Prüfungsangst

Untersuchungsnerven

Erstversorgung bei Angstzuständen in der Untersuchung Ihr habt Schwierigkeiten vor euch und zittert bei dem bloßen Gedanke an sie? Das wissen wir: unser erstes Hilfspaket gegen das chaotische Geschehen ab 2014: Wir ließen von Lerntrainerin Katrin Piazza eine Positivliste gegen Prüfungsangst erstellen: zehn Tips zur Bekaempfung von Nervenangriffen und Ausfällen. Falls nicht, beruhigen Sie sich so: "Es ist nur eine Note hier, nicht mein Leben."

Wenn die Angstsymptome untragbar sind, suchen Sie einen Hausarzt auf. Spätestens 24 Std. vor der Untersuchung sollten Sie nicht mehr mitmachen. Vermeiden Sie am Tag der Tests Kaffe, Energy-Drinks und so weiter. Wissenschaftlerisch belegt: 10-minütige Schreibarbeit über Ängste trägt dazu bei, sie aufzulösen. Erstellen Sie vorab eine Kollektion von Scherzen oder wunderschönen Fotos, die Sie vor der Untersuchung durchsehen können.

Sagen Sie drinnen klar "Stopp!" zu erschreckenden Dingen wie " Ich werde scheitern ". Clever: Stellen Sie sich in Ihrem Kopf in allen bunten Einzelheiten vor, wie Sie Ihren Examenserfolg feiern. Versuchen Sie folgendes: "Hallo, ängstlich, schon da?" Dazu trägt auch ein wenig Bühnenangst bei und ist es auch, wenn es darum geht, Mensch und Seele zur maximalen Leistung zu führen.

Springe nicht von Auftrag zu Auftrag. Danach beginnen Sie mit der Aufgabenstellung, die Ihnen am leichtesten vorkommt. Und so bauen Sie während der Untersuchung Stress ab: Atme durch, halte die Fäuste mehrfach zusammen, wackle mit den Füßen oder drücke deinen Zeigefinger und deinen Daumen zusammen und denke an etwas Schöne. Besetzen Sie Ihren Verstand kurz mit einer ganz anderen Aufgabenstellung, z.B. das ABC nach hinten zu notieren.

Sie bitten in einer Mündlichkeitsprüfung darum, die Anfrage rückgängig machen zu dürfen.

Untersuchungsangst ~ 5 nachgewiesene Hinweise von Therapeuten und Referenten

Sie sitzen in der Klausur und können sich an nichts mehr auswendig lernen. Ihr Stromausfall verhindert, dass Sie die Untersuchung bestehen. Es wird erklärt, wie es zu einem Stromausfall kommt und was man in der Untersuchung tun kann, um sich wieder an alles zu errinern. Auch wenn wir uns in der Klausur an nichts anderes erinnert haben, haben wir oft folgende Gedanken: "Ich habe alles ganz und gar verloren.

Die Belastung in der Untersuchung versperrt nur den Zugriff auf Ihr Wissen. Es ist alles gut versteckt und mit ein paar Tipps können Sie sich wieder einarbeiten. Wieso bin ich ohnmächtig geworden? Das Testen von Angstmitteln ist eine Tatsache, dass Streß und Streß nachweislich Blackouts auslösen. Im Grunde genommen ist Streß sehr hilfreich zum Unterrichten!

Dabei werden in schwierigen Studien die hormonellen Eigenschaften Adrenalin und Kortisol zunehmend freigesetzt. Diese Stresshormone führen in der richtigen Dosierung zu Leistungssteigerungen und helfen Ihnen, einen guten Test zu bestehen. Auf einem sehr hohem Belastungsniveau oder wenn Stresssituationen als besonders heftig und unbeherrschbar empfunden werden, können Energiezellen im Hippocampus aussterben.

Seitdem er nicht mehr funktioniert, kannst du dich an nichts mehr zurückerinnern. So ist der Stromausfall ein Eigenschutzmechanismus des Hippocamps, der beginnt, wenn man zu viel Stress erlebt. Nehmen wir an, Sie haben jetzt einen Stromausfall und können sich an nichts mehr erinnern: Keine Sorge! Gib den Stromausfall zu und werde nicht durchdrehen.

Durch diese beiden Cracks können Sie während der Untersuchung auf Ihr Wissen zugreifen: Vor allem bei mündlichen Untersuchungen ist die Prüfungsangst ein weit verbreiteter Faktor. Bei einem Stromausfall denken Sie wahrscheinlich nur daran, dass Sie sich nicht an etwas errinern.

Sie machen sich Gedanken über das Ergebnis des Tests. Nehmt euch Zeit und macht etwas ganz anderes, als darüber nachzudenken: Wackelt mit beiden großen Zehe zur gleichen Zeit! Und warum ist das hilfreich? Aufgrund der Belastung im Test sind viele Muskelgruppen vermutlich verspannt. Wenn das nicht weiterhilft, kannst du Hack Nummer 2 danach ausprobieren.

Für mündliche Untersuchungen schlage ich vor, dass Sie Ihrem Untersucher von dem Stromausfall berichten. Zum Beispiel beim tiefen und langsamen Einatmen und Ausatmen. Denken Sie an etwas anderes als die Prüfungslage. Auf diese Weise gewinnen Sie etwas Distanz zum Stromausfall und können wieder loslegen. Die beiden Kerben sind Ihre Erste-Hilfe-Maßnahme in der Untersuchungssituation selbst.

Die Ursache des Konflikts, die Angst vor der Untersuchung selbst, wird jedoch nicht angesprochen. Um nicht in diese Lage zu geraten, gibt es Übungsaufgaben, die Prüfungsangst verhindern und so das allgemeine Stromausfallrisiko reduzieren. Um nicht einmal so viel Stress bei Untersuchungen zu verspüren, dass Ihr Hirn in Angst und Schrecken gerät, gibt es verschiedene Übungsaufgaben, die Sie VOR der Untersuchung durchführen sollten.

Sie haben im kostenfreien E-Book " Exam Fear Emergency Hacks How - First Aid for Your Panicky Chicken " viele nützliche Tipps und Tricks gesammelt. Bei der nächsten Untersuchung kann es dir nicht mehr schaden!

Mehr zum Thema