Sprach Gymnasium

Fremdsprachen-Gymnasium

Im Gymnasium kann Ihr Kind zwischen vielen Fremdsprachen wählen. ( als optionale dritte Fremdsprache an humanistischen Gymnasien) und gelegentlich auch andere moderne Sprachen (z.B. Bertha-von-Suttner-Gymnasium Reinickendorf). Im Fokus, der als Gymnasium fortgesetzt wird, steht die Verbindung von Hochschulbildung mit Sprache und Kommunikation.

Profil A legt einen Schwerpunkt auf die Sprachen der Antike.

Spanisch id="englisch-as-fremdsprache-am-gymnasium">Englisch als Fremd-sprache am Gymnasium

Gerade im Gymnasium kann Ihr Kleinkind oft zwischen vielen Sprachen aussuchen. Aber welche Unterrichtssprache am Gymnasium ist für Ihr Baby am besten geeignet? Für Ihr Baby? Die Schule ist die einzigste Schule, die alle Studenten in Deutschland erlernen müssen. In der Regel wird am Gymnasium Deutsch als erste fremde Landessprache eingeführt oder fortgesetzt. Weil Deutsch zur selben Sprachenfamilie zählt wie Deutsch, ist es für deutschsprachige Muttersprachler in der Regel vergleichsweise einfach, die Landessprache zu beherrschen.

Es ist wohl eine der bedeutendsten Sprachen der Erde. Mehr als 340 Mio. Menschen sind englischsprachig und mehr als eine Mrd. Menschen haben mindestens wenig Vorkenntnisse. Sie ist eine Weltanschauung für die internationale Völkerverständigung und eine Wissenschaftssprache. Die erlernten Sprachkenntnisse kann Ihr Kleinkind leicht umsetzen, denn im Alltagssprachgebrauch gibt es viele englischsprachige Leihwörter, viel Pop-Musik ist auf Deutsch und auch in der Werbebranche und im Netz wird Ihr Kleinkind mit der Fremdsprache in Berührung gebracht.

Als zweite Unterrichtssprache kann Ihr Kleinkind am Gymnasium die französische Muttersprache aussuchen. Sie wird auch als eine der bedeutendsten der Weltgeschichte angesehen, denn in vielen Staaten ist sie die lingua franca oder offizielle Landessprache. Die UNO verwendet auch das Französische als Arbeitspraxis. Aufgrund der direkten Umgebung und der Nähe zwischen Deutschland und Frankreich gibt es für Ihr Kleinkind viele Möglichkeiten, seine Fremdsprachenkenntnisse zu testen, z.B. im kommenden Ferienaufenthalt oder bei einem Schüleraustausch.

Welche Unterrichtssprache Ihr Gymnasium wählt, hängt von seinen Talenten und Interessensgebieten ab. Sie sollte ein starkes Eigeninteresse am Erlernen und Verstehen von Sprachen haben, wenn sie sich für die französische Sprache ausspricht. Auf den ersten Blick scheint sich das Latein am meisten von den anderen Sprachen an Gymnasien zu unterscheiden. Sie ist eine so genannte "tote" Formulierung, was wiederum heißt, dass sie heute nicht mehr ausgesprochen wird.

Jahrhunderts war Latein die Wissenschaftssprache und auf Deutsch gibt es viele lateinamerikanische Leihwörter und Fachausdrücke. An allgemeinbildenden Schulen und Oberschulen wird Latein als Unterrichtssprache unterrichtet, da für viele Fachrichtungen Latinum erforderlich ist. Hatte Ihr Kleinkind Latein, wird es für ihn wahrscheinlich einfacher sein, andere romanische Sprachen wie z. B. Englisch, Deutsch, Französisch für Anfänger oder Englisch zu sprechen.

Latin as a foreign language am Gymnasium ist besonders geeignet, wenn Ihr Kleinkind logischer-mathematisch begabter und weniger sprachbegabt ist. Es wird kein lateinisches Wort geredet, sondern nur Übersetzt. Auch dein Baby sollte sich über Gesetze und Vorschriften freuen und willens sein, sich regelmässig etwas zu merken. Nach Chinesisch, Indianisch und Deutsch ist Spanisch die viertgroesste Landessprache der Erde und eine der Arbeitsprachen der UNO.

Aufgrund des zunehmenden ökonomischen Gewichts der südamerikanischen Staaten wird sie auch als eine der Sprachen der zukünftigen Entwicklung angesehen. So ist es nicht weiter erstaunlich, dass an Gymnasien zunehmend Französisch als Fremd- sprache gesprochen wird. Das Erlernen von spanischer Sprache wird als relativ einfach empfunden, da die geschriebene Sprache und die gesprochene Sprache sehr gleich sind. So muss Ihr Baby keine komplexen phonetischen Regeln erlernen.

An einigen Oberschulen gibt es auch andere Sprachen zur Auswahl. Motivierung und Neugier sind entscheidend, um Ihr Baby beim Erlernen einer fremden Sprache am Laufen zu halten. Ihr Kleinkind sollte selbst entscheiden können, welche Sprache es am Gymnasium auswählen möchte. Wer von Zeit zu Zeit die Möglichkeit hat, seine Fremdsprachenkenntnisse gezielt einzusetzen, kann viel Freude am Erlernen einer fremden Sprache haben.

Im Übrigen: Je kleiner Ihr Kleinkind ist, umso einfacher ist es für ihn, eine Fremdsprache zu lernen. Darüber hinaus erhalten Sie alle notwendigen Infos zu den Topics, die Sie mit Kindern im täglichen Leben haben.

Mehr zum Thema