Vertretungsstunden

Ersatzunterricht

Lehrmaterialien und Ideen für den Ersatzunterricht, die letzte Lektion vor den Ferien, etc. Hier finden Sie alle Informationen über den Ersatzunterricht und Ersatzkonzepte für Lehrer, einschließlich praktischer Hilfe und Tipps. Bewegungstreue Übungen und Spiele im Ersatzunterricht. Oftmals gehst du zu Ersatzstunden, oft hast du die Klasse nicht selbst und weißt nicht, was du tun kannst.

Vertretungsunterricht und -konzepte für LehrerInnen

Vertretungskurse sind ein schmerzhaftes Unterfangen in der Arbeit. Im nebenstehenden Foto findet sich die charakteristische Situation: Erstens kann der Direktor nicht wirklich helfen: Entweder hat sich ein Pädagoge krankgeschrieben oder jemand war zur Weiterbildung von der Kreisverwaltung im Urlaub, auf den er überhaupt keinen Einfluß hatte. Also wird er sich bemühen, die abgesagten Lektionen darstellen zu lassen. der Rest ist für ihn.

Dies befreit natürlich die Lehrkräfte, die sonst in dieser Gruppe unterrichtet worden wären. Unglücklicherweise haben die meisten dieser Lehrkräfte nicht die Themen, die er tatsächlich für den Ersatzunterricht benötigt. Sie ist sauer, weil sie gerade die Vertreterin kennengelernt hat. Einerseits wurden sie auf ihren Normalunterricht gefasst - der jetzt abgesagt wird -, andererseits müssen sie nun in eine komplett neue (unbeliebte) Unterrichtsstunde gehen.

Diesen Mitarbeitern stehen z.B. folgende Optionen zur Verfügung: Diese gehen in die fragliche fremde Schule und informieren sie, dass sie schweigen muss, weil der Fächerlehrer erkrankt ist oder an der Teilnahme gehindert wird. Diese sind der Ersatz, haben aber keine Vorstellung vom Thema und können daher alle mitmachen.

Im Vorfeld des Chemieunterrichts sitzen alle Studenten vor dem Chemiezimmer herum. Ihr Tipp, dass sie die Stellvertreter sind und alle zusammen müssen sie jetzt ins Klassenzimmer gehen, bestätigen sie alle mit entsprechendem Ausdruck des Unmuts. Täglich morgens schaut die Suche in den Substitutionsplan, dann leuchtet das Glück in den Träumen, wenn der eigene Nachname dort erscheint:

Das Schulmanagement vertraut auf meine didaktische Tätigkeit! Ich bekomme in fünf Gehminuten eine Geschichte in der neunten Klasse! Für dich. Der normale Unterrichtsbetrieb ist kaum erwähnenswert, aber eine ausländische Schule innerhalb kurzer Zeit für sich zu entscheiden, ist eine echte Herausforderung für die Fähigkeiten des Dozenten.

Dabei suche ich das Lehrbuch des angeschlagenen Mitarbeiters, so dass ich die Adressen der Teilnehmer bereit habe. In der Eingangshalle steht und läuft eine Reihe von Schülern herum, aber niemand will als Teil der Lehrgruppe herauskommen, um vertreten zu werden. Nach etwa acht Anfragen (von freundlicher Kontrolle, unbedenklich bis offen bedrohlich) gehen die Studenten sehr zurückhaltend an ihre Orte und schauen mich kurz skeptisch oder verächtlich an.

haben wir eine Geschichte!!!!!), die übrigen Studenten kommen laut und im Abstand von je zwei Min. in den Chat. Mit zwei Schülern werde ich in eine bittere Auseinandersetzung über die allgemeine Bedeutung der Rechtschreibung verwickelt. Ich muss nach jedem Halbargument eine Erinnerung an den anderen Teil der Gruppe richten, die am Schaufenster herumlaufen, Apfelreste werfen oder Papierflieger (aus meinem Arbeitsblatt) durch den Zimmer fliegen lassen.

