Uni Lernen Tipps

Universitäts-Lerntipps

Netzwerk auf den jeweiligen Fachschaftsseiten oder Uniturm.de) des Dozenten. Natürlich hat die Digitalisierung auch der Hochschulwelt enorme Vorteile gebracht. Es ist jedoch nicht immer optimal für ein effektives Lernen. Du brauchst ein paar gute Tipps?

Gestalte Tische und Karteikarten, die dir beim Lernen helfen.

Sieben Tipps für ein wirkungsvolles Lernen während des Studiums

Die meisten Studierenden benötigen organisatorische Fähigkeiten, um das Arbeitspensum für mehrere Prüfungen in einem verhältnismäßig kurzen Zeitrahmen zu bewältigen. Mit diesen 7 Tipps können Sie effektiv lernen. Zur optimalen Nutzung der Zubereitungszeit ist es ratsam, sich zunächst einen Gesamtüberblick über die Thematik zu verschaff. Wir empfehlen, zunächst alle Vorlesungsunterlagen, Skripten und Kurzfassungen themenbezogen anzuordnen und dann einen Lehrplan zu entwerfen.

Dies ist daher für viele Schüler die beste Zeit, um zu lernen. Deshalb ist es besonders darauf zu achten, dass Sie die für Sie persönlich passende Lernsituation gefunden haben. Es ist nicht wie ein Archiv schrank, in dem alle Inhaltsstoffe einzeln abgelegt und dann immer wieder ausgestoßen werden können. Um das Lernmaterial auf lange Sicht wirklich einprägsam zu machen, ist es daher von Bedeutung, dass die neuen Erkenntnisse mit dem bestehenden Wissen verbunden werden (kumulatives Lernen).

Zur Feststellung, welche bisherigen Kenntnisse bereits vorhanden sind, empfiehlt es sich, die alten Prüfungen oder Übungsaufgaben (zu lesen im Internet auf den entsprechenden Fachhochschulseiten oder im UNITOM. de) des Lehrbeauftragten zu durchlaufen. Die neuen Lerninhalte werden dann in Teilen nach dem festgelegten Zeitplan erlernt. Eselbrücken und das Lernen mit Registerkarten wurden während der Schulzeit ohne guten Grund nicht weiterempfohlen.

Eselbrücken können zum Beispiel gebaut werden, indem man aus den Anfangsbuchstaben der zu erlernenden Wörter einen Sätzen bildet. Bei der Untersuchung ist der entsprechende Text im Kopfe rasch auffindbar und das Hirn verbindet die Briefe mit den gefundenen Ausdrücken. Eselbrücken können aber auch mit einem Reim geformt werden.

Bsp. Eselbrücke für die 5 Gebeine der Totenschädelbasis (Medizin): Für die Langzeitarchivierung von Begriffserklärungen ist auch das Lernen mit Registerkarten geeignet. Auf der einen und auf der anderen Fahrzeugseite der Karteikarte sind Ausdrücke, Formulierungen oder Fragerei zu finden, und die Lösung befindet sich auf der Rückwand. Gehen Sie dann durch das Kartenspiel und markieren Sie alle bereits beantworteten Frage.

Wenn Sie das nächste Mal abfragen, wird der Schwerpunkt mehr auf den noch nicht so sicheren Konfigurationen liegen. Daher steht hier das kontinuierliche Lernen im Vordergrund. Wenn Sie lieber zu Hause am Arbeitsplatz lernen möchten, ist es unerlässlich, ein geeignetes Ambiente zu gestalten. Zuerst einmal sollten potentielle Störer wie TV, Funk, Handy und Notebook abgeschaltet werden - und während der Sitzung abgeschaltet werden!

Zur Verbesserung der Fokussierung ist auch genügend Beleuchtung von Bedeutung. Im Idealfall sollte der Tisch unmittelbar neben dem Schaufenster stehen. Eine gute Sauerstoffversorgung ist auch für den Lernfortschritt von Bedeutung, weshalb eine regelmäßige Belüftung der Lernzimmer ausreicht. Liegt die Ferienwohnung in einer stillen Umgebung, kann das Sichtfenster während der ganzen Lernperiode offen sein.

Wenn dagegen Verkehrsgeräusche störend sind, lüften Sie vor Beginn des Lernens 10-15 min. lang und schließen Sie dann das Zeitfenster wieder. Außerdem können regelmässige Meetings die eigene Motivation zum Lernen anheben. Achtung: Vor jedem Meeting sollten sich die Teilnehmenden immer auf das vorzubereitende Lernmaterial einigen, damit sich alle Mitglieder der Gruppe gleichberechtigt auf das Meeting vorzubereiten haben.

Wie bei einer echten Universitätsprüfung sollte der Prüfung nicht nur nach Begriffsbestimmungen fragen, sondern auch Kontexte und Kontroversen diskutieren.

Mehr zum Thema