Reitinternat

Reitschule

Interne Reitschule Spiegelberg - Reitschule St. Gallen Spiegelberg - Internat Spiegelberg - Internat Mühle Spiegelberg - Reitschule Spiegelberg Das Reitinternat für Reiterinnen und Reiter der Nr. 1 - die Reitschule Spiegelberg! Begonnen hat alles 2001 mit einer Idee des Büros Neustadt (Dosse) als Sponsor der Prinz-von-Homburg-Schule und der damals existierenden Kooperationspartner. Der Reitsport wurde in den Lehrplan der Schule integriert!

Dafür wurde das Büro Neustadt (Dosse) damals von der Burg Spiegelberg angemietet - aber bald genügten diese bestehenden Flächen nicht mehr, weitere Zimmer mussten in der früheren "Preußenschenke" angemietet werden.

Da sich der Konzepterfolg nun sichtlich bestätigte, entschied sich das Büro Neustadt (Dosse), die geschichtsträchtige "Alte Münze Spiegelberg" für 70 - 80 Kinder und Jugendliche behutsam, aktuell und jugendfrei zu renovieren. Die " Prinz-von-Homburg-Schule " wurde 2009 zur offiziellen Grundschule mit Sonderabdruck, mit der Erlaubnis, Sonderkurse durchzuführen.

Dies war ein bedeutender Beitrag zur Sicherung des Standortes des Projekts "Reiten in der Schule", der Sonderklassen in der Prinz-von-Homburg-Schule und des "Neustädter Reitinternat" - heute "Reitinternat Fräse Spiegelberg" -, das zur Qualitätsverbesserung und -sicherung auch in Zukunft eng mit allen Kooperationspartnern zusammenarbeitet und vom LandVerband PferdewirtschaftsSport Berlin-Brandenburg insbesondere für die Übernachtungsmöglichkeit der Schülerschaften der Sonderklassen im Wettkampfsportbereich befürwortet wird.

Nähere Infos zum Gemeinschaftswohnheim "Reitinternat für die Kinder und Jugendlichen Müller Spiegelberg" in Kooperation mit der "Prinz-von-Homburg-Schule" - Grundschule - Sonderschule - Gesamtschule mit Gymnasium und Abitur nach 13 Jahren in Neustadt (Dosse), findest du[hier]! So kann das Fahren als kontinuierliches Fach bis zur Reifeprüfung festgelegt werden. Es wird erwartet, dass auch im kommenden Jahr eine Sonderklasse der siebten Klasse an der neustädtischen Hochschule stattfindet.

mit dem obligatorischen Fach Fahren.

Victoria Läuff.

Seit zweieinhalb Monate bin ich nun an der Queen Margaret's School mit vielen verschiedenen MÃ??dchen aus unterschiedlichen NÃ??heln. Bei den Kanadiern handelt es sich um sehr gastfreundliche und hilfsbereite Menschen. Außer der Sprachschule werden hier viele weitere Angebote gemacht. Immer wieder gibt es spannende Exkursionen, bei denen wir viel zu erleben haben und auch mal shoppen können.

Es ist für mich spannend, viele neue Sachen aus anderen Kulturkreisen kennenzulernen. Für den Schulbesuch sind die Lehrkräfte sehr hilfreich und jeden Tag nach der Schulzeit kann man bei Problemen Unterstützung einholen. Darüber hinaus gibt es zusätzliche Kurse für Studenten, die aus dem In- und Ausland kommen und noch nicht gut Deutsch können.

Erfahren Sie mehr über einen Aufenthalt im Ausland in einem kanadischen oder neuseeländischen Privatinternat oder fordern Sie eine Informationsbroschüre per Mail an.

Mehr zum Thema