Privatschule Düsseldorf Gymnasium

Gymnasium Düsseldorf Privatschule

Primary school Hauptschulweg Mittlerer Bildungsweg Gymnasium / Abitur. Private schools in Düsseldorf in Dasörtliche ? Christian School | Privatschule | Alternative School | Allgemeine School | Allgemein School | ...

. Tel. Christian School | Private School | Alternative School | General School | | .... Tel. Christian School | Private School | Alternative School | General School | | .... Privatschule | Hotelabitur | Nachhilfeunterricht | Grundschule | Gymnasium | Realschule | Gesa....

Textil | Privatschule | Modeschule | Modeschule | Zusatzfachschule | Modedesign | | Design.... kostenlos telefonieren (02 11) ..... kostenlos telefonieren (02 11) ..... Schlagen Sie hier kostenlos Firmen zur Registrierung vor oder fügen Sie Ihren eigenen privaten Eintrag hinzu.

mw-headline" id="Geschichte">Geschichte[Bearbeiten | < Quelltext bearbeiten]

Die Gründung des St.-Ursula-Gymnasiums in der Düsseldorfischen Innenstadt geht auf die seit 1677 in Düsseldorf dokumentierten Ursprünge der Ursprünge der Ursulinen zurueck. Das St.-Ursula-Gymnasium ist heute eine staatliche Privatschule für Knaben und Frauen unter der Schirmherrschaft der Erzdiözese Köln. Das St.-Ursula-Gymnasium hat die Form einer "staatlich anerkannten Alternativschule", d.h. das Gymnasium löst an diesem Standort ein staatliches oder kommunal betriebenes Gymnasium ab.

Heute ist sie mit rund 1300 Schülerinnen und Schülern und 77 Lehrerinnen, darunter eine Nonne, eines der großen gemeinsamen Bildungsgymnasien in Düsseldorf. Am Rande der Innenstadt neben der Düsseldorf Art Academy unweit der Düsseldorf Rhein Promenade liegt das Gymnasium. Jahrhundert begann aufgrund der schwachen Finanzlage ein Rückgang der Schul- und Klosteranlage der düssel.

Der 1779 notwendige Schulneubau wurde von den Schwesternschwestern nur durch Sammlungen finanziert. Der größte Risikofaktor für den Fortbestand der Ursulinischen Schulen war die staatliche Schule, die Teil einer bundesweiten Finanz- und Sanierungspolitik war, und die Säkularisierungsbemühungen, die im achtzehnten Jh. als so genannte "Vorsäkularisierungen" begannen und im Rheinland erst zu Anfang der Preußenzeit ein Ende nahmen.

Dann erst wurde das Französische als erste fremde Sprache durch das Englische durchgesetzt. Sowohl Knaben als auch MÃ??dchen können seit 1986 das Gymnasium besuch. Das Gymnasium folgt zwar der Schulpolitik des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen, aber die schulgesetzliche Freiheit wird genutzt, um eine christliche Orientierung zu erhalten. Der Reichtum an sprach-, sozial- und naturwissenschaftlichen Fächer, der Kontakt mit anderen Auslandsschulen, die Anbindung an Universitäten und regionale Wirtschaft und Handel sowie die gute Ausrüstung der Hochschule verleihen dem St.-Ursula-Gymnasium einen hohen Bekanntheitsgrad weit über die Grenzen der Stadt hinaus.

Im Laufe der vergangenen zehn Jahre wurde die Sprachschule grundlegend renoviert. Außerdem gibt es weitere Klassenzimmer und Schulungsräume im neuen Gebäude, dem St.-Ursula-Berufskolleg in der Eiskellerstraße und der Crossherrenkirche. Bei Sportwettkämpfen oder Athleten nutzt die Hochschule oft auch den Trainingsplatz rund um die etwa 5 Kilometer entfernt gelegene Spiel-Arena aus.

In: Geschichtliche Wanderschaft durch die alten Städte Düsseldorf; Publisher C. Kraus, 1889, Part I, p. 8. In: Webseite of the St.-Ursula-Gymnasium Düsseldorf; under Chapter: History. ? Stadtarchiv Düsseldorf; in: Erzähldatei Story file volume K-M, p. 126. H. Ferber; In: Hist. Spaziergang durch die alten Städte Düsseldorf; Publishing House C. Kraus, 1889, Part I, p. 9.

Auch interessant

Mehr zum Thema