Privatschule Erlangen

Die Privatschule Erlangen

Eine Übersicht über die Privatschulen in Erlangen und Umgebung. Hier finden Sie alle Privatschulen in Erlangen. Mit der Franconian International School (FIS) in Erlangen wurde eine internationale unabhängige Schule gegründet. Hier finden Sie alle Privatschulen in Erlangen.

Privat- und Internatsschulen in Erlangen

Die Stadt Erlangen ist eine große Stadt im bayrischen Mittelfränkischen Raum und formt zusammen mit den benachbarten Orten Fürth und Nürnberg die Hauptstadtregion Nürnberg. Historisch gesehen gewann Erlangen durch die Ansiedlung einer großen Zahl von Flüchtlingen und französischen Evangelisten im Jahr 1685 an Wichtigkeit, bis heute findet man in Erlangen in sehr gut erhaltenen Barockbauten wieder.

Erlangen zählt heute zu den interessantesten Wirtschaftsstandorten der BRD, wobei sowohl die lokale Siemens AG als auch die Friedrich-Alexander-Universität eine wichtige Rolle spielen. Insbesondere letzteres verfügt über viele Kooperationsbeziehungen und partnerschaftliche Beziehungen zu lokalen Firmen in den Gebieten Pharma und Medizinaltechnik und Erlangen hat sich zum Ziele gemacht, die Bundeshauptstadt für medizinische Forschungen, Produktionen und Dienstleistungen zu werden.

Neben der bereits genannten Friedrich-Alexander-Universität verfügt Erlangen im Bildungsbereich über zahlreiche öffentliche und nicht-öffentliche Allgemeinbildungseinrichtungen.

Internationale Schule Franken

Die Franconian International School ist eine IB-Schule mit den Teilnehmern mit hohen Erwartungen und hohem Bildungsstandard. Eine Ausbildung an der Franconian International School bietet Ihren Kindern die besten Voraussetzungen, um überall auf der Welt erfolgreich zu sein. Unsere Absicht ist es, andere kennenzulernen, indem wir sowohl unsere Unterschiede als auch unsere Gemeinsamkeiten erkennen, um eine bessere Welt zu schaffen.

Favorit für internationale Offenheit durch einen anspruchsvollen Lehrplan in einem fürsorglichen und kooperativen Umfeld, der die Schüler dazu inspiriert, ausgewogene und engagierte Bürger im Dienste der Menschheit zu werden. Die Zahlen unserer Schüler zeigen Integrität und die Bereitschaft, einen positiven Beitrag in der Welt zu leisten. Seit 1998 sind wir von 25 auf mehr als 700 Studenten angewachsen, die von einer hoch qualifizierten und engagierten internationalen Fakultät betreut werden.

mw-headline" id="Geschichte">Geschichte[Bearbeiten | < Quelltext bearbeiten]

Mit der Franconian International School (FIS) in Erlangen wurde eine international unabhängige Hochschule gegründet. 2000: Inbetriebnahme des Vorschulkindergartens und Vergrößerung der Grundschule. 2003: Verlegung der Mittelstufe auf den neuen Klosterkomplex, eine ehemalige Krankenschwesterresidenz in Herzogenaurach und Vergrößerung der Klassenzimmer um Containerkategorien. 2005: Öffnung der High School.

Anerkennung der Sprachschule durch die internationalen Dachorganisationen. Der ständige Bedarf an Stellplätzen führte zur Errichtung des neuen FIS im Röthelheimer Park in Erlangen. 2008: Einzug nach Erlangen in ein modernes Schulhaus. Mit über fünfhundert Schülern werden die Kindergärten, Grundschulen, Mittelschulen und Gymnasien nahezu verdoppelt. Der Bedarf ist ungebrochen, die Grundsteinlegung für den Ausbau des Gymnasiums ist gelegt.

Neben dem vorhandenen Schulhaus werden neue Fach- und Klassenräume für das Gymnasium sowie eine Bücherei und ein Schulhaus entstehen. Dann kann die Sprachschule bis zu 650 Kindern Platz bieten. So können die Schüler nach einigen Jahren an der FIS in das jeweilige Land zurÃ??ckkehren oder an eine andere international ausgerichtete weiterbilden.

Es gibt einen Vorschulkindergarten (3-5 Jahre), eine Grundschule (1. bis 4. Klasse) sowie eine Mittel- und Oberschule (5. bis 8. und 9. bis 12. Klasse). Mit der IGCSE (International General Certificate of Secondary Education) wird die zehnjährige Schulstufe beendet, die in Bayern unter gewissen Bedingungen als Sekundarschulabschluss gilt.

Nach der zwölften Stufe kommt das Internationale Baccalaureat. Gleichzeitig wird von der FIS ein dem High School Diploma in den USA gleichwertiger Studiengang angeboten. Im Jahr 2011 wird die Hochschule ca. 570 Studenten aus über 40 Ländern betreuen. Das Lehrpersonal ist weltweit, mit den USA, Kanada, Großbritannien und Australien am meisten präsent.

Auch interessant

Mehr zum Thema