Tzi Ludwigsburg

Ludwigsburg Tzi

Bereits zum dritten Mal führte der WRV zusammen mit der Wrestling Academy des SC Korb das Wrestler-Sportabzeichen am TZI Ludwigsburg durch. Intensive Zusammenarbeit mit dem Teilzeitinternat (TZI) Ludwigsburg. Die systemische Beraterin, Coach, Supervisorin und Leiterin des TZI ist Birgit Menzel. Das ist Hubertus von, Dozent für Musik und Medien an der Evangelischen Hochschule Ludwigsburg.

Beförderung

Für die besondere Nachwuchsförderung in den Jugendvereinen Ludwigsburgs bekommt der Sportverband einen jährlichen Förderbetrag von 128.000 EUR. Zur möglichst effizienten und effizienten Nutzung dieser Subventionen werden ab 2003 neben dem bereits existierenden Jugendausbildungsmodell für eine gelungene Nachwuchsarbeit weitere Subventionen neben den bisher 4 Sportaktivitäten vergeben, über die der Sportverband entscheiden wird.

In Ludwigsburg (TZI) und im Internat VZI ( "Sport Vollzeitinternat") werden hochbegabte Jugendliche und Jugendliche gefördert. TZI und VZI gibt es vor allem für die Erfolgssportarten Basketball, Athletik und Tanz in Ludwigsburg, aber auch für angehende Sportler anderer Sparten.

Württembergische Ringkampfvereinigung e.V. - Württembergische Ringkampfvereinigung e.V.

Bereits zum dritten Mal realisierte der WRV zusammen mit der Wrestling Academy des SC Corb das Wrestler-Sportabzeichen am TZI Ludwigsburg. Dort absolvierten die Jugendlichen eine gezielte Basisausbildung in Wrestling und fairem Kampf. Rolf Friebe schwärmte von der Truppe, die bald erfuhr, dass Wrestling auch viel mit Wahrnehmungsfähigkeit und Entscheidungsfreude zu tun hat.

Die TZI Ludwigsburg (Teilzeitinternat) fördert den Nachwuchs und seine Angehörigen bei der Koordination von Sport- und Bildungsbedarf.

Die Landeshauptstadt Ludwigsburg: Sekundarschulen

Das Gymnasium in Baden-Württemberg hat den Ehrgeiz, seine Kinder durch einen speziellen Bezug zur Realität zu unterstützen und zu erziehen. Seit dem Jahr 2016/17 bietet die Sekundarstufe neben der Mittelstufe auch die Grundstufe an, so dass neben der Realschulabschlußprüfung am Ende der 10. Stufe auch die Hauptschulabschlußprüfung am Ende der 9.

Die Schwerpunktfächer Deutschland, Sozialkunde, Informatik und Anglistik werden ab der 5. Stufe gelehrt und in den Schlussprüfungen in schriftlicher Form durchlaufen. Die Fächer BNT, Bio - Naturerscheinungen und Naturwissenschaften, werden in den Klassen 5 und 6 unterwiesen. Zweites FremdsprachentrainingNur diejenigen, die sich in der sechsten Klassenstufe für das Französische entscheiden, können das Französische als Wahlfach in der siebten Klassenstufe wählen oder es nach der sechsten Klassenstufe deselektieren.

Ab der 5. Stufe werden den Schülern des zweisprachigen Zuges Geografie und Erdkunde sowie die Sportarten auf den Sprachen Deutschland und England vermittelt. Wahlpflichtfächer Neben den für alle Schulklassen geplanten Fächern wird an der Grundschule auch ein Fächer aus dem Wahlfachbereich mitgewählt. Es besteht die Wahlmöglichkeit zwischen Alltagskultur - Ernährung - Soziales (AES), Technologie oder Französisch.

Das Wahlpflichtfach wird ab der 7. Schulstufe mit drei Stunden pro Woche gelehrt und ist ein weiteres Schwerpunktfach der Grundschule. Sport- und Sozialprofil (Gottlieb-Daimler-Realschule)Schüler mit besonderen sportlichen Talenten können das Sportangebot nach der Einschreibung in die 5. Klassen und nach einer Besichtigung aufsuchen. Seit der 7. Stufe wird zusätzliche Spieltheorie gelehrt, die in der Sportklasse enthalten ist.

Für ausländische Jugendliche gibt es im Bildungs- zentrum West eine intensive Kooperation mit dem Sportteilzeit- und Sportvollzeitinternet. Das TZI verfügt für die Klassen 5 und 6 auch über ein Sportareal für nicht-erwachsene Sportler. Überleitungsmöglichkeiten in die SekundarschulenNach der 9. Stufe kann der Realschulabschluss auf die Berufsschule übertragen werden, wo der Realschulabschluss erworben werden kann.

