Sportinternat Hannover

Internat für Sport Hannover

In unmittelbarer Nähe der Schule befinden sich das Sportinternat und die Sportanlagen des Olympiastützpunktes, die in kurzer Zeit zu Fuß erreichbar sind. Die Internatsschule für Sportarten Zusammen mit den beiden Partnerhochschulen Oberstufengymnasium Hannover und Kooperative Gesamtstufe Hemmingen bilden sie das Netzwerk von Schulen, Wohnungen und Sportlern in Hannover und werden seit 2002 mit dem Titel "Elite School of Sports of the German Olympic Sports Federation" zuerkannt. Von Anfang an bis zum Frühling 2015 wurden 415 junge Sportler mit und ohne Behinderungen in das Vollzeit- und Halbtagsinternat eingewiesen.

Dies kommt sowohl arbeitsunfähigen als auch nicht arbeitsunfähigen Jugendlichen zugute. Die Internatsschule hat 75 Vollzeit- und 60 Teilzeitplätze. Es gibt neben komplett eingerichteten Einzel- und Doppelzimmern mit DU/WC geräumige Aufenthalts- und Freizeitflächen sowie verschiedene Veranstaltungsräume. In jeder Gruppen gibt es eine geräumige gemeinsame Küche mit Esszimmer und eine Wäscherei mit qualitativ hochstehenden Reinigungsmaschinen und Trockenautomaten.

Die Internatsschule hat 75 Vollzeit- und 60 Teilzeitplätze. Ganztagsinternat: Schülerinnen und Schüler ab 12 Jahren, die eine Grundschule absolvieren. Halbtagsinternat: Schülerinnen und Schüler der 5. Schulstufe, die eine Grundschule aufsuchen. Die Teilzeitschule ist ein kostenloses Übernahmeangebot ohne Pflicht. Oftmals entscheidet der aktive Schüler, je nach Zeitplan, ob er vor der Grundausbildung ins Teilinternat gehen will.

Das teilzeitliche Internat ist während der Ferien zu.

Einweisung

Dafür gibt es 6 rollstuhlgängige Räume: Die Präsentation der Ausgangssituation und des Grundes, warum Ihr Kleinkind in das Internat für Sport wechselt, Signatur der Erziehungsberechtigten, Curriculum Vitae und aktuelles Foto, Präsentation der Ausgangssituation und des Umfangs. Das Betreuungsteam des Internats steht Ihnen bei allen Fragestellungen zur Pädagogik und Schulaufsicht per Telefon oder direkt zur Seite.

Wie hoch sind die Elternkosten? Zahlreiche Kooperationspartner sind an den Betriebskosten des Internats beteiligt: der LandSportBund Niedersachsen, das Bundesland Niedersachsen und die Landesberufsgenossenschaften. Außerdem müssen sich die Erziehungsberechtigten an den Unterbringungs-, Betreuungs- und Esskosten für ihre Kleinen beteiligt haben. Der Preis für eine Vollzeitstelle pro Kalendermonat beträgt 350 EUR.

Elite Sportschule| Olympiagelände Niedersachsen

Werde weltmeisterlich und schaffe es in die Stadt. Im Spitzensport und in unserem Internat für Sportler. Junge Sportler verbinden hier die Bereiche Ausbildung und Training. Aktuell werden 140 junge Talente im Alter zwischen 12 und 20 Jahren aus den Bereichen Sportschwimmen, Athletik, Judo, Ping pong, Wasserpolo, Tennistraining, Gymnastik, Hand-ball, Paddeln, Kanufahren, Boxtraining, Schiessen und Behindertensport betreut.

Er absolviert eine individuelle Berufsausbildung, erhält einen Abschluss als Schulabgänger und wird während seiner persönlichen Entwicklung unter pädagogischer Anleitung begleitet. Die Kleinen durchlaufen das Sporttraining unmittelbar an der Basis, die Schulbildung wird von zwei Partnerhochschulen durchgeführt. Die Teenager im Vollinternat haben ihren Lebensschwerpunkt von ihren Vätern nach Hannover verlagert und gehen nur noch vereinzelt am Wochenende nach Deutschland. Die Aktivmitglieder des Teilinternats leben zu Haus bei ihren Elten.

Die Kinder kommen aus Hannover und der Umgebung und werden nach der Schulzeit mittags und nachmittags betreut, bevor sie zusammen mit den anderen Athleten ins Fitnessstudio gehen. Die gemeinsame Zusammenarbeit von Ausbildern, Lehrkräften und Vorgesetzten hat zum Zweck, die Kompatibilität von Wettkampfsport, Ausbildung und einem stabilen sozialen Rahmen für die Nachwuchstalente zu sichern und die Randbedingungen kontinuierlich zu optimieren.

Für die Aktivteilnehmer und ihre Erziehungsberechtigten spielt die Kurzstrecke (Zeitersparnis), die Schulaufsicht (Nachhilfeunterricht), die sozioedukative Supervision (familiäre Atmosphäre) und die überschaubaren Ausgaben eine große Bedeutung. Mit dem Internatsleben sparen viele junge Menschen viel Reisezeit und können ihre Ausbildung sowohl mengenmäßig als auch qualitativ optimal gestalten. In Zusammenarbeit mit den Standorten im Kompetenzzentrum entsteht das so genanntes Schul - Wettkampfsport - Netzwerksystem.

Die Appartements liegen in einem zusätzlichen Bereich des Internatsgebäudes und stehen den Athleten zu angemessenen Mietpreisen zur Verfuegung. Der Raum wird vor allem Athleten geboten, die sich aufgrund der idealen Fitnessbedingungen für den Weg nach Hannover entschieden haben und sich gleichzeitig auch im Training oder Training befanden. Auch Athleten, die das Schulinternat aufgeben, können im Einzelnen von dieser Unterkunftsmöglichkeit Gebrauch machen.

Mehr zum Thema