Privatgymnasium überreiter Kosten

Eigenes Gymnasium zu überdurchschnittlichen Kosten

Zum Beispiel das Privatgymnasium Florian Überreiter. Abi-Average: Münchens Gymnasien im Notentest - München Was haben die Münchener Hochschulen bei den Abiturprüfungen in diesem Jahr erreicht? In der einen Seite der Schule werden die Durchschnittsnoten streng vertraulich behandelt. Muenchen - Wo sind die besten Schueler, wo sind in diesem Jahr die besten Abiturienten der Landeshauptstadt? So befragte das AK alle Münchener Oberschulen - und fand nicht immer die Bereitschaft zur Zusammenarbeit.

Die Susanne Arndt ist begeistert.

"Die Vorsitzende des Vorstands der Land- Eltern-Vereinigung der Turner in Bayern ist überrascht, dass viele Schulleiterinnen und -leiter an den Münchner Oberschulen nicht bereit sind, die Resultate ihres Abiturs offen zu legen: "Außerhalb von München sind die Schulleiterinnen und -leiter auf diese Resultate stolz", sagt Susanne Arndt. Obwohl das Bildungsministerium (noch) auf schulische Angebote hinweist, gibt es oft nur eine Standardaussage der Schulleitung selbst: "Wir wollen keine Informationen darüber erteilen.

"Nur 24 von 50 Oberschulen waren bei unserer Forschung hilfreich. In einigen Fällen antworteten die Sekretäre oder Schulleiterinnen mit folgendem Satz: "Was geht dich das an? "â??Die Ã?bersicht auf dieser Seite zeigt deshalb nur die Weiterbildungseinrichtungen, bei denen der Abiturabbruch angekÃ?ndigt wurde. In diesem Jahr landen das Karlgymnasium (2.00 Uhr), das Maximiliangymnasium (2.00 Uhr) und das Wilhelmgymnasium (2.03 Uhr) auf dem Gipfel.

Thomas Bednar, stellvertretender Direktor des Maximiliangymnasiums, hatte kein Hindernis, sich zu informieren: "Evaluationen sind im Kommen. Aber er sagt auch: "Wenn die Schule den Anteil nicht offenbart, dann ist das eine Selbstverständlichkeit. "Laut Susanne Arndt wäre mehr Öffnung in vielerlei Hinsicht gut: "Transparenz ist sehr wertvoll.

Sowohl für die Schule selbst, das Lehrpersonal als auch für die Väter. "Die gleiche Ansicht ist auch Ursula Walther. "Daher wäre mehr Transparenz auf jeden Fall gut", sagt Ursula Walther. Der Zuschnitt allein ist nicht ausschlaggebend für die Wahl. Im Allgemeinen sind andere Länder wie Sachsen oder Berlin durchaus aufgeschlossener als Bayern", sagt Ursula Walther.

Das bekräftigt Ursula Oberhuber vom Ministerium für Unterricht und Kultus der Landeshauptstadt München: "Wir wollen kein Ring. "Auch Wolfgang Hansjakob, der Direktor des Gymnasiums Wilhelm-Hausenstein, denkt wenig über eine solche Einstufung nach, äußert sich aber offen über die Ergebnisse seines Abiturs 2013: "Wir hatten durchschnittlich 2,48. Für ihn ist es viel bedeutsamer, wie viele Kinder die Prüfung nicht bestehen: "Wenn die schlimmsten Kinder alle versagen, ist der Durchschnitt am Ende besser.

Wenn sie die High School abschließen, zieht den Cut runter. "Das Privatgymnasium Florian Überreiter zum Beispiel hat einen recht moderaten Durchschnitt. Für den Stellvertreter des Schulleiters Oliver Berg gibt es keinen Anlass zur Sorge: "Wir sind eine etwas jüngere Hochschule, hatten nur 27 Maturanden.

"Obwohl er weiss, was der gute Name der privaten Schulen im Moment ist. "Im Allgemeinen zeigen die Ergebnisse, dass urbane, öffentliche und privatwirtschaftliche Oberschulen verwechselt sind. Es war im Karlgymnasium auch jeder zweite Student, auch im Wilhelmssgymnasium - auch wenn die Direktoren zugeben, dass es nicht jedes Jahr so gut geht.

"Wir hatten so einen Eingriff seit Jahren nicht mehr. Eine detaillierte Rangliste könnte verwendet werden, um dies zu prüfen. Vor allem für die Eltern", sagt Ursula Walther.

Mehr zum Thema