Privatschule Torgelow

Die Privatschule Torgelow

Eine Übersicht über die Privatschulen in Torgelow und Umgebung. In Torgelow, Mecklenburg-Vorpommern, befindet sich die Privatschule "Privates Internatsgymnasium Schloss Torgelow". Die Schule: eine Schule für hochbegabte Schüler: Gymnasium, Internat, Privatschule. Tiefes Grau hängt am Morgen über der Privatschule Schloss Torgelow.

Schloss Internatsschule Torgelow

Jährlich kommen 50 neue Kinder in das Elite-Internat Schloss Torgelow - mit bis zu 33.000 EUR pro Jahr ein gutes Unterfangen für die Betreuer. Hier gedeihen begabte Menschen, die Gefahr laufen, an öffentlichen Hochschulen zu untergehen. Im Schloss Torgelow erhalten sie, was sie brauchen: Achtung, Ermutigung und eine Gemeinde, die sie mit ihren Besonderheiten empfängt.

Erstmals außerhalb der Heimat müssen die Kleinen rasch selbständig werden. Die Spiegelreporterin Tanja Dammertz hat die Kleinen von Schloss Torgelow in Begleitung gebracht.

Eliteinternat Schloss Torgelow - die Eliteschule der Besten

Nur die Besten kommen nach Torgelow - die Reichsten unter den Besten. Alle wurden mit einem einzigen Zweck entwickelt: dem Unternehmenserfolg in Ihrer zukünftigen Karriere. Die Eliteschule Schloss Torgelow ist eine der bekanntesten und kostspieligsten privaten Schulen in Deutschland. Aber Torgelow ist auch mehr als die Schule: Die Kinder sollten sich auf ihr zukünftiges Arbeitsleben einstellen - Etikettierkurse und Abende im Kostüm sind oft an der Tagesordnung. In Torgelow gibt es viele Möglichkeiten.

Eliteinternat Schloss Torgelow: Er hat bereits eine Unterrichtsstunde versäumt und ist in seiner Ausbildung immer noch nicht ausreichend gefordert. Genauso wie die Schulung mit Philippus bereits erfolgreich war. Die schwierigen, aber trotzdem hochbegabten Jungen hatten nur Schwierigkeiten in seiner Originalschule und niemand hätte gedacht, dass er überhaupt einen Hochschulabschluss machen würde.

Die Eliteschule half ihm, das Gymnasium zu absolvieren. Dies sind die Erzählungen, die die Privatschule verfassen will und die sie sicherlich oft vorträgt. Sollte es das Bestreben einer Hochschule sein, einer kleinen und reichen elitären Gruppe das Aufwachsen zu ermöglichen und eine Reihe nicht weniger talentierter Kinder zurückzulassen? Hatten deine Freundinnen und Freund nicht das nötige Vertrauen, um in einem Eliteinternat die Etikette zu erlernen?

Leistungen, Leistungsstärke, Leistung, Freundschaft und Muße - Leben im Internat Torgelow

Tiefes Grau schwebt am Morgen über der Privatschule Schloss Torgelow. Dicht neblig und die Luftfeuchtigkeit des Sees beschleunigt die Schülerinnen und Schüler beim Betreten des Schulgeländes in die Wärme. Im Februar versammeln sich an diesem Tag die Einwohner des privaten Internats im Südosten Mecklenburgs zu einer Vormittagsappell, bevor sie zum Unterricht in die Klassenzimmer gehen.

So ist es kurz nach den Sommerferien dringlich zu klarstellen, in welchen Gruppierungen die Schülerinnen und Schüler zu Mittag essen gehen, ohne dass in der Mensa Unordnung aufbricht. Eigentümer Mario Lehmann, 50, der Gründer, Baumeister und Finanzierer des Internats, ist überzeugt. Du kannst sehen, dass er diese Studenten, seine Grundschule und all die anderen Dinge, die zu einem jungen Lebensgefühl gehören, zu schätzen weiß und mag.

Daneben seine 20-jährige Tocher Clara, eine schöne, große Dame, die wahrscheinlich sein Vermächtnis übernehmen wird. An dieser schönen Hochschule, die jedes Jahr rund 250 Schülerinnen und Schüler aus ganz Deutschland zum Abi bringt, ist sie diplomiert. Nein: Neun bis zwölf Schülerinnen und Schüler verbringen hier einen Tag mit ihren Lehrerinnen und Schülern auf lockere Art und Weise, was im Vergleich zu einer Flucht wie Erstklassfliegen ist.

Bauherr Lehmann sagt: "Unsere Studenten kommen aus dem Osten und Westen. "Und damit das kleine Dörfchen Torgelow am Se die Modellschule und ihre wohlhabenden Sponsoren voll und ganz akzeptieren kann, begrüßt Lehmann jedes Jahr so genannte Tagschüler aus dem Umland. Er zahlt nur einen Teil der Jahreskinder, hat knappe Anfahrtswege und braucht nicht, wie andere Oberschüler der Gegend, mit täglichen Schülerbussen über die Breite Ostmecklenburgs zur Schulkreuzfahrt.

In Torgelow fördert der Verband "Begabt e. V." nicht so wohlhabende Familien mit bis zu 6 000 EUR im Jahr. "Meine Schule war auch in Torgelow, mein eigener Schulbruder ist auch hier, denn wir sind wahrscheinlich alle ein wenig zu klug für die Bedürfnisse der unteren Schulklassen.

Wenn Weisheit und Talente eingeschränkt werden, weil sich die begabten Kleinen im Klassenzimmer zu langweilig werden, dann sind wir gefragt", so Mario Lehmann. "Hier können sich die Studenten auch auf Englisch, Französisch, Spanisch erproben. Sie ist eine von rund 130 Privatschulen in Deutschland, die mit hohen Intelligenzquoten die Jugendlichen voranbringen.

Die normalen Geräusche von normalen Kindern, die nicht so wie andere Schulkinder wohnen und lernten, hallten durch die Korridore, brachen durch Treppentürme zusammen und enden hinter Raumtüren. In der Sporthalle treten Jungen Fußball, Tenniskugeln schweben über das Internet, die Jugendlichen kochen Torten oder toben woanders. Er ist einer von denen, die sich an einer Waldorfschule in Rostock gelangweilt haben und hier weitermachen.

Denken sie, dass es ihm besser geht? "Ein Rundgang durch die Sprachschule, durch die Klassenzimmer, vergangene Photos von ehemaligen Schülern. Gelächter hallte über die Dielen. "Es gibt hier nicht einmal einen Empfang", sagt Clara Lehmann, die Tocher des Bosses. "Clara legt ihre Hose bis zum Nacken an.

Auch interessant

Mehr zum Thema