Schule auf dem Schiff

Schiffsschule auf dem Schiff

Eine zweijährige Reise durch die Welt und den Besuch der Schule? Es bietet den höchsten technischen Standard und gilt daher als das Juwel unter den Großschiffen. Die Seefahrtschule ist eine Universität oder Fachhochschule mit Bezug zur Handelsmarine.

Segelklassenzimmer

Die Schule auf See? Das klingt nach einem Erlebnis und einer aufregenden Alternativmöglichkeit zum traditionellen Schulunterricht in einem staubigen Schulhaus! Welche Bedeutung hat das Konzept des "sailing classroom"? Das Schulalltagsleben wird für ein Halbjahr auf das Wasser verlagert! Aber unser Vorhaben ist viel mehr als nur ein Klassenausflug.

Wir bieten unseren Schülern professionelles Coaching und nautisches Training, das neben der Schulfortbildung auch gelehrt wird. Zur Gestaltung der verschiedenen Prozesse gibt es für die Studierenden ein Schichtensystem, das sich regelmässig dreht. Somit kommt jeder Student wechselweise mit den schiffsbezogenen Aktivitäten in Kontakt, d.h. dem Wachmann, dem Bäckerschaft, dem sauberen Schiff und natürlich den Schulinhalten.

Sie wurde von Johan Kegler, der bereits als Lehrerin und Projektleiterin den Segeltrip "Sailing Classroom" begleitet hat, und Falco Aust, der als Wirtschaftsanwalt bei der Frejus Investment & Consulting UG arbeitet, erarbeitet. Darüber hinaus ist Johannes Borchert, der selbst als Student einen Segeltrip der ganz speziellen Sorte absolviert hat, einer der engagierten Gründer, der eine wirkliche Variante zum klassischem Unterricht bieten will.

Theoretische Kenntnisse können in der Regel unmittelbar im Segelkurs angewandt werden. Das Jahr im Ausland eröffnet den Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Gelegenheit, ihren Erfahrungshorizont zu vergrößern und ihre Fähigkeiten und Begabungen zu entwickeln. Als Segelklassenzimmer führt die Segelroute von Amsterdam bis in die karibische Welt mit aufregenden Beispielen an Land. Die Route führt von Amsterdam bis in die karibische Welt. Seglen als Klassenausflug, das heißt: weg vom Alltag!

Schüler, die ihr Studium noch nicht abgeschlossen haben, benutzen den Segeltrip als ein Jahr im Ausland. Für diejenigen, die bereits einen Schulabschluss haben, ist ein Segeltrip als Mentor, mit Coaching oder Training in allen Projektbereichen möglich. Dann wird das Seglen nicht zu einem Klassenausflug, sondern ein Segeltrip zu einem echten Karriere-Sprungbrett!

Ältere Antragsteller können auch mitmachen, in diesem Falle jedoch nicht als Schuler, sondern als Mentoren der begleitenden Antragsteller.

OzeanCollege - Schule auf dem Schiff

Die Studierenden sind während der ganzen Zeit neben praktischen Lehrmodulen auch für das Schiffsmanagement und Projektmanagement verantwortlich. Das OzeanCollege ist damit eine praxis- und personenorientierte Lern- und Lebensform in realen Situationen. Unserer Meinung nach bereitet das traditionelle Schulsystem in Deutschland die Jugendlichen nicht angemessen auf das Schulleben vor.

Daher wandelt das OzeanCollege den Unterrichtsstoff und das Privatleben der Teilnehmenden für sechs Monaten in eine Schule unter Segel um. Bei Expeditionen auf offener See und auf Land in acht verschiedene Länder und Kulturkreise lernt man sich bei speziellen Aufgabenstellungen besser kennen. Die Teilnehmerinnen und Schüler haben die Möglichkeit, sich gegenseitig kennenzulernen. Durch das Rotationssystem aus Wächter, Backschacht, sauberem Schiff und Schule findet der Kurs in kleinen Gruppen mit maximal zehn Teilnehmern statt, was eine sehr persönliche Begleitung der Kursteilnehmer erlaubt.

