Stundensatz Nachhilfe

Stündliche Betreuung

Als Lehrerin werde ich Nachhilfe geben, aber ich bin ein wenig unsicher, was ich danach fragen soll. Die Elternforen mit Leib und Seele Von einem Nachbarn wurde ich gefragt, ob meine Tocher ihrer Mutter keinen Privatunterricht gibt. Stundensatz 5 EUR für 60 Min. Sie lebt an der selben Stelle wie die Großenschule, d.h.

sie konnte nach der Schulzeit nicht nach Haus kommen, sondern musste dort übernachten und dort zu Mittag essen.

Jetzt empfinde ich 5 EUR Stundentarif allein aus dem Bauchnabel als nicht zeitgemäß. Eher habe ich das Gefuehl, dass man auf der Strecke "Geiz ist geil" unterwegs sein will, da die lokale Schuelerhilfe einen Stundensatz von 10 EUR fuer 45 Min. benoetigt (was ich fuer durchaus angebracht halte) und nicht willens ist, dies in die Nachhilfe zu investiern.

Aber da ich überhaupt keine Unterschiede habe, was ist die Regelung für den Privatunterricht von Studenten, bitte ich Sie. Kennt jemand den angemessenen Stundensatz und kann ich informiert werden? AW: Stundensatz für die Nachhilfe - was ist normal? AW: Stundensatz für die Nachhilfe - was ist normal? Seit 2 Schwangerschaftswochen unterrichtet Yannick Mathe mit einer Mädchen, die gerade ihren Bachelor-Abschluss in Matheunterricht gemacht hat.

Bei uns im Dorf lebt sie und erhält 15 für 60 Momente! Ein Bekannter hat einen Tutor (auch einen Lehrer), der ins Büro kommt und um 20? bittet. Auf der anderen Seite, ist deine Tocher so jung wie Yannick und kann sie so qualifizierte Kurse anbieten?! AW: Stundensatz für die Nachhilfe - was ist normal?

Der Nachhilfeunterricht für Schüler ist kein Einzelunterricht, sondern in einer Klasse, oder? Für mich sind 10,- bis 12,- Euro pro Unterrichtsstunde für den Einzelunterricht nicht zu viel. Das muss selbst ein 14-Jähriger für 5,- Euro pro Std. nicht tun. Unsere Nanny hat bereits 8,- Euro pro Std. und hat sicherlich weniger Kosten als ein "Privatlehrer".

Sie muss auch zu Haus die Nachwuchshilfe zubereitet werden. AW: Stundensatz für die Nachhilfe - was ist normal? Nein, das würde ich auch nicht für 5 EUR pro Std. machen. Weil sie vor allem, wenn sie noch keine Erfahrungen hat, den Unterricht ein wenig vorzubereiten hat und wenn sie im Dorf zu Abend isst, dann wirst du bald dazukommen.....

AW: Stundensatz für die Nachhilfe - was ist normal? Daher wären 10 EUR pro Stund sinnvoll. Bei uns ist die studentische Unterstützung viel aufwendiger! AW: Stundensatz für die Nachhilfe - was ist normal? Ellen, die kleine Nonne ist in der sechsten Klassenstufe (es geht um Lateinunterricht). Carmen, ja, die Studentenhilfe gibt Gruppenkurse.

So ist mein Gefühl wieder richtig und 5 EUR / 60 MIN SIND zu wenig. Sicherlich kann meine Tocher nicht die gleiche Nachhilfequalität bieten wie ein studierender Lehrer, aber 10 EUR sollten zumindest darin sein, zumal sie zu den Dates nicht nach Haus gehen konnte (2 x pro Kalenderwoche für ca. 1,5 Stunden) und daher die Ausgaben für Essen enthalten sein müssen.

AW: Stundensatz für die Nachhilfe - was ist normal? Vor allem, wenn man bedenkt, dass Ihre Tocher vor allem lokal versorgt werden muss. Wer kriegt heute schon 5 pro angefangener Runde?

Auch interessant

Mehr zum Thema