt werden. Das bedeutet, dass Kräfte mit dem gleichen Vertreter durch Multiplikation der Grundlagen und Aufrechterhaltung des Vertreters vervielfacht werden. Nun folgen die generelle Berechnungsregel und zwei Beispiele:

Ausführungsbeispiele:: Wir wollen Ihnen in diesem Kontext nicht noch ein weiteres Machtgesetz entziehen. Das bedeutet, dass eine Potenz durch Multiplikation der Potenz und Aufrechterhaltung der Grundlage verstärkt wird. Nun folgen die generelle Berechnungsregel und ein Beispiel: Beispiel: Für die Teilung von zwei Mächten ist folgende Regelung anwendbar: Kräfte mit der gleichen Grundlage werden durch Subtraktion der Potenzmittel und Halten der Grundlage geteilt.

Die Berechnungsregel und zwei Beispiele: Ausführungsbeispiele:: Diese Machtgesetzgebung sollte nicht mit dem nachfolgenden Recht vermischt werden: Potentiale mit dem gleichen Vertreter werden geteilt, indem man die Grundlagen teilt und den Vertreter behält: Ausführungsbeispiele::

Mehr zum Thema