Schule

Institut

mw-headline" id="Allgemeines">Allgemeines[Bearbeiten | < Quelltext bearbeiten] Die Schule ist ein 2000er deutschsprachiger Spielfilm unter der Leitung von Marco Petry, der von Uschi Reich und Bernd Eichinger inszeniert wurde. Es handelt sich um eine Schülergruppe - Markus, André und Dirk -, die kurz vor dem Abschluss des Gymnasiums steht. Darauf weist auch der Familienname der Führungsrolle hin.

Filmschule ist das traditionsreiche Pariser Gymnasium für Musik und Theaterunterhaltung, das in der Nähe von Puchheim und der Region gefilmt wurde - die Badeseenszenen wurden in der Boehmerweiher zwischen Größenzell und Puchheim aufgenommen. Mit der 15-jährigen Sandrina wird ihr Bekannter Markus mit einer Radioshow namens "Schnubbi" begrüßt. Er ist wütend auf Sandras Freundin, weil sich jetzt seine Freundinnen und Kollegen und sogar seine Lehrerin über ihn lustig machen.

Sandras Wunsch, ihn am späten Nachmittag zu sehen, bleibt bestehen, aber Markus weigert sich unter einem Ausrede. Stone, der von der Schule vertrieben wurde, weil er einmal einen Trainer geschlagen hat, benutzt diese Gelegenheit, um nach Sandras Tod zu kommen. André, der Go-getter der Klique, der seine Lebensgefährtin - Sandra's große Tochter Mélanie - seit einiger Zeit hintergeht, wird von ihr im Stich gelassen.

Und André kommt nicht darüber hin und veranstaltet nun mit Markus die Feier am Sees. Dirk, ein befreundeter Markus, steht unter Prüfungsstress. Dirk und Markus bringen ihn mit an den Badesee, um die Badesaison mit viel Spiritus und dem typischen "Meeresrauchen" von Marihuana offiziell zu eroeffnen.

Markus, Dirk, André, Steven, Nabil und Sascha gehen am späten Nachmittag zusammen mit der Firma Klarbrüggen an den Badesee, wo er sich zum ersten Mal stoned fühlt und seinen ersten Geschlechtsverkehr hat. In der Zwischenzeit vereinbaren sie einen Termin mit Stone und gehen nachts zusammen zur Schule. Stein bringt sie auf das Hausdach, um mit ihr zu übernachten.

Inzwischen merkt Markus, dass er Sandras Liebe hat, und er versucht, sie zu finden. Stone, der noch auf dem Dach der Schule ist, sagt ihm, dass Sandras Eltern noch in der Schule sein müssen. Einbruch in das Büro des Rektors durch Markus. Dort macht er eine Ankündigung, die ihr sagt, dass er sie immer noch lieb hat.

Sie hatte er nur so sehr zurückgelassen, weil er seine Freunde wieder sehen wollte, bevor alle ihren Schulabschluss machten und sich trennten. Hochsprung Schule. www.cinema.de, abgeholt am 12. Juli 2009.

Mehr zum Thema