Schulbeginn in Nrw

Beginn der Schulzeit in Nrw

POL-UN: Polizeiinformationen zum Schulbeginn 2018 Bezirk Unna (ots) - Es ist Zeit - ein neuer Schuljahresbeginn! Deshalb werden immer häufiger Straßenkinder, die mit den Risiken des Strassenverkehrs nicht ausreichend auskennen. Auf die ersten Woche nach den Feiertagen hat sich die Kreispolizei Unna gut vorzubereiten. Anfang des neuen Schuljahrs werden sich die Polizisten an besonders gefährdeten Straßenstandorten aufhalten.

Dort werden sie die Aufmerksamkeit der Schüler auf die Gefährdung durch den Strassenverkehr lenken. In den ersten Schulwochen des neuen Jahres werden die Verkehrssicherheitsbeauftragten des Bezirkspolizeiamtes Unna mit allen Schülerinnen und Schülern der ersten Klasse eine Schulung auf dem Weg zur Schule durchlaufen. Das notwendige Wissen beim Queren der Straße, das Fahrverhalten auf dem Weg zur Schule sowie das Fahrverhalten an den Haltestellen und in den Schülerbussen wird erlernt.

Weil viele Fahrer immer noch mit überhöhten Geschwindigkeiten an der Schule vorbeigefahren sind, wird die Autobahnpolizei zunehmend die Schulrouten beobachten und die Beachtung von Geschwindigkeitsbegrenzungen überprüfen. Den besten Kinderschutz bieten Rücksichtnahme und umsichtige Fahrer. Daher ist die Autobahnpolizei bei ihren Anstrengungen zur Gewährleistung der Straßenverkehrssicherheit auf die Unterstützung der Fahrer angewiesen. Für die Sicherheit im Straßenverkehr ist sie daher auf die Unterstützung der Fahrerinnen und Fahrer angewiesen. die sich auf das Auto verlassen können.

Der Fahrer sollte sich bewusst sein, dass die Geschwindigkeit von Kindern nicht richtig eingeschätzt werden kann. Aus diesem Grund fragte die Autobahnpolizei alle Fahrer: "Behalte das Benzin im Auge!"

Ein guter Start in die Schule wünscht Ihnen!

Heutzutage und morgen beginnt die Schulzeit wieder! Jeden Morgen machen sich in Nordrhein-Westfalen 2,5 Mio. Schulkinder auf den Weg zurück in die Schulbank. Um eine sichere und gute Anreise zu gewährleisten, verbreitet die CDU im Zuge einer Schulkampagne Spiegel. Auf dem Weg zur Uni sind die Kleinen und Kleinen gut zu sehen, auch wenn es im Sommer wieder duster wird.

Die Kindersicherheit auf dem Weg zur Schulbank liegt der CDU am Herzen. Es geht nicht nur um uns zu Beginn der Schulzeit. Auch die CDU hatte farbenfrohe Zeitpläne, so dass der Eintritt in den schulischen Alltag reguliert und zugleich lustig ist. Die CDU-gefuehrte Bundesregierung hat unter dem Titel "NRW wird schlauer" bereits vor den Ferien ihre ersten Wahlversprechungen in Bezug auf Schulen und Ausbildung durchgesetzt.

Bei der Wahl zwischen dem Besuch einer regulären Schule und einer Sonderschule besteht weiterhin die Möglichkeit. Wir von der CDU Nordrhein-Westfalen haben von Anfang an zusammen mit der FDP sehr engagiert an einer verbesserten Zukunftsperspektive für unser Bundesland gearbeitet.

Auch interessant

Mehr zum Thema