Im Laufe der Zeit erlernen die jungen Leute alle Funktionen und Bewegungen an Board und tragen für einige Tage nach der Übergabe die alleinige Eigenverantwortung für das Schiff. Das OzeanCollege bietet auch eine berufliche Orientierung für junge Menschen. Das soll die Berufsentscheidung nach der Schule erleichter. Im Erlebnisraumschiff mit vielfältigen Rückkopplungs- und Reflexionsmöglichkeiten kann dieser Prozess der Identitäts- und Berufsfindung dauerhaft umgesetzt werden.

Integraler Teil der Ozeanakademie ist auch die Einbindung von Praktizierenden und Fachleuten, die mit den jungen Menschen gemeinsam an konkreten Projekten arbeiten. Dies können z. B. Handwerksbetriebe, Entrepreneurs oder Professorinnen und Lehrer sein, die ihr spezielles Spezialwissen in fachlich geeigneten Bausteinen an die Schützlinge vermitteln. Die Zielsetzung des OzeanCollege ist es, die Schule zu öffnen. Unserer Meinung nach sollten junge Menschen im Berufsleben erlernen.

Damit sollen die Schüler in die Lage versetzt werden, die anstehenden Aufgaben des XXI. Jahrgangs zu meistern. Die Inspiration für das OzeanCollege stammt aus dem Entwurf "outward bound" von Kurt Hahn. Gesucht werden Förderer mit dem Bedürfnis nach einer nachhaltig verlangsamten Zeit! Gesucht werden Förderer, die die Schule mit uns zusammen überdenken wollen!

Gesucht werden Förderer, die gewillt sind, Kindern die Welt ein ganzes Jahr lang auf die Suche nach einer möglichen Perspektive zu machen! Gesucht werden Studenten, die über ihren eigenen Tellerrand hinaus wachsen wollen! Lernende, die bis an ihre eigenen Leistungsgrenzen und darüber hinaus gehen wollen und sich entwickeln wollen! Dabei wollen wir die Studierenden in die reale Selbstverantwortung und an ihre eigenen Begrenzungen führen und dafür mit ihnen auf eine "Reise ins Leben" gehen.

Wir benötigen Ihre Unterstützung, damit wir dies auch für Schüler aus finanzschwachen Familien umsetzen können. Der Aufwand für den Aufbau der Schule auf dem Schiff ist sehr hoch. Deshalb sind wir auf der Suche nach Unterstützern, die uns dabei unterstützen, dies zu verwirklichen und eine Zuwendung zu leisten, um ein Stipendium zu vergeben! Mit den Geldern werden wir es einem Studenten mit begrenzten Finanzmitteln erlauben, die Weltreise seines Jahrhunderts zu machen!

Auf unserer Website können sich die Studierenden mit einem Motivationsbrief über die notwendige Förderung unterbreiten. Aus allen Gesuchen werden die Studenten mit den besten Zeugnissen ausgewählt. Wenn wir mehr als EUR 2.000,- erhalten, wird dieses Geldbetrag auch für die Förderung von Studenten verwendet (abhängig vom Betrag für ein Teil- oder Vollstipendium).

Alles wird nach dem Kauf oder der Herstellung des Dankeschönes einzeln an die Studenten gehen. Mit der Ozeanhochschule realisiert Johan seine Überzeugungen, dass das Erlernen von Wissen in Einzelfällen und in der Praxis erfolgen muss und immer eine persönliche Entwicklung sein sollte. Bereits 2008/2009 war Johan Lehrerin und Projektleiterin für das Sailing Classroom und kannte daher die Strecke und das Schiffsleben aus eigener Sage.

Johann ist der festen Überzeugung, dass das konventionelle Schulesystem nicht genügend auf die Lebens- und Arbeitswelt der kommenden Jahre eingestellt ist. Neben dieser breit angelegten Theorieausbildung hat Johan seine spezifischen praktischen Erfahrungen in das OzeanCollege eingebracht. Einst war John selbst Student im'Sailing Classroom'.

