Privatschule Aachen

Internat Aachen Privatschule

Auf dieser Seite finden Sie keine Informationen, warum eine Übersicht über Privatschulen in Aachen und Umgebung. Hier können Sie sich über alle Privatschulen in Aachen informieren. Wenn Sie sich für einen Schulbesuch in Aachen entscheiden, können Sie aus verschiedenen privaten und staatlichen Institutionen in Aachen oder Umgebung wählen. Hier können Sie sich über alle Privatschulen in Aachen informieren. Registrierungen für die Kita Aachen: www.

aachen.de/Kitaportal.

Private Schulen in Aachen

Die Aachener Schulen sind die westwestlichsten in ganz Deutschland. Tief im Westteil befindet sich die nordhein-westfälische Metropole im Grenzdreieck zwischen den Niederlanden und Belgien, nur die Gemeinschaften am etwas weiter nördlich liegenden Selfkant reichen ein wenig weiter in die Niederlande. Wenn Sie in Aachen nach Internaten suchen, stoßen Sie auf das Schulinternat des Winzer von Paul-Berufskollegs am Südende der Burtscheid.

Es handelt sich um einen Wellnessbereich im südlichen Teil von Aachen, der durch die Bahnlinie zwischen Aachen und Köln und Mönchengladbach vom Stadtzentrum Aachens abgetrennt ist. Die Internatsschule des Winzer -von-Paul-Berufskollegs befindet sich in einem Bereich, in dem die Stadtentwicklung allmählich in die Landschaft der Eifel integriert wird.

Aachen: Barbarastraße: Privatschule ist nun als Alternativschule staatlich anerkannte Schule.

Die Erlaubnis ist erteilt. Die neue Privatgrundschule in der Barbarastraße wurde am kommenden Tag feierlich in Dienst gestellt. Heinrich Brötz, Vorsteher der kommunalen Abteilung für Kind, Jugendliche und Schulen, teilte dies dem Schulkomitee am späten Nachmittag mit. Bereits seit Beginn des Schuljahres im Juni war die behördliche Zulassung als Ersatzfachschule abgelaufen. Damit liegt die Zustimmung des Bundesministeriums vor, sagt Brötz.

Gegenwärtig hat die Waldorfschule sechs Schüler, von denen drei zur Schulzeit verpflichtet sind und wegen mangelnder Akzeptanz zunächst an der montessorischen Primarschule in Eilendorf unterrichten wurden. Die in Berlin ansässige Schulbehörde Ausbildung und innovatives Lernen und Lernen GmbH (bip) hatte zunächst für ein Jahr Räumlichkeiten im Haus der ehemals staatlichen Katholizistischen Primarschule in der Barbarastraße anmiete.

Erst 2019 wird das Schulhaus als alternative Unterkunft für die montessorische Primarschule in Eilendorf gebraucht. Darüber wurden auch die Schulausschussmitglieder am kommenden Donnerstag amtlich unterwiesen. Das Schulhaus in der Kaiserinstraße wird in ein UNESCO-Lernzentrum umgewandelt. Die Primarschule soll für die Bauphase in den Räumlichkeiten und Pavillongebäuden in der Barbarstraße unterbringen werden.

Dies ist nun auch für den kommenden Monat geplant. Brötz gibt bekannt, dass der Vermietungscontainer nun zum Ende des Jahres gekündigt wird und erst im Sommers 2019 wieder in Gebrauch genommen wird.

Auch interessant

Mehr zum Thema