Besonders qualifiziert sind die Jugendlichen, die nach dem Abitur auf ein Berufsgymnasium wechseln und dort nach erfolgreichem Abschluss des Gymnasiums die Matura erwerben können. AngebotFür Kinder der Klassen 5 und 6, die die geöffnete ganztägige Schule besuchen: Auf dem Campus der Ludwigsburger City gelegen, zu dem das Ludwigsburger Schülergymnasium, das Mörike-Gymnasium, das Goetheinstitut und die Gemeinschaftliche Schule Ludwigsburg sind.

MusikprofilDie Elly-Heuss-Knapp Realschule gibt seit 2006 musikbegeisterten Schülern die Gelegenheit, ein Instrument in einer Blasklasse zu lernen. Die Konzeption ist in der Praxis meist für die Klassen 5 und 6 gedacht, wurde aber aufgrund der hohen Anforderungen auf die Klassen 7 und 8 erweitert. Pädagogische Partner (Jugendmusikschule Ludwigsburg, Musikverein Oßweil) fördern den instrumentellen Unterricht.

So werden die Jugendlichen ermutigt, sich sozial zu engagieren und sich in Programmen zur Gewaltprävention ausbilden zu lassen. Kooperationspartnerschaften gibt es mit der Stadtbücherei Ludwigsburg, den Firmen Möbel Hoffmeister in Bietigheim, Ziemann Group International und DB-Schenker. Darüber hinaus gibt es weitere Partnerschaften mit dem Kulturverein Ostweil, der Ludwigsburger Jagdmusikschule, der Ludwigsburger Fachhochschule, dem CVJM, der Caritas, der Tanz- und Orchesterwerkstatt und vielen anderen Instituten und Ausrüstungen.

Seit dem Jahr 2014/2015 stellt die Elly- Heuss-Knapp-Realschule in Kooperation mit der Landeshauptstadt Ludwigsburg den ganztägigen Zug (7.45 - 15.30 Uhr mit einem optionalen Zusatzmodul von 15.30 - 17 Uhr durch eine fachpädagogische Unterstützung der Landeshauptstadt Ludwigsburg) zur Verfuegung. Das Feuersee-Mensa auf dem Schulgelände steht sowohl für Ganztagsschüler als auch für alle anderen Studierenden zur Verfugung.

Die Hausaufsicht kann von allen Schülern der Klassen 5 - 6 in Anspruch genommen werden. AGsThe ecos se se se se se se se se de la Elly. Die Elly Heuss - Knapp-Realschule hat ein breites Spektrum an AG-Angeboten. Für besonders talentierte Kinder gibt es das sportliche Profil. Der Eintritt in die Sportart findet nach erfolgter Registrierung in der 5. Stufe statt Die Sportart bekommt vier Std. pro Woche sportliche Betätigung.

Seit der 7. Stufe wird zusätzliche Spieltheorie gelehrt, die als Leistungsmaß in die Sportbewertung einbezogen wird. Im 10. Jahrgang findet eine praxis- und sportunterrichtliche theoretische Klausur statt. Der Sport -Teilzeitinternat Ludwigsburg (TZI) ist eine Institution zur Förderung von hochbegabten Kindern und Jugendlichen in Schulen und Vereinen. Das TZI steht in den Klassen 5 und 6 auch nicht erwachsenen Athleten im so genannten Sportort offen.

Ab der 5. Stufe werden den Studenten des zweisprachigen Zuges Geografie und Erdkunde sowie die Sportarten auf den Sprachen Französisch und Französisch beigebracht. Essen, Nachhilfe und Nachmittagsprogramm In der Cafeteria in der runden Sporthalle wird den Studenten ein Mittag- und Abendessen serviert. In den Jahrgangsstufen 5 - 7 wird die Betreuung der Hausaufgaben jeden Tag von 14 - 15 Uhr durch Studenten der Ludwigsburger Hochschule für Pädagogik übernommen (30,00 EUR pro Jahr).

Diese richten sich vor allem an Jugendliche der Klassen 5 - 8. In Kooperation mit dem Otto-Hahn-Gymnasium und der Elite-Hochschule Berlin wird die TTECademie für Kinder der 7. Klassenstufe durchgeführt. Das MINT-AG ist für Kinder der 6. Klassen bestimmt. Als Partnerhochschule des Olympiastudios arbeiten wir mit den Räumlichkeiten des Olympiastudios Stuttgart und unseren Partnerclubs in Ludwigsburg zusammen.

Ein weiterer wichtiger Partner ist die Stadt Ludwigsburg mit ihrer Niederlassung im Schulhaus des Bildungs- zentrums West. In Theater- und Tanz-Projekten der Tanz- und Orchesterwerkstatt Ludwigsburg arbeiten wir mit der Osterholzgrundchule zusammen. In einer Abendschule können Kinder (in der Regelfall 18 Jahre oder älter) mit einem qualifizierten Realschulabschluss oder vergleichbarem Nachweis anderer Studiengänge an allgemein bildenden Fachschulen den Realschulabschluss erlernen.

Für die Abendschule Ludwigsburg gibt es einen begrenzten Lehrstoff. Es werden neben den Schwerpunktfächern Germanistik, Anglistik und Mathe auch Geschichtsunterricht erteilt.

Auch interessant

Mehr zum Thema