Privatschule Eröffnen Voraussetzungen

Voraussetzungen für die Eröffnung einer Privatschule

Du möchtest eine Privatschule gründen? Finde heraus, welche konkreten Voraussetzungen erfüllt sein müssen, um eine Privatschule zu gründen. Prinzipiell kann jede Person in der Schweiz eine Privatschule eröffnen.

Gründung einer Privatschule - Gründungratgeber

Reformpädagoginnen und -pädagogen, Erzieherinnen und Erzieher oder Bildungsförderer gründeten private Waldorfschulen, um dem allgemeinen Bildungswesen mit einem alternativen Ansatz zu begegnen. Aber auf dem Weg zu Ihrer Privatschule gibt es viele Planungen und einige Hindernisse. Prinzipiell darf jeder Deutsche eine eigene Schul- und Privatschule für den Unterricht von Kindern errichten. Wenn eine Bürgerinitiative eine Privatschule errichten will, will der Bund sicherstellen, dass die Ausbildung der Jugendlichen dort ebenso wie in den Staatsschulen sichergestellt ist.

Eine Privatschule, die ihre Kinder auf einen staatlichen Studienabschluss einstellt, muss daher in ihren Lernzielen den Anforderungen des entsprechenden Landes nachkommen. Ebenso müssen die Ausrüstung der Hochschule und die Qualifizierung der Lehrkräfte auf diese Normen abgestimmt sein. Wer eine Privatschule errichten möchte, muss sich daher zunächst an die örtliche Schulbehörde wende.

Dabei muss der Nachweis erbracht werden, dass die Privatschule den Bildungs- und anderen Anforderungen des entsprechenden Landes nachkommt. Die Gründung der Waldorfschule ist nur mit Zustimmung der zuständigen Behörden zulässig. Zusätzlich zur Bauordnung kommt dem Bildungskonzept eine besondere Bedeutung zu. Um eine Privatschule begründen zu können, muss ein Schulstifter in der Lage sein, die folgenden Punkte glaubwürdig zu erfüllen:

Mit Genehmigung des Schulamtes kann die Sprachschule geöffnet werden. Dies muss entweder eine konfessionelle Einrichtung sein oder die Primarschule muss ein spezielles didaktisches Gesamtkonzept haben, um als Privatschule aufgenommen zu werden. Dort muss die Waldorfschule nur noch dem Schulamt angezeigt werden. Allerdings bekommt sie kein staatliches Kapital und ist nur eine Zusatzschule.

Damit sind die Jugendlichen nicht auf einen staatlichen Ausbildungsabschluss vorzubereiten. Diejenigen, die eine Privatschule grÃ?nden wollen, finden bei der finanziellen Ausstattung oft die gröÃ?te HÃ?rde. Der Grund dafür ist, dass selbst so genannten privaten Ersatzakademien, die von den Behörden als solche erkannt wurden, in den ersten drei Jahren keine staatliche Förderung zuteil wird.

Bevor Sie also Ihre Privatschule beginnen, sollten Sie sehr sorgfältig darüber nachdenken, wie Sie sie einrichten. Außerdem ist es wichtig, für die Öffentlichkeitsarbeit der Schulen in der Umgebung zu werben. Auf jeden Falle sollten sie ein langfristig angelegtes Gesamtkonzept haben, das nicht nur die pädagogischen, sondern auch die finanziellen Gesichtspunkte umfasst. Es muss dem Schulamt vor der Einrichtung vorgestellt werden.

Die Privatschule sollte nur als Mannschaft gefunden werden. Am Ende der drei Jahre werden die anerkannten privaten Schulen vom Bund unterstützt. Die Gehälter der Lehrer werden dann auch vom Land ausbezahlt. Als Ausgleich für die Verluste erheben viele private Schulen Schulgebühren. Bei der Gründung einer Privatschule sollten Sie großen Wert auf den Ort und das Gesamtkonzept beimessen.

Sie sollte in zentraler Lage und mit dem ÖPNV sowie mit dem PKW gut erreichbar sein. Oftmals entscheidet die Auswahl der Nachbarschaft über den Kundenkreis Ihrer Kinder. Wer also ein elitäreres Gesamtkonzept verfolgt, sollte dies bei der Standortwahl berücksichtigen, ebenso wie bei einem bodenständigeren oder alternativen Gesamtkonzept.

Darüber hinaus ist es notwendig, die Waldorfschule durch zielgerichtete Reklame so rasch wie möglich in der näheren und weiteren Region bekannt zu machen. Du solltest klar machen, was die speziellen Fähigkeiten der Hochschule sind, welche Vorstellungen du verfolgst und was dich von anderen Hochschulen unterscheidet. Wer eine Privatschule gefunden hat, hat viele Möglichkeiten. Du kannst über Unterrichtsmethoden und Curricula bestimmen, eigene didaktische Konzepte entwickeln und hast die Freiheit, dein Konzept zu wählen.

Juristische und wirtschaftliche Hindernisse können es Ihnen jedoch schwer machen, eine Privatschule zu errichten.

Mehr zum Thema