Unkonzentriertheit bei Kindern

Konzentrationsschwäche bei Kindern

(!), ich lenke mich ab und bin unkonzentriert. Verlieren Sie die Motivation zum Lernen und werden Sie nervös und unkonzentriert.

Meine Tochter ist nicht konzentriert.

Ständig diskutiert, weil das Kleinkind nicht konzentriert ist oder nicht erlernen will? Bei vielen Familien sind die schulischen Fähigkeiten ihres Babys sehr auffällig. Unser Lehrer erläutert, warum es so notwendig ist, die Gründe dafür zu ergründen. Er ist acht Jahre alt und in der zweiten Klasse. Es könnte tatsächlich ein guter Student sein, aber er macht die ganze Sache wegen seiner mangelnden Konzentration schwer.

Bei uns wird 15 Minuten am Tag gelesen und 15 Minuten am Tag werden kleine Mengen an Sätzen geschrieben. Er macht das Ganze, wie ich bereits sagte, für sich selbst kompliziert, weil er nicht konzentriert ist. Im Diktat notiert er leichtsinnige Fehler, die nicht zu Haus geübt werden. Es ist auch sehr kompliziert, ihn zum alltäglichen Praktizieren zu bewegen. Gegenwärtig haben wir zu Haus eine sehr angespannte Beziehung.

Ich möchte meinem Kind aber die Möglichkeit bieten, zu erkennen, dass Bildung und Ehrgeiz im Alltag von Bedeutung sind. lch kenn deinen Schwiegersohn nicht, aber ich nehme an, er ist ein sehr lebhafter Kerl. Es wird von einer gespannten Beziehung zu Haus berichtet, die sich verschlimmern kann, wenn der Knabe ein wenig unterfordert ist.

Eine gute und vertrauensvolle Beziehung ist jedoch sehr wertvoll für den Lernerfolg. Keine Ahnung, wie dein Junge auf die alltägliche Praxis anspricht, aber vielleicht kannst du mit ihm "auf dem Rücken" vorlesen. Wähle mit ihm ein interessantes Werk oder einen interessanten Textauszug und lese zusammen - zuerst lange schwere Satzteile, du, das leichtere und kurze er, später kann er immer ein wenig mehr nachlesen.

Sprich darüber, was du gelesen hast. Gib deinem Kind das Gefuehl, dass er nicht zwangsläufig für die Uni mitliest. Ermutigen Sie den Knaben, immer wieder zu lasen und seien Sie wachsam mit kritischen Bemerkungen, wenn es nicht sofort funktioniert. Du könntest auch spielerisch probieren, zu texten.

Dabei ist es besonders darauf zu achten, dass die Lernfreude gewahrt wird. Danach kann sich eine vertrauensvolle Beziehung zu dem Knaben entwickeln. Versuche, objektiv mit ihm über das schulische Benehmen zu diskutieren, biete dem Knaben deine Mithilfe an. Möglicherweise kann ein kleines Scoring-Programm Abhilfe schaffen (Sie besprechen mit Ihrem Kind, dass er sich bemühen sollte, nicht zwischendurch in der Klasse zu plaudern und eine gewisse Zahl von Lektionen pro Wochentermin zusammen als Zielvorgabe festzulegen - das Zielvorgabe muss echt sein - wenn das Zielvorgabe erfüllt wurde, können Sie am Ende des Wochenendes eine kleine Prämie setzen - es muss nicht unbedingt ein großer materielle Nutzen sein).

Man schreibt, dass es mit der Mathe besser funktioniert, aber wenn der Knabe nur unscharf ist, mÃ??ssten auch so genannte unvorsichtige Fehler auftauchen.

Mehr zum Thema