Studienkreis Zentrale

Hauptsitz der Studiengruppe

Nicht nur die Schweiz ist das erste Land, in dem der Studienkreis expandiert ist, sondern auch der Leiter der Abteilung "Franchise" am Hauptsitz des Bochumer Studienkreises. Erfahren Sie mehr über eine Karriere bei der Studienkreis GmbH, sowohl an einem unserer Standorte als auch in unserer Zentrale. Studienkreis: Offene Stellen in der Zentrale Bochum Für unsere Zentrale in Bochum und unsere Zentrale in Köln sind wir auf der Suche nach Menschen, die die Artikel und die Marken im Zusammenspiel gestalten werden. Daher wollen wir, dass sich die Antragsteller mit all ihren Kompetenzen und Kompetenzen unverfälscht präsentieren. Nicht nur als einer der Marktführer im Bereich Tutoring, sondern auch als Unternehmer mit mehr als 1.

000 Mitabeitern.

Wir achten bei der Personalauswahl nicht nur auf die fachliche Qualifikation, sondern auch auf Sozialkompetenz und Engagement für den Bildungssektor. Unterstützt uns - als Studienkreismitarbeiter! In Bochum, Köln oder im Feld sind folgende Positionen zu besetzen:

Studienkreis: Gesuchte Mitarbeitende mit Leib und Seele gefragt

Der Studienkreis ist mit rund 1.000 Orten im ganzen Land und mehr als einer Millionen geförderter Studenten einer der weltweit größten Anbieter von Privatunterricht in Deutschland. Studierende und Erziehungsberechtigte sind immer im Zentrum des Studienkreises! Sie möchten unsere Kundinnen und Servicekunden per Telefon informieren? In unserer Bochumer Unternehmenszentrale greifen Sie als Angestellter des Interne Service Centers alle Kundenwünsche per Telefon entgegen und verarbeiten sie weiter.

Unsere Mitarbeitenden wollen wir nach einer Praktikumsphase fest einstellen, da wir an einer nachhaltigen Weiterentwicklung sind. Sie werden von uns eingehend mit Ihren Aufgabenstellungen vertraut gemacht und innerbetrieblich geschult, damit Sie die höchste Kundenzufriedenheit jetzt und in Zukunft garantieren können. Apropos: Mit den Öffentlichen Transportmitteln sind wir über die Station Bochum Wasserstraße gut ansprechbar.

Studienkreis: Studienkreis Management - Ein missverständlicher Begriff

Zwischen der Hauptverwaltung und der Niederlassung besteht eine hierarchische Ansprache. Aufgrund fehlender spezifischer Kenntnisse werden die Mitarbeitenden zwangsläufig in den Prozess der Entscheidungsfindung miteinbezogen. Kohäsion ist nur bedingt möglich, da jede Studiengruppenleitung für sich selbst da ist. Derzeit kümmert sich die Unternehmenszentrale um den Distributionsvertrieb von Tutoring sowie den Kauf von Mobilfunkverträgen und teilt dies auch dem Studienkreismanagement mit.

Die Führungskräfte sind nicht immer in der Lage, entsprechend und anerkennend zu agieren. Ein Wechsel von der Teilzeitstelle der Studienkreismanagementleitung zu einer anderen Stelle im Betrieb ist nicht möglich. Die Inhalte sind sehr gering und entsprechen nicht dem geforderten Leistungsumfang. Überstunden werden nicht ausreichend erfasst und ausgewertet. Unglücklicherweise wird von den Mitarbeitern in der Zentrale immer wieder übersehen, dass ihr Lohn in den Filialen des Studienkreises eingenommen wird.

Die Nachfrage nach mehr Arbeit ist ungebrochen und es wird keine Berücksichtigung gefunden. Die Leiter der Arbeitsgruppen sollten eine größere Beachtung finden. Denn die Niederlassungen erhalten das Gehalt der Beschäftigten in der Zentrale. Darüber hinaus sollte nicht übersehen werden, dass das gesamte Unter-nehmen mit der Kompetenz der lokalen Führungskräfte und Dozenten steht und steht.

Zumindest sollten die Leiter des Studienkreises in der Lage sein, die Lehrer selbst auszuwählen und zu rekrutieren. Geringfügige Mitarbeiterbeteiligung und mangelhafte und respektlose Verständigung zwischen Zentrale und Standort. Die sehr niedrige Vergütung der Lehrer wird nach wie vor kritisiert.

Auch interessant

Mehr zum Thema