Rechtschreibstörung

Buchstabierstörung

Hier finden Sie Informationen über Lese- und Rechtschreibstörungen und Legasthenie bei Kindern und Jugendlichen. Zur Schulförderung in Bayern bei Lese-, Rechtschreib- oder Rechenstörungen; schulrechtliche Anforderungen und Möglichkeiten. Bei der Lese- und Rechtschreibstörung (LRS) handelt es sich um eine der häufigsten Entwicklungsstörungen mit oft chronischem Verlauf.

Gründe für Legasthenie/Leseschreibfehler

Weshalb hat Ihr Kleinkind, Ihr Student, solche Schwierigkeiten mit der Lektüre und Rechtschreibung? Genetischer Faktor: Hat ein Erziehungsberechtigter eine Dyslexie, ist die Chance, dass ein Kleinkind eine Lese- und/oder Rechtschreibstörung bekommt, höher. Allerdings muss dieser Effekt allein nicht unbedingt eine Dyslexie verursachen. Die Forschung unterstützt die These, dass die Wahrnehmung und Verarbeitung visueller und auditiver Information durch das Hirn bei Dyslexie gestört ist.

In der akustischen Wahrnehmungs- und Verarbeitungstechnik von Sprachgeräuschen ist es schwierig, aufeinanderfolgende Sprach- und Nicht-Sprachreize (z.B. Geräusche) in Millisekunden aufzeichne.... Damit ist die Möglichkeit bezeichnet, die Rede in Worte, Trigramme und Klänge zu unterteilen und die Klangstruktur von Worten bewußt zu erfassen (dazu gehören auch Klangsynthese, Analyse oder Klangmanipulation).

Indem Sie häufig laut oder zusammen surfen, können Sie Ihrem Baby helfen, ein phonologisches Bewusstsein zu entwickeln. Die orthographischen Kenntnisse: Hier geht es um das Wissen über die Schreibweise von Worten sowie um das Wissen über grundlegende Rechtschreibungsregeln, die sogenannte Rechtschreibbarkeit. Eine Diagnostik unterscheidet oft zwischen einer Lese- und Rechtschreibstörung und einer temporären Lese- und Rechtschreibschwäche.

Wenn sich die Schwierigkeit beim Erlernen der Schriftsprache aus den nachfolgenden Ursachen erklärt, gibt es eine Schwäche beim Lesen und Schreiben: Unzureichende Anleitung zum Erwerb der Schriftsprache aufgrund von Unterrichtsversagen oder mangelnder didaktischer Unterstüzung.

Rechtschreibfehler

Obwohl sie die Schule besuchen und die deutsche Landessprache meistern, sind sie nicht in der Situation, Lesung und Buchstabierung zu erlernen. Dabei gibt es z. B. schwerwiegende Rechtschreibprobleme (isolierte Rechtschreibstörung) und andere, die nur beim Schreiben geschwächt sind. Der Weltgesundheitsverband (ICD 10, International Statistical Classification of Diseases and Related Health Problems) legt Alphabetisierungsstörungen wie folgt fest:

In begrenzten Fällen von Leseproblemen sind Rechtschreibstörungen weit verbreitet und dauern oft bis in die Pubertät, auch wenn gewisse Lesefortschritte erzielt werden. Außerdem wird der Grad der Schwere durch den Grad der Underperformance in den Bereichen Lese- und Rechtschreibschwäche festgelegt. Ich lese: Rechtschreibung: Leseschwierigkeiten führen zu einer begrenzten Aufnahme von Wissen, da das Wissen nicht innerhalb des gegebenen Zeitrahmens absorbiert oder aufgeschrieben werden kann.

Auch interessant

Mehr zum Thema