Andernfalls sind wir immer berechtigt, unsere eigene Arbeit in der Repräsentation zu verrichten! Während der Unterbrechung beeil ich mich zum Substitutionsplan, um zu sehen, wann mein Glücksgefühl wieder da ist! Sie beschreibt auf amüsante und satirische Art und Weise den " alltäglichen Irrsinn ", mit dem die Lehrkräfte in der schulischen Ausbildung zu kämpfen haben. Bei rechtzeitiger Klärung der organisatorischen und inhaltlichen Rahmenbedingungen sind auch die Vertretungszeiten viel leichter durchführbar und stellen keine solche Mehrbelastung für das Kolleg dar.

Die Darstellungsreserve muss daher in das Darstellungskonzept einbezogen werden. Voraussetzung dafür ist natürlich, dass der Direktor die Summe der Ersatzreserve zu Schuljahresbeginn deutlich bekannt gibt und dass die Lehrertagung eine grundsätzliche Entscheidung über die Nutzung dieser Zeiten trifft. Anders als bei Ad-hoc-Ersatzunterricht sollten bei absehbar längerer Unterrichtsabwesenheit "flexible Mittel für Ersatzunterricht" eingesetzt werden.

Eine grundlegende Entscheidung der Lehrertagung sollte die Rangfolge festlegen, in der die Mitarbeiter zur Repräsentation hinzugezogen werden sollen. Beispiel: - in erster Linie: Ersatzreserve, - in zweiter Linie: Schullehrer, - in dritter Linie: Studienfachlehrer, - in vierter Linie: Entsendung eines Lehrers, der die Schule beherrscht, - in fünfter Linie: Entsendung eines Lehrers, der eine Unterrichtsstunde verpasst hat, etc. usw., etc.

Der Auftrag muss von der Tagung nach ihren jeweiligen Gegebenheiten bestimmt und dem repräsentativen Planer oder dem repräsentativen Programm erteilt werden. Dies bedeutet, dass stark mit Berichtigungen behaftete Mitarbeiter einbezogen werden sollten, schwer behinderte Menschen im Voraus befragt werden müssen und eine Höchstgrenze für die Zahl der Austauschstunden festgesetzt werden sollte.

Es sollte auch daran erinnert werden, dass es Mitarbeiter geben kann, die bereits 3 Ersatzstunden erteilt haben und die nur eine Sprungstunde haben oder arbeiten wollen, weil sie für alle 4 Std. entlohnt werden. Bei der Entscheidung über das Konzept der Repräsentation sollte sich die Tagung auch mit dem Umgang mit Doppelbestellungen befassen.

Sollte ein Lehrer aus der Lektion entfernt und zu Ersatzzwecken entsandt werden? Der Ersatzunterricht am Mittag lohnt sich. Daher sollte eine Kernunterrichtszeit festgelegt werden, in der es absolut notwendig ist, den Studenten zu repräsentieren, eine Unterichtszeit, in der er so weit wie möglich repräsentiert sein sollte, und eine Rahmenfrist, in der er oder sie für eine andere Art von Anstellung, Aufsicht oder Verlust der Lehre verantwortlich gemacht werden kann.

Ein Darstellungskonzept sollte sich auch mit der Fragestellung befassen, wie vorzugehen ist, wenn es für eine Gruppe überhaupt keine Darstellung gibt. Die Klassen werden entweder geteilt und die jeweiligen Studentengruppen anderen Lehrveranstaltungen zugeordnet. Dennoch ist es unerfreulich, einen e-learning als Mathematik- oder Englischtrainer zu unterrichten und muss darüber hinaus Teilnehmer des abgesagten G-Kurses mitnehmen.

Die 21 Studenten, die du normalerweise vor dir hast, werden dann zu 30 Studenten. Dies geschieht bei Interesse, wenn sie in der Lage sind, den Anspruch auf Leistung zu erfüllen oder wenn der Lehrer über Motivations- oder Bildungsmaßnahmen verfügt, die zu einer positiven Zusammenarbeit führen. Die Kosten sind sehr hoch und machen eine solche Zeit zu einer Qual.

