Private Schulen Düsseldorf

Einzelschulen Düsseldorf

Kaiserswerther Diakonie Gymnasium II und Berufsschule Berufsfeld Sozial- und Gesundheitswesen. Offered educational paths Elementary school Hauptschulweg Mittlerer Bildungsweg Gymnasium / Abitur. Das Schulgebäude und der große Festsaal befinden sich auf dem weitläufigen Gelände um einen idyllischen kleinen See herum. Verein Deutscher Privatschulen NRW e.V.

... Die Umschulung und Weiterbildung wird von uns angeboten.

Unabhängige Waldsorfschule Düsseldorf - Rudolf-Steiner-Schule

In der Rudolf Steiner School Düsseldorf wird auf der Basis der Rudolf Steiner Pädagogik gearbeitet. Entsprechend werden in allen Lehrveranstaltungen die Denk-, Gefühls- und Handlungsebenen entsprechend dem entsprechenden Lebensalter der Jugendlichen immer entsprechend angegangen. Künstliche Penetration ist Teil des Lehrplans und auf allen Stufen der sozialpädagogischen Arbeit von grundlegender Bedeutung. Dabei wird der Eigenart der sich entfaltenden Personalität besonderes Augenmerk geschenkt - darüber hinaus zählen die Gestaltung von Zuwendung, differenziertes Denkvermögen und Gefühl sowie Engagement, Eigeninitiative, Eigenverantwortlichkeit und Konfliktsicherheit zu unseren didaktischen Belangen.

Zur Gestaltung und Verantwortung für die Lehrinhalte und Unterrichtsmethoden im Sinn einer Freischule nach Rudolf Steiner bekennen sich die Lehrkräfte zu einer eigenständigen und kontinuierlichen Zusammenarbeit beim Ausbau und der vertieften Nutzung der didaktischen und spirituellen Fundamente. Inzwischen gibt es über 1.100 Waldorfschulen und mehr als 2.000 Waldorfschulen in 80 Staaten.

Verein der Privaten Deutschen Schulen Nordrhein-Westfalen e.V. (VDP)

In den letzten Jahren ist die Anzahl der privaten Schulen in der BRD gestiegen beständig . Ebenfalls in Nordrhein-Westfalen wächst die Anzahl der Schüler Privatseminar. Knapp 167.000 Schülerinnen und Schüler kommen im aktuellen Jahr 2008/09 zu Schülerinnen und Schüler in eine private Grundschule. Die Schulen auf rücklà registrieren trotz Schülerzahlen Schülerzahlen eine Steigerung von 2%.

In NRW gehen knapp 8 Prozentpunkte aller Schülerinnen und Schüler in eine private Grundschule. Die tatsächliche Notwendigkeit besteht jedoch in schätzungsweise mit ca. 20%, da viele Schülerinnen und Schüler wegen fehlender Kapazitäten müssen abgelehnt werden. Der Gründe für der anhaltende Anstieg der Privatisierungen ist vielfältig: Freischulen mit ihrem unterschiedlichen pädagogischen, ideologisch und unter Bedürfnissen der Schüler ausgerichteten Profile. Sie offerieren ein besonderes vielfältiges Bildungsangebot.

Die Mehrheit der allgemeinbildenden privaten Schulen zeichnet sich durch gewisse Schwerpunktsetzungen aus, zum Beispiel im Musik- oder Fremdsprachenbereich. Besondere pädagogische Konzeptideen (z.B. Montessori oder WaldorfPädagogik) findet man vor allem in unabhängigen Schulen, aber auch in der Kommunikation von Wertvorstellungen und Ausrichtungen. Die Staatsschulen unter Lehrpläne betrachten Vertretungsschulen, die nur eine Allgemeinbildung anbieten, in der Regelfall als Mindestanforderung und gehen in ihrem Lehrangebot unter häufig über weit über die nationalen Anforderungen hinaus.

An vielen privaten Schulen gibt es außerschulische Angebote ebenso wie selbstverständlich wie das soziale Bekenntnis Schüler und eine gute Zusammenarbeit von Pädagogen, Erziehungsberechtigten und Schülern. Private Schulen richten ihr Unterrichtspersonal ein und können sich so die Pädagogen und Pädagogen wählen, die am besten zu ihrem schulischen Konzept passten. In den meisten unabhängigen Schulen ist das Fehlen von Unterricht ein Fremdwort. In den meisten Schulen ist das Fehlen von Unterricht ein Fremdbegriff.

In der Berufsausbildung gibt es an vielen privaten Schulen Ausbildungsgänge, für, die oft (noch) nicht an öffentlichen Schulen oder in der innerbetrieblichen Berufsausbildung verfügbar sind. Auf diese Weise können diese Schulen rasch und kompetent auf die aktuellen beruflichen Bedürfnisse in der Ökonomie mitwirken. Eine erhöhte Bedarf an privaten Schulen verzeichnen wir seit der Veröffentlichung der ersten Pisa-Studien als Verein.

Die meisten Schüler und auch ihre Erziehungsberechtigten fühlen haben sich durch die Mannigfaltigkeit der Veränderungen seit dem PISA-Schock unter Stress und Verunsicherung gestellt, fühlen die begonnenen Neuerungen als ungenügend und unübersichtlich und fordern, materielle und personelle Bedingungen zu schafft. Für sie ist das Privatschulangebot eine vertrauensbildende Aternative. In dem Landkreis Düsseldorf umfasst die im VDMA Bund der Deutschsprachigen privaten Schulen Nordrhein-Westfalen e.V. vereinte kostenlose Bildungsträger das ganze Spektrum der Schulbildung im allgemeinen Bildungsbereich:

Angefangen bei der Montessori Grundschule in Wesel, über, der Freien Wolfsschule Essen, der Freien Aktivschule Wülfrath, der Neuss Privatenschule bis hin zur Herderschenke in Wuppertal, um nur einige wenige aufzuführen. Namhafte Vertreter von Düsseldorf sind die International School of Düsseldorf, die Free Christian School und das Jobskolleg der Weberschule. â??Wir würden wÃ?rden uns Ã?ber eine Berichterstattung im Zuge Ihrer Serie über der Schulen in Düsseldorf auch über der privaten Schulen würden fÃ?r Sie Ã?berzeugen, wodurch wir den Meldebereich auf den Landkreis Düsseldorf ausweiten würden.

Mehr zum Thema