Der Weg hat ihn sehr beeinflusst und nie wieder ausgelassen. Nach Ansicht von Johannes muss es möglich sein, dass mehr Menschen an einem solchen Programm wie dem Ozean-Kolleg teilhaben. Der nicht zu unterschätzende Teil der jugendlichen Abiturienten von heute wird am Ende eines Ziels oft mit Hilflosigkeit und Panik konfrontiert. In der Regel ist es so, dass sie am Ende eines Zieles stehen. Einerseits können uns alle Kaffeeliebhaber auf der Kaffeefarm in Costa Rica aufsuchen und mit Joachim von der Berlin School of Coffee viel über den Kaffeegenuss erfahren, andererseits haben wir einen weiteren Schiffsbesuch geplant, wenn wir von Costa Rica über Mexiko nach Kuba fahren.

Nicht zuletzt für diejenigen, die schon immer mal Englisch sprechen wollten, bieten wir einen 2-wöchigen Sprachkurs in Costa Rica an. Vieles wird auf unserer Fahrt geschehen! Bleiben Sie auf dem neuesten Stand mit den neuesten Meldungen unserer Reisereporter, damit Sie nichts verpassen und Neuigkeiten aus fernen Ländern mitnehmen!

OzeanKolleg - Der Spielfilm auf DVD! An alle, die Teil unserer Reiseroute sein wollen, aber bedauerlicherweise nicht daran teilhaben können. Spüren Sie, wie der Alltag des Schiffes wirklich ausschaut und werden Sie Teil dieser Abenteuerreise in Ihren 4 Mauern. Die Studenten selbst machen den Kurzfilm im Zuge eines Projekts auf dem Schiff.

Als Teil des Studentenunternehmens "Hochwasser" lässt man von seinen Kindern und Verwandten Jutesäcke aus alten Segeln von Menschen zunähen. Ein perfekter Partner für Ihre nächsten Reisen! Ein Teil unserer Tour wird ein Austauschprojekt sein, bei dem die Studenten Kaffeepflücker sammeln und nach Deutschland mitbringen werden. Sämtliche Eindrücke dieser ungewöhnlichen Tour werden in Tagebüchern und mit Fotos festgeschrieben.

Der Kalender wird von den Studenten im Zuge eines Projekts auf dem Schiff erstellt. Unter seinem Kommando 34 Studenten und eine ganze Schiffscrew. Johan Kegler, Projektmanager und Begründer des OzeanCollege, hat viele Erfahrungswerte aus diesen 6 Wochen zu vermelden, die für Ihr Unternehmertum und Ihre Mitarbeitenden (insbesondere aus dem Bildungssektor) sehr nützlich sind.

Seien Sie Teil unserer Tour und lerne Englisch! Zu Beginn des Jahrs 2018 sind wir in Costa Rica und verbringen 2 Woche in einer Sprachenschule. Zur besseren Verinnerlichung des erlernten Wissens wohnen wir bei einer Gastfamilie und wenden das Wissen selbst an. Eine perfekte Belohnung für alle, die schon immer mal Englisch und Französisch als Fremdsprache erlernen wollten und dabei trotzdem ein Erlebnis haben wollten!

Nicht inbegriffen sind Übernachtung und Mahlzeiten sowie die Kosten der Schule, An- und Abreise. Inklusive. Erleben Sie die Herausforderung des Bootsalltags und nehmen Sie an diesem unvergeßlichen Unterfangen teil. Die Preise beinhalten Übernachtung und Übernachtung auf dem Schiff. Erleben Sie die Herausforderung des Bootsalltags und nehmen Sie an diesem unvergeßlichen Unterfangen teil. Seien Sie Teil unseres Ensembles, wenn wir nach unseren Landurlaubsprogrammen in Costa Rica mit dem Schiff nach Kuba fahren und für mehrere Tage in Mexiko anhalten, um nach verwahrlosten Mayatempeln zu suchen.

Die Preise beinhalten Übernachtung und Übernachtung auf dem Schiff. Unsere Schulpartnerin in der Schweiz bietet den Schülerinnen und Schülern aus der Schweiz auch nach der Fahrt die Möglichkeit, ihre schulische Laufbahn wie üblich weiterzuführen. Wir haben mit BerlinSchoolofCoffee den richtigen Ansprechpartner für unser Kaffeehandelsprojekt in Costa Rica gesucht.

Mehr zum Thema