Grundsätzlich konsultiert man sich immer damit, dass sich die Jugendlichen unter Supervision "fühlen" müssen. Anschließend wird der betreuende Erzieher zur Verantwortung genommen. Dies gilt auch, wenn der Direktor die Weisung gegeben hat, auch die andere Schicht zu überwachen. Hier liegt das Dilemma: Im Schadenfall ist die Lehrkraft verantwortlich und nicht die Leitung der Schule.

Dies liegt in der Hauptverantwortung nach 20 Abs. 7 der Allgemeinen Betriebsordnung, aber im Zivil- oder Strafrecht werden sich die Erziehungsberechtigten immer an den Pädagogen wenden, da dieser seine Überwachungsaufgabe nicht in angemessener Form erfüllt hat. Nach 57 Abs. 1 S. 1 S. 1 SchG haben die Lehrkräfte die Pflicht, die Lernenden eigenverantwortlich zu lehren, zu bilden, zu beratend, zu bewerten, zu überwachen und zu überwachen.

Aber was ist zu tun, wenn die Schule die Mitbetreuung einer Schulklasse vorschreibt? Erstens muss die fragliche Lehrerin der Leitung der Schule klarmachen, dass sie nicht vor zwei Schulklassen zur gleichen Zeit treten und somit keine Beaufsichtigung garantieren kann. Dies kann sie durch Verweis auf das rechtskräftige Gericht des Bundesgerichtshofes begründen, das es bereits 1972 für rechtswidrig erklärte, dass ein Oberlehrer einen Lehrer anweist, vor zwei Schulklassen zeitgleich zu treten (BGH 19.6. 1972 Az. III ZR 80/70).

Es ist auch möglich, die Schule darauf hinzuweisen, dass sie ihrer Sorgfaltspflicht nicht nachkommt, wenn sie eine Unterrichtsstunde vorübergehend unbemerkt lässt. So ist es, wenn der Dozent mit seiner Unterrichtsstunde zu tun hat. Unglücklicherweise bietet die Kreisverwaltung keinen Schutz für Lehrkräfte in Strafrechtsverfahren und Schadenersatzforderungen von Erziehungsberechtigten oder Versicherungsgesellschaften.

Jedem Mitarbeiter empfehle ich, sich die Demonstration und die Anweisungen von der Schule schreiben zu lassen, damit im Schadenfall eine nachweisbare Basis besteht. Falls das nicht weiterhilft, versuche das Problem zu verringern, indem du die Klassen aufteilst und einige der Studenten übernimmst, die du in deinem eigenen Klassenzimmer besser kontrollieren kannst.

Genau an diesem Ort müssen die Tagungen ihr Konzept der Repräsentation im Zuge der Debatte kreativ überdenken. Eine Ersatzlektionsdatei ist meiner Meinung nach eine gute Sache, denn sie trägt dazu bei, eine Notfallsituation in eine andere Lektion mit einem bestimmten Maß an Lernfortschritt zu verwandeln, ohne die Nervosität des Lehrers zu überfordern.

Dies kann übrigens perfekt für die ganze Schulzeit geschehen, wenn alle Mitarbeiter ihre Ersatzstunden einmal abholen und in Arbeitsmappen in einem vorgedruckten Ordner zur Duplizierung zur Verfügung gestellt bekommen würden. Veranstalten Sie doch einen Schulungstag zum Themenbereich "Ersatzunterricht" und legen Sie all diese Kostbarkeiten in einer Datei ab. Mehrere hundert kreative Ersatzstunden kommen zusammen.

Dieser Ordner könnte für jede Ersatzstunde eine Visitenkarte enthalten, in die eingegeben werden könnte, wer die Lektion bereits gegeben hat und wann in welcher Lektion, so dass nichts zweimal verwendet wird. Auch für den Ersatzunterricht gibt es genügend Fachliteratur, aber warum nicht das enorme Potenzial der eigenen Hochschule mit präzisen Orts- und Detailkenntnissen der eigenen schulischen Umgebung auf diese Art und Weise nützen?

Ich habe die Vorgehensweise bei der Zahlung und Abrechnung von Ersatzstunden auf der Website Überstunden und Vertretungsstunden zusammengefasst.

Mehr zum Thema